Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Britische Olympioniken teilen ihre Tipps für Touristen, die London besuchen

0a12b_51
0a12b_51
Geschrieben von Herausgeber

Bis zum Beginn der Olympischen Spiele sind es nur noch vier Tage, sodass das Team GB keine Zeit für Besichtigungen hat, aber seine Tipps für Touristen, die London während der Spiele besuchen, bekannt gegeben hat.

Bis zum Beginn der Olympischen Spiele sind es nur noch vier Tage, sodass das Team GB keine Zeit für Besichtigungen hat, aber seine Tipps für Touristen, die London während der Spiele besuchen, bekannt gegeben hat.

Der Sponsor der Olympischen Spiele, British Airways, fragte die Hoffnungsträger von London 2012, was sie an einem freien Tag nach ihrem intensiven Training tun würden.

Das London Eye war die beliebteste Touristenattraktion. Ein Viertel der Athleten empfahl es als „unverzichtbaren Londoner“ Touristenbesuch, dicht gefolgt vom Buckingham Palace (17 Prozent) und der Themse (5 Prozent).

Ruderer Zac Purchase sagte, er trinke gerne Nachmittagstee: „Es ist eine fantastische britische Tradition, und welchen besseren Ort als die Hauptstadt des Landes gibt es, um es zu versuchen? Wählen Sie ein gutes Hotel oder Restaurant und verkleiden Sie sich. Machen Sie einen Anlass daraus und Sie werden tagelang kein Essen mehr brauchen! '

Die Turnerin Louis Smith sagte, dass sie höchstwahrscheinlich ein Konzert in der North Greenwich Arena genießen wird, was praktisch ist, da sie dort um eine Medaille kämpfen wird, wenn dort während der Spiele die Londoner Gymnastik 2012 stattfindet.

Die Siebenkämpferin Jessica Ennis gibt inzwischen zu, ein Shopaholic zu sein und geht gerne in die Läden in der Oxford Street.

Es überrascht nicht, dass die Triathletin Helen Jenkins empfiehlt, überall hin zu gehen, und die St. Paul's Cathedral als ein Muss zusammen mit dem Hyde Park auswählt, in dem der Londoner Triathlonkurs 2012 stattfinden wird.

Ruderer Mark Hunter schlägt eine Reise entlang der Themse vor, während Seemann Ben Ainslie's das nautische Thema fortsetzt, indem er Nelsons Säule auf dem Trafalgar Square als sein Lieblingsdenkmal auswählt.

Der Lieblingsort der Rollstuhlfahrerin Shelly Woods - The Mall und Buckingham Palace - hat ebenfalls eine klare sportliche Verbindung. Hier wird Shelly später im Sommer am Marathon teilnehmen.
Angesichts des jahrelangen Trainings und der Vorbereitung auf die Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London ist es keine Überraschung, dass die besten Ratschläge unserer Athleten für Besucher lauten: "Planen Sie Ihren Besuch" und "Gehen Sie überall hin".

Und ihre Ratschläge zur Vermeidung von Röhrenchaos? Machen Sie es wie Bradley Wiggins und steigen Sie auf Ihr (Boris) Fahrrad.