Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Kapitalertrag maximieren News Personen Zugfahrt Wiederaufbau Resorts Shopping Tourismus Transport Travel Wire-News USA

Auswirkungen von Reisen und Tourismus auf die US-Wirtschaft im Jahr 50 um 2020 % gesunken

Auswirkungen von Reisen und Tourismus auf die US-Wirtschaft im Jahr 50 um 2020 % gesunken
Auswirkungen von Reisen und Tourismus auf die US-Wirtschaft im Jahr 50 um 2020 % gesunken
Geschrieben von Harry Johnson

Das Travel & Tourism Satellite Account des National Travel and Tourism Office (NTTO), das jährlich vom Bureau of Economic Analysis erstellt wird, ist die offizielle Schätzung der US-Regierung zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Reise- und Tourismusbranche in den Vereinigten Staaten.

Die neueste TTSA zeigt, dass im Kalenderjahr 2020:

  • Die durch Reisen und Tourismus generierte Gesamtwirtschaftsleistung ging von 982.5 (50.1 Billionen US-Dollar) bis 2019 (1.96 Milliarden US-Dollar) um 2020 Milliarden US-Dollar (-978.4 %) zurück.
    • Unter den am stärksten betroffenen Sektoren ging die Produktion von Passagierflugdiensten im Jahr 214.7 um fast 2020 Mrd Milliarde).
    • Diese vier Sektoren machten 60.4 % des Rückgangs der gesamten tourismusbezogenen Produktion im Jahr 2020 aus.
  • Die Gesamtbeschäftigung im Tourismus ging von 9.5 Millionen im Jahr 2019 auf 6.3 Millionen im Jahr 2020 zurück. Dieser Rückgang der Gesamtbeschäftigung im Tourismus um 3.2 Millionen machte 34.2 % des gesamten Beschäftigungsrückgangs von 9.3 Millionen in den Vereinigten Staaten von 2019 bis 2020 aus.
    • Unter den am stärksten betroffenen Sektoren ging die durch Gastronomie und Trinklokale unterstützte Beschäftigung im Jahr 972,000 um 2020 zurück, gefolgt von der Unterbringung von Reisenden (minus 685,000), Flugbeförderungsdiensten (minus 338,000) und Sportveranstaltungen (minus 262,000).
    • Auf diese vier Sektoren entfielen 70.8 % des Rückgangs der gesamten tourismusbezogenen Beschäftigung im Jahr 2020.

Die Wertschöpfung von Reisen und Tourismus oder das BIP (nominal, nicht inflationsbereinigt) ging von 624.7 Milliarden US-Dollar (2.9 % des BIP) im Jahr 2019 auf 356.8 Milliarden US-Dollar (ein historisches Tief von 1.7 % des BIP) im Jahr 2020 zurück. Dieser Rückgang um 267.9 Milliarden US-Dollar im Reise- und Tourismussektor machte mehr als die Hälfte (56.0 %) des gesamten Rückgangs um 478.8 Milliarden US-Dollar aus US BIP von 2019 bis 2020.

Inlandreisen die Nachfrage gebietsansässiger Haushalte ging von 53.2 bis 2019 um 2020 % zurück. Gleichzeitig ging die Nachfrage nach Geschäftsreisen im Inland um 40.9 % zurück; die Nachfrage nach inländischen Regierungsreisen ging um 33.6 % zurück; und Reisenachfrage von Ausländern (internationale Besucher in den Vereinigte Staaten von America) ging um 82.4 % zurück, was ein Fünftel (20.7 %) des gesamten Rückgangs der gesamten Reisenachfrage von 2019 bis 2020 ausmacht.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...