Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Reiseziel Regierungsnachrichten Gastgewerbe News Seychellen Tourismus Transport Travel Wire-News

Die Erholung setzt sich fort, da die Touristenankünfte auf den Seychellen das Jahr 2021 überschreiten

Bild mit freundlicher Genehmigung des Tourismusministeriums der Seychellen

Die Zahl der Besucher auf den Seychellen hat im dritten Quartal 2021 die Zahlen für das gesamte Jahr 2022 übertroffen, ein Beweis für die Erholung des Tourismus.

Die Besucherzahlen von Seychellen hat im dritten Quartal 2021 die Zahlen für das gesamte Jahr 2022 übertroffen, ein Beweis für die Erholung des Tourismus im Land.

Der 182,850. Passagier stieg am aus Seychellen International Airport in Pointe Larue am Mittwoch, den 27. Juli 2022, und übertrifft damit die 182,849 Passagiere, die letztes Jahr zum Inselziel gereist sind.

Als Zeichen der Wertschätzung wurden die Passagiere der Morgenflüge mit kleinen Geschenken der Tourismusabteilung überreicht.

Die Generaldirektorin für Destinationsmarketing, Frau Bernadette Willemin, merkte an, dass sie angesichts der Schwierigkeiten, die der Tourismussektor in den letzten zwei Jahren durchgemacht hat, stolz auf die große Leistung ist, die erreicht wurde.

„Wir freuen uns, erneut einen bedeutenden Meilenstein auf unserem Weg zur Erholung der lokalen Tourismusbranche feiern zu können.“

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

„Das Erreichen der Zahlen für 2021 in nur 7 Monaten ist eine Leistung, die ohne die gemeinsame Anstrengung der Regierung und des Privatsektors nicht möglich gewesen wäre. Wir behalten unsere Augen darauf, einen weiteren Hit in unseren Ankunftszahlen für 2022 zu erzielen“, sagte Frau Willemin.

Frau Willemin betonte, wie wichtig es sei, als Reiseziel wettbewerbsfähig zu bleiben, und fügte hinzu, dass sich das Tourismusteam auf die Stärkung seiner Marketingstrategien und die Intensivierung seiner Online-Präsenz konzentriert habe.

„Als Reiseziel sind wir bestrebt, fleißig zu bleiben und durch unsere Teilnahme an den verschiedenen stattfindenden Handels- und Verbraucherveranstaltungen weiterhin eine starke Präsenz in allen unseren Märkten aufrechtzuerhalten. Wir bedenken jedoch auch, dass sich eine ähnliche COVID-19-Pandemie und kürzlich die Unruhen zwischen Russland und der Ukraine, einschließlich anderer globaler Situationen, schnell ändern können, was wiederum die von uns erzielten Fortschritte beeinträchtigen könnte“, fügte sie hinzu.

Wie in den Vorjahren bleibt Europa die Hauptmarktquelle, auf die 73.83 Prozent aller Ankünfte entfallen. Führend auf dem europäischen Markt sind Frankreich und Deutschland, wobei ersteres seit Anfang des Jahres bis Ende Woche 24,615 insgesamt 29 Besucher anzog. Hinter dem europäischen Markt liegt der asiatische Markt mit den Vereinigten Arabischen Emiraten, Israel und Indien übernimmt jeweils die Führung.

Jetzt, da die COVID-19-Maßnahmen gelockert wurden und das Gebot zum Tragen von Masken im Freien aufgehoben wurde, kehren die Seychellen langsam zum Leben vor der Pandemie zurück. Es ist zu hoffen, dass das Land mit diesem günstigen Vorteil dort weitermachen kann, wo es vor zwei Jahren aufgehört hat.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...