Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Verbrechen Gastgewerbe Hotels und Resorts Kapitalertrag maximieren News Personen Resorts Verantwortlich Sicherheit Technik Tourismus Transport Travel Wire-News

Die Cybersicherheitseinnahmen von Travel & Tourism werden im Jahr 2 2025 Milliarden US-Dollar übersteigen

Die Cybersicherheitseinnahmen von Travel & Tourism werden im Jahr 2 2025 Milliarden US-Dollar übersteigen
Die Cybersicherheitseinnahmen von Travel & Tourism werden im Jahr 2 2025 Milliarden US-Dollar übersteigen
Geschrieben von Harry Johnson

Wenn Cyberkriminelle an Kundendaten gelangen, gefährden sie nicht nur Kunden, sondern auch den Ruf eines ganzen Unternehmens

Da die Reise- und Tourismusbranche eine digitale Transformation durchlaufen hat, ist die Fülle an persönlichen Kundendaten, die der Sektor speichert, explodiert und macht die Branche anfällig für Cyberangriffe.

Vor diesem Hintergrund wird die Cybersicherheit laut den neuesten Prognosen von Branchenanalysten im Jahr 2.1 in der Reise- und Tourismusbranche Einnahmen in Höhe von 2025 Milliarden US-Dollar generieren, gegenüber 1.4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021. 

Reisende erwarten jetzt ein nahtloses Reiseerlebnis, was dazu führt, dass Unternehmen Technologien wie das Internet der Dinge (IoT) und die Cloud verwenden.

Dies hat den Sektor jedoch anfällig für Cyberkriminelle gemacht, da diese Technologien mehr persönliche und sensible, aber wertvolle Daten sammeln.

Wenn Cyberkriminelle an Kundendaten gelangen, gefährden sie nicht nur Kunden, sondern auch den Ruf eines ganzen Unternehmens.

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Eine Reihe hochkarätiger Angriffe in der Branche hat dazu geführt, dass Cybersicherheitsstrategien auf den Prüfstand gestellt wurden, wobei die Aufsichtsbehörden nun hart durchgreifen und Unternehmen bestrafen, die die Daten ihrer Kunden nicht schützen.

Daher eskaliert das Risiko der Cyber-Ignoranz, und Tourismusunternehmen müssen anfangen, Cybersicherheit ernst zu nehmen. Für eine effektive Cybersicherheitsstrategie müssen Unternehmen mit neuen Technologien Schritt halten und Cyberkriminellen immer einen Schritt voraus sein.

Effektive Cybersicherheitsstrategien müssen eine Notfallplanung beinhalten, da die bloße Untersuchung eines Angriffs im Nachgang oder die Erfüllung von Compliance-Verpflichtungen nicht ausreichen, sondern nur zu einem endlosen Ausgabenkreislauf führen.

Reise- und Tourismusunternehmen haben begonnen, dies zur Kenntnis zu nehmen, und viele stellen einen Chief Information Security Officer (CISO) ein, um effektive Informationssicherheitsprogramme zu entwickeln und umzusetzen.

Die Einstellung eines CISO ist ein guter Anfang, aber wenn Reise- und Tourismusunternehmen beweisen wollen, dass sie sich der Cybersicherheit verschrieben haben, müssen sie noch einen Schritt weiter gehen.

Unternehmen sollten ihren CISO im Vorstand haben, da den meisten Unternehmensleitern derzeit keine ausreichende Expertise im Bereich Cybersicherheit zur Verfügung steht.

Wenn Unternehmen ihre Umwelt-, Sozial- und Governance (ESG)-Zertifizierungen einhalten sollen, dürfen sie die Cybersicherheit nicht ignorieren, da sie eine wichtige Säule der Unternehmensführung ist.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...