Antigua & Barbuda Eilmeldungen Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Luxusnachrichten News Mitarbeiter Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update Gerade angesagt Verschiedene Neuigkeiten

Die Ankünfte des Tourismus in Antigua und Barbuda beginnen allmählich zu steigen

Die Ankünfte des Tourismus in Antigua und Barbuda beginnen allmählich zu steigen
Die Ankünfte des Tourismus in Antigua und Barbuda beginnen allmählich zu steigen
Geschrieben von Harry S. Johnson

As Antigua und Barbuda Tourismus Die Interessengruppen der Branche bereiten sich auf die Hochsaison vor. Die Tourismusvertreter sind vorsichtig optimistisch, dass sich der moderate Aufwärtstrend in der traditionell geschäftigen Tourismusperiode fortsetzen wird, da die Ankünfte seit der Wiedereröffnung des Reiseziels jeden Monat stetig zunehmen.

Für das Jahr bis August 2020 zeigen touristische Übernachtungen, dass das Ziel 94,810 Besucher verzeichnete. Obwohl die Ankünfte im März aufgrund der durch die globale Pandemie verursachten verringerten Luftbrücke drastisch zurückgingen, als der VC Bird International Airport im Juni wieder für internationale Flüge geöffnet wurde, haben sich die monatlichen Ankünfte von Besuchern bis Ende August mehr als verdoppelt.

Im August verzeichnete das Ziel 4761 Besucher, von denen 67% aus den USA reisten, gefolgt von 21% aus Großbritannien und Europa, 7% aus der Karibik und 3% aus Kanada.

Der Tourismusminister Charles Fernandez erklärte: „Das Tourismusministerium und die Tourismusbehörde von Antigua und Barbuda überwachen die Covid-19-Landschaft in unseren Hauptquellenmärkten weiterhin sorgfältig. Wir sind weiterhin bestrebt, mit dem Gesundheitsministerium und dem gesamten Tourismussektor von Antigua und Barbuda zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass wir bei der weiteren Öffnung des Reiseziels die Schutzmaßnahmen beibehalten, die zum Schutz unserer Bewohner und derjenigen, die unsere Küsten besuchen, entwickelt wurden. ”

Der Tourismusminister erklärte, es sei kein normales Geschäft, da die Covid-19-Protokolle angesichts der anhaltenden Pandemie weiterhin erfordern würden, dass Besucher mit ihrem negativen PCR-Test reisen, Gesichtsmasken tragen, wenn soziale Distanzierung nicht möglich sei, und andere vorgeschriebene Protokolle einhalten vom Gesundheitsministerium. Für Tourismusunternehmen stellte er fest, dass Protokolle auch den Betrieb beeinträchtigen und in einigen Fällen eine geringere Auslastung bedeuten würden.

Derzeit bieten American Airlines, Delta, JetBlue, British Airways, Caribbean Airlines, InterCaribbean Airlines und Winair Flüge zum Ziel an. In den nächsten Monaten werden Antigua und Barbuda Virgin Atlantic, Air Canada und Sunwing begrüßen.

Im Oktober sind weitere Hoteleröffnungen geplant. Dazu gehören Hotels für Mitglieder der Antigua und Barbuda Hotels and Tourism Association: Blue Waters Resort, Tamarind Hills, Hermitage Bay, Antigua Village, Galley Bay, Carlisle Bay Resort, St. James's Club, The Great House, Yachthafen des Antigua Yacht Club, Ocean Point Resort Curtain Bluff Resort und Hawksbill.

„Jedes eröffnete Hotel- oder Unterbringungsangebot wurde vom Tourismusministerium und vom Gesundheitsministerium geprüft, um sicherzustellen, dass die für Tourismusunterkünfte festgelegten Covid-19-Protokolle eingehalten werden. Bisher wurden über zweihundert Immobilien inspiziert, angefangen von kleinen Bed & Breakfast-Immobilien bis hin zu größeren All-Inclusives “, sagte der Tourismusminister.

Das Ministerium für Tourismus hat kürzlich auch den Yachtsektor in Antigua und Barbuda, Betriebsrichtlinien und Protokolle für diesen Sektor veröffentlicht.

Der Tourismusminister forderte den Tourismussektor nachdrücklich auf, die bestehenden Covid-19-Protokolle zu beachten, an denen sich alle wichtigen Akteure während der Erholung des Tourismus orientieren sollten.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.