Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Starwood eröffnet 20 2013 Hotels in China

0a13_422
0a13_422
Profilbild
Geschrieben von Herausgeber

PEKING, China - Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. gab heute bekannt, dass das Unternehmen 20 2013 neue Hotels in China eröffnen wird.

PEKING, China - Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. gab heute bekannt, dass das Unternehmen 20 2013 neue Hotels in China eröffnen wird.

Nachdem Starwood in den letzten drei Jahren seine Präsenz hier verdoppelt hat, sind 120 Hotels geöffnet und mehr als 100 in der Pipeline. Damit ist China der zweitgrößte Hotelmarkt des Unternehmens nach nur den USA und der am schnellsten wachsende. Der Präsident und CEO von Starwood, Frits van Paasschen, der diese Woche in China am Fortune Global Forum in Chengdu teilnimmt, sagte, das Unternehmen werde hier alle 20 Tage ein neues Hotel eröffnen und 70 Prozent seiner Pipeline an neuen Hotels, die sich im Bau und in der Entwicklung befinden, befinden sich in China Städte der zweiten und dritten Stufe.

"Wir sehen China weiterhin als eine einmalige Gelegenheit für unser Geschäft", sagte van Paasschen. „Ob es darum geht, unseren Hotel-Fußabdruck im Rahmen der massiven Infrastrukturentwicklung des Landes zu vergrößern oder unser Treueprogramm im weltweit am schnellsten wachsenden Inlands- und Auslandsreisemarkt aggressiv auszubauen, wir konzentrieren uns darauf, alle Vorteile unserer wichtigen Position als Vorreiter in China zu nutzen. ”

Frühes Auftreten in China zahlt sich weiterhin aus; Starwood bereit, Luxusportfolio zu verdoppeln

Starwoods Präsenz in China geht auf das Jahr 1985 zurück, als das Sheraton Great Wall Beijing als erstes internationales Hotel in der Volksrepublik China debütierte. Heute ist Starwood der größte High-End-Hotelbetreiber in China mit mehr Hotels als die Konkurrenten Marriott, Hilton und Hyatt zusammen. 2012 eröffnete Starwood 25 Hotels und unterzeichnete 36 neue Hotelangebote - eine Rekordzahl an Eröffnungen und Angeboten.

Mit über 170 Städten mit mehr als 1 Million Einwohnern ist die Start- und Landebahn für das Wachstum in China weiterhin lang. Neben der langjährigen Präsenz von Starwood in Chinas Großstädten konzentriert sich das Unternehmen auf die Expansion in Städten der zweiten und dritten Ebene. Starwoods gehobene Marken Sheraton, Westin und Le Meridien sind weiterhin für neue zentrale Geschäftsviertel und Regierungsverwaltungszentren in zweitrangigen Städten gefragt. Starwoods Four Points by Sheraton- und Aloft-Marken passen gut in neu entwickelte High-Tech-, Industrie- und Universitätsparks sowie in die Nähe von Hochgeschwindigkeitsbahnhöfen und -städten in frühen Stadien der Urbanisierung, zusätzlich zur kontinuierlichen Expansion in etablierten Märkten.

Die Nachfrage nach Luxushotels in ganz China wächst weiter und in den nächsten Jahren wird Starwood seinen Luxus-Fußabdruck hier verdoppeln. W Hotels, die Anfang dieses Jahres das W Guangzhou eröffnet haben, werden neue Flaggschiffe in Peking und Shanghai sowie Hotels in Suzhou, Changsha und Chengdu eröffnen. St. Regis, Starwoods Ultra-Luxusmarke, wird auf seiner gut etablierten Präsenz in China in Märkten wie Peking, Shenzhen und Sanya mit neuen Hotels in Changsha, Chengdu, Lijiang, der Qingshui-Bucht, Zhuhai und Nanjing aufbauen, während die Starwood-Luxuskollektion erweitert wird in Dalian, Hangzhou, Nanning, Xiamen, Nanjing und Suzhou.

