Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Neuseelands eigentümlichster Fall für den Tourismus

Kiwi
Kiwi
Profilbild
Geschrieben von Nell Alcantara

Meistens wird ein Regierungsbeamter ernannt, der die Reise- und Tourismusbranche eines Landes entweder als Tourismusminister oder als Tourismussekretär leitet, ohne zuvor Erfahrung in Indien zu haben

Meistens wird ein Regierungsbeamter ernannt, der die Reise- und Tourismusbranche eines Landes entweder als Tourismusminister oder als Tourismussekretär leitet, ohne zuvor Erfahrung in der Branche gesammelt zu haben. Aufgrund meiner Erfahrungen bei der Befragung von Tourismusministern habe ich festgestellt, dass eine Person mit einem gewissen Grad an Erfahrung in den Bereichen Reisen und Tourismus tendenziell besser abschneidet als jemand, der dies nicht tut. Neuseeland ist der überzeugendste Beweis dafür. Wussten Sie, dass der neuseeländische Premierminister John Key auch der Tourismusminister des Landes ist? 
 
Neuseeland hat in den Filmen "Herr der Ringe" und "Hobbit" als Heimat von "Mittelerde" große Medienkilometer gesammelt. Laut Gregg Anderson, General Manager für Langstreckenmärkte bei New Zealand Tourism, hat Premierminister Key jedoch ebenso viel mit dem Erfolg zu tun, den New Zealand Tourism in letzter Zeit erzielt hat. Wie letzte Woche berichtet, habe ich mich mit Anderson in Las Vegas unterhalten, als er für IMEX America in der Stadt war. In der heutigen eTN 2.0-Präsentation enthüllt er die neuesten Erkenntnisse des neuseeländischen Tourismus und macht damit ein überzeugendes Argument dafür, warum Neuseeland auf den Bucket-Listen der Reisenden stehen sollte. Mittelerde ruft ...

eTN 2.0 ist Ihre Verbindung zur Branche! Wir integrieren Plattformen, um Ihnen die neuesten Entwicklungen im globalen Reise- und Tourismusbereich vorzustellen. Sie sind nicht mehr nur ein Leser, sondern nehmen am Diskurs über Themen teil, die Ihnen wichtig sind, indem Sie sich mit dem Autor in Verbindung setzen. Kontaktieren Sie Nelson Alcantara per E-Mail unter [E-Mail geschützt] mit Gregg Anderson von New Zealand Tourism in Verbindung zu treten.