Airbus stellt bahnbrechenden Agnet-Turnaround vor

Agnet turbaounrt
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Airbus wird auf der Critical Communications World (CCW) 2024 seine neueste innovative Lösung, Agnet Turnaround, offiziell vorstellen, eine neue intelligente und sichere Kooperationsplattform zur Bewältigung und Bewältigung von Herausforderungen in der Luftfahrtindustrie.

Diese innovative Lösung ist speziell auf die Flughafeninfrastruktur zugeschnitten und soll den Betrieb von Einrichtungen weltweit durch modernste Technologie revolutionieren.

Während Agnet Turnaround Flughäfen mit Echtzeit-Überwachungs- und Kommunikationsfunktionen für nahtlose Koordinations- und Managementprozesse ausstattet, bietet es durch verbesserte Pünktlichkeit, geringere Umweltbelastung, erhöhte Flugverkehrskapazität und kosteneffizientere Funktionen einen neuen Mehrwert und eine höhere Effizienz.  

„Mit Agnet Turnaround bieten wir Flughäfen mit einer wirklich bahnbrechenden Lösung eine neue Möglichkeit, über ihren Betrieb nachzudenken und ihn zu verwalten“, sagte Selim Bouri, Airbus-Vizepräsident für öffentliche Sicherheit in Afrika, Asien und dem Nahen Osten . „

Agent Turnaround wird mit einem eindeutigen Versprechen eingeführt: den Flughafenbetrieb zu stärken und zu verbessern. Airbus blickt voller Vorfreude in die Zukunft mit schnellen und effizienten Abläufen, verkürzten Reaktionszeiten und einem enormen Gesamtdurchsatz, der Flughäfen auf der ganzen Welt garantiert ist – ohne Abstriche bei der Sicherheit oder der Umweltverantwortung.“

Agnet Turnaround wurde entwickelt, um den besonderen Anforderungen des Flughafenbetriebs gerecht zu werden und enorme Anforderungen zu erfüllen. Es bringt eine ausgefeilte Mischung aus Echtzeitüberwachung und intelligenten Kommunikationstechnologien in den Vordergrund. Die Lösung ermöglicht Flughäfen und öffentlichen Sicherheitsbehörden die nahtlose Koordinierung und Verwaltung kollektiver Bodenoperationen und sorgt so für reibungslosere Übergänge mit optimierten Prozessen. 

Mit Agnet Turnaround können sich Flughäfen auf einen pünktlicheren Betrieb freuen und Verzögerungen in Umgebungen minimieren, in denen normalerweise 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche beschäftigt ist. Durch die Verbesserung der Betriebseffizienz unterstützt die Lösung Flughäfen auch bei ihren Bemühungen, ihren ökologischen Fußabdruck im Einklang mit globalen Nachhaltigkeitszielen zu reduzieren. Darüber hinaus verbessert es das Flugverkehrsmanagement und ermöglicht eine höhere Kapazität, ohne die Sicherheitsstandards zu beeinträchtigen.

„Diese Lösung wurde eingeführt, um Flughäfen mit beispiellosen Betriebsfähigkeiten auszustatten – und was Agnet Turnaround auszeichnet, sind seine fortschrittlichen Kommunikationsfunktionen“, erklärte Bouri. „Direkte Kommunikationstools wie intelligente Gruppen und sofortige Konnektivität werden genutzt, um wichtige Entscheidungsprozesse zwischen Personal und Abteilungen zu beschleunigen, während verbesserte Planungs- und Kontrollprotokolle mit Live-Überwachung genutzt werden, eine grundlegende Komponente hinter erstklassigen Vorhersageprozessen.“

Die Implementierung von Agnet Turnaround bietet viele Vorteile, wobei die Automatisierung ein weiteres herausragendes Merkmal ist. Automatische Warnungen, Gruppenerstellung, Aufgabenzuweisung und Workflow-Status sind allesamt Voraussetzungen für optimierte Abläufe und die Minimierung menschlicher Fehler. 

Flughäfen können Agnet Turnaround auch nutzen, um sofort mit wichtigen Mitarbeitern in Kontakt zu treten, langwierige Suchprozesse zu umgehen und wertvolle Zeit zu sparen. Die Live-Verfolgung des Betriebs ermöglicht es Flughäfen, schneller zu reagieren und effektiver zu planen, wodurch die allgemeine betriebliche Voraussicht verbessert wird. Durch den globalen Zugriff und keine Entfernungsbeschränkungen dürfte auch die Verwaltung des Außenstationsbetriebs unmittelbar nach der Lösungsintegration einfacher und effizienter werden. Darüber hinaus erleichtern die Echtzeiteinblicke der Lösung schnelle Eingriffe – wodurch die Arbeitskosten erheblich gesenkt und Überstundenausgaben vermieden werden. Automatisierte Berichterstellung und verbesserte Transparenz führen außerdem zu einer besseren Zusammenarbeit mit Airline-Partnern und zu einer geringeren Arbeitsbelastung der Flughafenteams, sodass diese sich mehr auf kritische Aufgaben statt auf Routineprozesse konzentrieren können.


WTNBEITRETEN | eTurboNews | eTN

(eTN): Airbus to Unveil Ground-Breaking Agnet Turnaround | Lizenz erneut veröffentlichen Inhalt posten


 

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...