Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Japan will mehr indische Touristen bekommen

Anil
Anil
Geschrieben von Herausgeber

In einem bedeutenden Schritt hat Japan ab heute, dem 3. Juli, damit begonnen, indischen Touristen, die für kurze Aufenthalte in das „Land der aufgehenden Sonne“ reisen, mehrere Einreisevisa auszustellen.

In einem bedeutenden Schritt hat Japan ab heute, dem 3. Juli, damit begonnen, indischen Touristen, die für kurze Aufenthalte in das „Land der aufgehenden Sonne“ reisen, mehrere Einreisevisa auszustellen.

Dies ist die Fortsetzung einer Reise, die der japanische Premierminister S. Abe Anfang dieses Jahres nach Indien unternommen hat, um den Tourismus und den persönlichen Kontakt zu fördern.

Im Jahr 2013 besuchten rund 75,000 Inder die Sehenswürdigkeiten Japans, und der derzeitige Schritt wird voraussichtlich mehr Indern helfen, dorthin zu gelangen. Japan erwartet 20 Millionen Ankünfte bis 2020, wenn in Tokio die Olympischen und Paralympischen Spiele stattfinden werden.

Der indische Outbound wächst und Japan will eindeutig ein Stück von diesem Kuchen nehmen. Der indische Premierminister N. Modi misst Japan auch eine große politische und wirtschaftliche Bedeutung bei.

Das Japan National Tourist Office in Indien hat sich auch aktiv dafür eingesetzt, ein größeres Bewusstsein für die Küche, die Schönheit und die Regionen Japans zu schaffen.