Auf Wiedersehen Star Alliance, willkommen im Sky Team für SAS

Himmelsteam
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

SAS Scandinavian Airlines wird das verlassen Star Alliance  und treten Sie nun am 1. September dieses Jahres dem SKY TEAM bei.

In einer bedeutenden Entwicklung für die globale Luftfahrtindustrie haben SkyTeam und SAS offiziell ein Alliance Adherence Agreement (AAA) unterzeichnet, was einen entscheidenden Meilenstein auf dem Weg von SAS zum Beitritt zur angesehenen Luftfahrtallianz darstellt.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Kunden einen nahtlosen Übergang zu ermöglichen. SAS wird am 1. September 2024 offiziell in SkyTeam integriert. Dies wird die Reichweite der Allianz durch einen verbesserten Zugang zu den wichtigsten Drehkreuzen Skandinaviens vergrößern.

Die Partnerschaft zwischen SkyTeam und SAS soll das globale Netzwerk der Allianz stärken und Reisenden eine Vielzahl neuer Reiseziele, verbesserte Konnektivität und ein verbessertes Reiseerlebnis für die Kunden bieten.

EuroBonus-Mitglieder kommen auf ihre Kosten, denn sie profitieren von vielen Vorteilen bei den meisten SkyTeam-Fluggesellschaften. Silber-Mitglieder steigen zum SkyTeam Elite-Status auf, während Gold- und Diamond-Mitglieder als Elite Plus-Mitglieder anerkannt werden.

Dieser Elite-Status gewährt ihnen Zugang zu einem riesigen Netzwerk von über 750 Flughafen-Lounges und exklusiven SkyPriority-Diensten an acht wichtigen Flughafen-Touchpoints, darunter Priority Check-in, Boarding und Gepäckabfertigung.

Die bevorstehende Integration von SAS in SkyTeam eröffnet SAS-Kunden Möglichkeiten und bietet nahtlose Konnektivität im gesamten umfangreichen Netzwerk von SkyTeam, das über 1,060 Reiseziele umfasst.

Diese erweiterte Reichweite wird die beliebtesten Reiseziele der Reisenden abdecken und den Zugang zu bisher unterversorgten Städten ermöglichen, insbesondere in Afrika, Lateinamerika und der Karibik. SkyTeam und SAS sind sich einig in ihrem Engagement, ein erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten, das auf Qualitätsprodukten, Innovation und engagiertem Service basiert.

Andrés Conesa, Vorsitzender von SkyTeam, zeigte sich begeistert von der Partnerschaft und betonte die gemeinsame Vision von SAS, das Reiseerlebnis durch Integration und verantwortungsvolle Praktiken zu verbessern. In ähnlicher Weise lobte Patrick Roux, CEO von SkyTeam, den hervorragenden Ruf von SAS für Zuverlässigkeit und Servicequalität und betonte die Synergien zwischen SAS und SkyTeam bei der Stärkung des Kundenangebots.

Anko van der Werff, Präsident und CEO von SAS, begrüßte die Allianzvereinbarung als einen entscheidenden Moment auf dem Weg von SAS und kündigte eine Zukunft voller spannender Perspektiven für Kunden, Partner und Mitarbeiter an.

Da EuroBonus-Mitglieder bereit sind, neue Horizonte zu erkunden und die Vorteile der SkyTeam-Allianz zu genießen, sind SAS-Kunden bestens gerüstet, die starke globale Präsenz von SkyTeam an den wichtigsten Luftfahrtdrehkreuzen zu nutzen und von den Früchten strategischer Partnerschaften und innovativer Nachhaltigkeitsbemühungen zu profitieren. Die Zukunft sieht rosig aus, da SkyTeam und SAS diese transformative Allianz eingehen und eine Reise voller verbesserter Reiseerlebnisse und grenzenloser Möglichkeiten für alle Beteiligten versprechen.


WTNBEITRETEN | eTurboNews | eTN

(eTN): Goodbye Star Alliance, Welcome to Sky Team for SAS | Lizenz erneut veröffentlichen Inhalt posten


 

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...