Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Der Trend zum Reisen mit Haustieren steigt

005_95
005_95
Geschrieben von Herausgeber

Laut der American Pet Products Manufacturers Association stieg die Zahl der Reisen mit Haustieren im Jahr 2007 um 33 Prozent auf den Rekordwert von 20 Millionen.

Laut der American Pet Products Manufacturers Association stieg die Zahl der Reisen mit Haustieren im Jahr 2007 um 33 Prozent auf den Rekordwert von 20 Millionen.

Laut einer aktuellen Studie der Travel Industry Association reisen 14 Prozent - oder 29 Millionen Amerikaner - mit ihren Haustieren.

Laut der Schauspielerin und Autorin Mariel Hemingway haben kluge Reisende glückliche Haustiere. Ihre Reisepläne beinhalten ihre sechs Hunde.

"Ich denke, es ist wichtig, klug zu reisen, damit sowohl Sie als auch Ihr Haustier eine großartige Reise haben", sagte Hemingway. Das Planen einiger grundlegender Überlegungen kann dabei helfen, den Unterschied zu machen.

Bringen Sie vertraute Gegenstände für Ihr Haustier mit, z. B. eine Lieblingsdecke, Leckereien und Spielzeug.

Packen Sie ein Erste-Hilfe-Set speziell für Haustiere (Pinzette, Gaze, Wasserstoffperoxid) ein.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze oder Ihr Hund ein Halsband mit einem Ausweis trägt, nur für den Fall, dass Sie getrennt sind.

Lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Hund niemals alleine in einem geparkten Fahrzeug.

Halten Sie Ihr Haustier so weit wie möglich an der Leine, wenn Sie sich außerhalb Ihres Fahrzeugs befinden.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, bringen Sie Wasser in Plastikbehältern von zu Hause mit. Dies hilft, Magenverstimmung durch anderes Wasser zu verhindern.

Wenn Sie fliegen, buchen Sie einen Direktflug.

Wenn sich Ihr Haustier im Gepäckbereich des Flugzeugs befindet, schreiben Sie „lebendes Tier“ auf die Kiste, markieren Sie es mit Pfeilen für die aufrechte Position und stellen Sie sicher, dass es geschlossen, aber nicht verriegelt ist, damit das Personal es im Falle von öffnen kann Notfall.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie das Haus verlassen. Ihr Tierarzt kann Sie über mögliche Probleme und deren Vermeidung informieren.