Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Reiseziel Regierungsnachrichten Gastgewerbe Meetings (MICE) News Thailand Tourismus Travel Wire-News

Treffen der APEC-Minister für Tourismus festgelegt

Bild mit freundlicher Genehmigung von APEC

Die thailändische Tourismusbehörde bestätigte, dass sie bereit ist, das 11. APEC-Ministertreffen für Tourismus in Bangkok auszurichten.

Die thailändische Tourismusbehörde bestätigte, dass sie bereit ist, das 11. und das 60. APEC-Tourismusministertreffen auszurichten APEC Treffen der Tourismus-Arbeitsgruppe vom 14. bis 20. August 2022 in Bangkok. An der Veranstaltung werden voraussichtlich über 300 Minister und Beamte der APEC-Mitgliedswirtschaften teilnehmen.

SE Mr. Phiphat Ratchakitprakarn, Thailands Minister für Tourismus und Sport, sagte: „Dies ist das erste Mal, dass Thailand Gastgeber eines Ministertreffens zum Thema Tourismus in 21 APEC-Mitgliedswirtschaften ist, an dem voraussichtlich mehr als 300 Minister und Beamte teilnehmen werden. Die Treffen werden mit einem „kohlenstoffarmen“ Ansatz unter dem Konzept des „regenerativen Tourismus“ abgehalten, das fördert nachhaltige Genesung nach der Pandemie.“

Das Konzept des „Regenerativen Tourismus“ konzentriert sich auf einen ganzheitlichen Ansatz zur Entwicklung und Förderung des Tourismus unter Berücksichtigung aller möglichen Auswirkungen auf die Umwelt, Kultur und die lokale Lebensweise.

Neben der Wiederherstellung von Touristenattraktionen legt die Strategie den Schwerpunkt auf eine nachhaltige Tourismusentwicklung, indem sie die Touristenzahlen an die Attraktion anpasst und, was noch wichtiger ist, der Bereitstellung von Servicequalität und Konsistenz Vorrang vor der Anzahl der Touristen einräumt. Ziel ist es auch, die lokale Bevölkerung zu ermutigen, am integrativen und gerechten Tourismus teilzunehmen und davon zu profitieren, und das Bewusstsein für den Kultur- und Umweltschutz zu stimulieren.

Dies steht im Einklang mit dem Bio-Circular-Green- oder BCG-Wirtschaftsmodell der königlich thailändischen Regierung, das zur Wiederbelebung der thailändischen Tourismusindustrie mit dem Ziel eines sicheren, integrativen und nachhaltigen Reisens eingesetzt wird. Das BCG-Wirtschaftsmodell nutzt Thailands Stärken in der biologischen Vielfalt und im kulturellen Reichtum und entspricht den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs).

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Anzeigen: Die Metaverse für Unternehmen – nehmen Sie Ihr Team mit in die Metaverse

„Als Gastgeber der APEC 2022 strebt Thailand danach, die politischen Empfehlungen der APEC zum regenerativen Tourismus voranzutreiben, um den Weg für die Zukunft des Tourismus in der gesamten asiatisch-pazifischen Region zu ebnen. Thailand wird diese Empfehlungen sicherlich als Ausgangspunkt für eine tourismuspolitische Planung nutzen, die auf dem Konzept des nachhaltigen Tourismus aufbaut, um dazu beizutragen, unseren von der COVID-19-Pandemie betroffenen Tourismussektor wiederzubeleben“, sagte Herr Phiphat.

Durch die Gewährleistung einer nachhaltigen Entwicklung der natürlichen Ressourcen und die Einbeziehung der lokalen Bevölkerung mit dem Ziel einer realen Einkommensverteilung an die lokale Gemeinschaft wird erwartet, dass das Konzept des „regenerativen Tourismus“ den APEC-Mitgliedswirtschaften bei der Erholung des Tourismus nach der Pandemie zugute kommt. Darüber hinaus wird dies dazu beitragen, das Ziel zu erreichen, den Tourismus für eine bessere Umwelt, mehr soziale Kreativität und höherwertiges lokales Weisheitswissen zu nutzen und letztendlich dazu beizutragen, die Menschen vor Ort mit besseren Arbeitsplätzen und Lebensunterhalt zu unterstützen.

Dies spiegelt das Motto Thailands für die Ausrichtung der APEC 2022 wider, das „Open. Verbinden. Gleichgewicht."

Neben dem Treffen und der Arbeitsgruppe der APEC-Tourismusminister wird es auch parallele Aktivitäten wie ein akademisches Seminar zum Thema „Co-Creating Regenerative Tourism“ und eine Exkursion rund um Bangkoks historisches Viertel Talat Noi und Nakhon Pathom geben Sampran-Modell. Diese sollen den Veranstaltungsteilnehmern die Möglichkeit bieten, Gemeindetourismus im Sinne des „Regenerativen Tourismus“ zu erleben.

„Im Namen des thailändischen Volkes ist Thailand bereit, ein guter Gastgeber zu sein und unsere Initiativen für regenerativen Tourismus den Ministern und Beamten der APEC-Mitgliedswirtschaften während des APEC-Ministertreffens für Tourismus und verwandten Treffen vorzustellen“, schloss Herr Phiphat.

An der Pressekonferenz nahmen auch Herr Choti Trachu, Staatssekretär des Ministeriums für Tourismus und Sport; Herr Yuthasak Supasorn, TAT-Gouverneur; und Führungskräfte und Beamte des Ministeriums für Tourismus und Sport, des Außenministeriums, des Ministeriums für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, der TAT, des Thailand Convention and Exhibition Bureau (TCEB), der Designated Areas for Sustainable Tourism Administration (DASTA), und die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Regierung.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...