Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gesundheit Kapitalertrag maximieren News Personen Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Shopping Tourismus Transport Travel Wire-News

Chinas Lockerung der Omicron-Beschränkungen hilft der globalen Erholung der Luftfracht

Chinas Lockerung der Omicron-Beschränkungen hilft der globalen Erholung der Luftfracht
Chinas Lockerung der Omicron-Beschränkungen hilft der globalen Erholung der Luftfracht
Geschrieben von Harry Johnson

Die Rückkehr der asiatischen Produktion im Zuge der Lockerung der COVID-19-Maßnahmen, insbesondere in China, wird die Nachfrage nach Luftfracht stützen

Laut Daten vom Mai 2022 für die globalen Luftfrachtmärkte, veröffentlicht von der Internationaler Luftverkehrsverband (IATA), half die Lockerung der Omicron-Beschränkungen in China, die Einschränkungen in der Lieferkette zu mildern, und trug im Mai zu einer Leistungsverbesserung bei. 

  • Die weltweite Nachfrage, gemessen in Frachttonnenkilometern (CTKs), lag 8.3 % unter dem Stand vom Mai 2021 (-8.1 % für internationale Operationen). Dies war eine Verbesserung gegenüber dem Rückgang von 9.1 % im Jahresvergleich im April. 
  • Die Kapazität lag um 2.7 % über dem Mai 2021 (+5.7 % für den internationalen Betrieb). Dadurch wurde der Rückgang um 0.7 % im Jahresvergleich im April mehr als ausgeglichen. Kapazitätserweiterung in allen Regionen, wobei der asiatisch-pazifische Raum das größte Wachstum verzeichnet. 
  • Die Leistung der Luftfracht wird von mehreren Faktoren beeinflusst.  
    • Die Handelsaktivitäten zogen im Mai leicht an, da die Lockdowns in China aufgrund von Omicron gelockert wurden. Auch die Schwellenregionen trugen mit stärkeren Volumina zum Wachstum bei.  
    • Neue Exportaufträge, ein Frühindikator für die Frachtnachfrage und den Welthandel, gingen in allen Märkten mit Ausnahme von China zurück.  
    • Der Krieg in der Ukraine beeinträchtigt weiterhin die Frachtkapazität für Europa, da mehrere Fluggesellschaften mit Sitz in Russland und der Ukraine wichtige Frachtakteure waren. 

„Der Mai brachte positive Nachrichten für die Luftfracht, vor allem wegen der Lockerung einiger Omicron-Beschränkungen in China. Auf saisonbereinigter Basis verzeichneten wir nach zwei Monaten des Rückgangs ein Wachstum (0.3 %). Die Rückkehr der asiatischen Produktion im Zuge der Lockerung der COVID-19-Maßnahmen, insbesondere in China, wird die Nachfrage nach Luftfracht stützen. Und die starke Erholung des Passagierverkehrs hat die Bauchkapazität erhöht, wenn auch nicht immer in den Märkten, in denen die Kapazitätskrise am kritischsten ist. Aber die Unsicherheit in der gesamtwirtschaftlichen Situation muss sorgfältig beobachtet werden“, sagte er Willie Walsh, Generaldirektor der IATA.  

Mai regionale Aufführung

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...