Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

China Land | Region Unterhaltung Regierungsnachrichten Hongkong News

China will, dass es Hongkong 25 Jahre nach der britischen Kolonie besser geht

Chinesische Regel HK
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

We Will Be Better ist ein chinesisches Musikvideo zur Feier des 25-jährigen Jubiläums von Hongkong, das seinen Kolonialstatus mit dem Vereinigten Königreich beendet.

Die Übergabe von Hongkong, im Inland als Übertragung der Souveränität über Hongkong bekannt, war die formelle Übergabe der Autorität über das Territorium der damaligen Kolonie Hongkong vom Vereinigten Königreich an die Volksrepublik China um Mitternacht am 1. Juli 1997.

Für den Reisenden liegt der Reiz Hongkongs – wie schon immer – in diesem einzigartigen Sinn für Geschichte, Energie und Landschaft. Hongkong wird derzeit unter einer ungewöhnlichen Struktur regiert, die als ein Land, zwei Systeme bekannt ist. Das bedeutet, dass es, obwohl es zu China gehört, eigene Gesetze hat.

„We Will Be Better“ wurde von den Hongkonger Musikern Keith Chan Siu-kei und Alan Cheung Ka-shing komponiert. Dieses Musikvideo feiert das 25-jährige Jubiläum von Hongkong, das seinen Kolonialstatus mit dem Vereinigten Königreich beendet. China gilt als leuchtendes Licht für die Zukunft der ehemaligen britischen Kolonie.

Laut dem von China kontrollierten CCTV zeigt das Video das Selbstvertrauen und die Erwartungen der Menschen in Hongkong mit lebhaften Melodien und lesbaren Texten.

Hongkong feiert 25 Jahre unter chinesischer Herrschaft

In einer Pressemitteilung des von der chinesischen Regierung kontrollierten CCVT-Senders heißt es:

Dieses Video ist inspiriert von der Vertiefung der Integration zwischen Hongkong und dem Festland in den letzten 25 Jahren.

Chan hat in den Texten über 30 chinesische Schriftzeichen wie „Meer“, „Fluss“ und „Bucht“ verwendet, die denselben Bestandteil haben, um die regionalen Besonderheiten der Greater Bay Area hervorzuheben.

Unterdessen werden warme Bilder von „Brücke“, „Küste“ und „Leuchtturm“ verwendet, um die Verwandtschaft zwischen Hongkong und dem Festland darzustellen.

Die Komposition und das Arrangement des Songs zeichnen sich durch einen unverwechselbaren „Hong Kong-Stil“ aus, der den bei der Hongkonger Jugend beliebten Light Rock mit traditioneller chinesischer Musik kombiniert, die die traditionelle Kultur hervorhebt.

Cheung hofft, seinen Stolz als Chinese durch seine Kreation zum Ausdruck zu bringen, sein ursprüngliches Streben in der Flut der Entwicklung der Zeit nie zu vergessen und danach zu streben, mit Beharrlichkeit in die Zukunft zu gehen.

Laut CCTV zeichnet das Musikvideo die Arbeits- und Lebensszenen vieler Landsleute aus Hongkong auf, darunter Doo Hoi Kem, ein olympischer Bronzemedaillengewinner, Janis Chan Pui-yee, das Vorbild von „Touching China 2021“, und Leung On-lee , die nach den 90er Jahren in Hongkong lebte und 2018 ihre Karriere in der Armutsbekämpfung in der südwestchinesischen Provinz Guizhou begann.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...