China ist Starwoods zweitgrößte und am schnellsten wachsende Traveller-Marke

Nach Angaben der Weltreiseorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) ist China heute der weltweit größte Tourismusquellenmarkt, gemessen an den Ausgaben, und übertrifft Deutschland und die USA. Im Jahr 2012 beliefen sich Chinas Ausgaben für Auslandsreisen auf 102 Milliarden US-Dollar. China ist heute nach Nordamerika die zweitgrößte Quelle für Reisende in Starwood. 2012 stiegen die chinesischen Auslandsreisen zu seinen Hotels um 20 Prozent. China ist bereits der größte Feeder-Markt für Starwood-Hotels in Asien und mit Abstand der am schnellsten wachsende Reisemarkt des Unternehmens. Laut van Paasschen wirkt sich eine beschleunigte Auslandsreise in China auf das Geschäft rund um den Globus aus. Im vergangenen Jahr begrüßten 95 Prozent der Starwood-Hotels in fast 100 Ländern Gäste aus dem Großraum China.

Starwood ist genauso wichtig wie die Eröffnung neuer Hotels und konzentriert sich darauf, die Loyalität der neuen Mega-Reisenden in China zu fördern. Seit 2010 hat das Unternehmen seine Basis an aktiven Reisenden im Starwood Preferred Guest (SPG), dem Treueprogramm des Unternehmens, verdoppelt. Das Wachstum der SPG-Basis von Reisenden wächst weiterhin rasant. Heute registriert SPG alle 20 Sekunden ein neues Mitglied in China, und Elite-Gold- und Platin-Mitglieder, die mehr als 25 Nächte im Jahr bleiben, sind gegenüber dem Vorjahr um 53 Prozent gestiegen. Weltweit sind 50 Prozent der Starwood-Gäste SPG-Mitglieder, und in China werden 55 Prozent der Zimmer über SPG besetzt.

Starwood eröffnet neue Resorts in China, um den wohlhabenden lokalen Markt zu bedienen

Auch die chinesischen Inlandsreisen nehmen weiter zu. Starwoods Hotels in China sind nicht mehr nur Außenposten für westliche Reisende, und heute sind 50 Prozent der Gäste in Hotels Chinesen. Immer mehr entwickeln Starwood und seine Eigentümerpartner Hotels in China für den inländischen Reisenden, einschließlich neuer Resortprodukte, um den Anforderungen eines zunehmend wohlhabenden lokalen Marktes mit den Mitteln und dem Wunsch zu reisen gerecht zu werden. Starwood wird bald mehr Resorts auf den Hainan-Inseln (oft als Chinas Hawaii bezeichnet) haben als auf Hawaii. Ebenso hat das Unternehmen neue Skigebiete in China eröffnet, wie das Westin und das Sheraton in Changbaishan, sowie städtische Rückzugsorte wie das Sheraton Huzhou und das Sheraton Macao mit fast 4,000 Zimmern, Starwoods größtes Hotel weltweit.

Neue Hotels treiben die Nachfrage nach Talenten voran - Starwood besetzt jährlich 10,000 neue Positionen in China

In den nächsten fünf Jahren wird Starwood seine Anzahl an Mitarbeitern in China mit 10,000 Neueinstellungen pro Jahr mehr als verdoppeln. Die lange Präsenz von Starwood in China und die nachgewiesene Karriere sowie die ausgeklügelten Rekrutierungsbemühungen tragen dazu bei, dass das Unternehmen Top-Talente anzieht. Aufgrund seiner langen Amtszeit und seiner gut etablierten Teams in China verfügt Starwood über eine tiefe Bank, und die beiden führenden Führungskräfte von Starwood im asiatisch-pazifischen Raum, Stephen Ho, Präsident des asiatisch-pazifischen Raums, und Qian Jin, Präsident von China, traten beide dem Unternehmen bei 1980er Jahre und stieg durch die Reihen auf ihre aktuellen Positionen. In den Hotels von Starwood in China sind ein Drittel der Geschäftsführer und 79 Prozent der Leiter des Senior Executive Committee des Hotels Chinesen.