Air Astana nimmt diesen Sommer die Flüge von Astana nach Seoul wieder auf

Air Astana nimmt die Flüge von Astana nach Seoul wieder auf
Air Astana nimmt die Flüge von Astana nach Seoul wieder auf
Geschrieben von Harry Johnson

Der Dienst von Astana nach Seoul wurde ursprünglich im Jahr 2015 eingeführt, musste jedoch im Jahr 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie vorübergehend eingestellt werden.

Air Astana hat die Wiederaufnahme seines Flugdienstes von Astana, Kasachstan, nach Seoul, Südkorea, angekündigt. Diese Dienste werden betrieben von Airbus A321LR wird zweimal pro Woche fliegen und am 15. Juni 2024 starten. Der Flug von Astana nach Seoul wurde ursprünglich im Jahr 2015 eingeführt, musste jedoch im Jahr 2020 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vorübergehend eingestellt werden.

Die kürzlich eingeführten Flüge zwischen Astana und Seoul ergänzen die täglichen Flüge zwischen Almaty und Seoul, die alle im Rahmen einer Codeshare-Vereinbarung mit Asiana Airlines durchgeführt werden. Die Strecke Almaty-Seoul wurde 2003 eröffnet und seitdem sind in den letzten 800,000 Jahren rund 22 Passagiere auf dieser Strecke geflogen.

Air Astana hat in seinem Sommerfahrplan 2024 auch zusätzliche Dienste eingeführt. Diese Dienste beinhalten eine Erhöhung der Anzahl der Flüge von Almaty zu verschiedenen Zielen. Die Frequenz der Flüge nach Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans, wurde auf 14 Mal pro Woche erhöht. Ebenso wurden die Flüge nach Bischkek, der Hauptstadt Kirgisistans, auf acht Mal pro Woche und nach Tiflis auf neun Mal pro Woche erhöht. Darüber hinaus wurden die Flüge nach Duschanbe, der Hauptstadt Tadschikistans, auf viermal pro Woche erhöht. Schließlich wurden die Flüge nach Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, auf dreimal pro Woche erhöht.

Air Astana ist eine Airline-Gruppe und die staatliche Fluggesellschaft Kasachstans. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Almaty, Kasachstan, ist die größte Fluggesellschaft in Zentralasien und der Kaukasusregion mit einem Marktanteil von 69 % bzw. 40 % auf Inlands- und intraregionalen Strecken ab Kasachstan.

Die Fluggesellschaft wurde im Oktober 2001 gegründet und nahm am 15. Mai 2002 kommerzielle Flüge auf. Sie gehört zu den wenigen Fluggesellschaften, die weder staatliche Subventionen noch finanzielle Unterstützung der Aktionäre benötigten, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu überwinden, und so ihren zentralen Standort bewahren konnten Unternehmensgrundsatz der finanziellen, verwaltungstechnischen und betrieblichen Unabhängigkeit.


WTNBEITRETEN | eTurboNews | eTN

(eTN): Air Astana Resumes Astana to Seoul Flights This Summer | Lizenz erneut veröffentlichen Inhalt posten


 

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...