Reise-Nachrichten brechen Karibik Reiseziel Regierungsnachrichten Gastgewerbe Jamaika News Tourismus Travel Wire-News

Erneuerung des Humankapitals erforderlich, um das Tourismuswachstum anzukurbeln

Minister für Tourismus, Hon. Edmund Bartlett strahlt, als er am Donnerstag, den 11. August 2022, seine Keynote-Präsentation auf dem Mico Centennial International Education Symposium hält, das von der Mico University College Alumni Association (MOSA) in Zusammenarbeit mit dem Mico University College im Jamaica Pegasus veranstaltet wird. – Bild mit freundlicher Genehmigung von Tourismusministerium von Jamaika

Der Tourismusminister von Jamaika erklärte, dass die Erneuerung des Humankapitals entscheidend sei, um das nachhaltige und beschleunigte Wachstum des Tourismussektors voranzutreiben.

Jamaika Tourismus Minister, Hon. Edmund Bartlett, hat zum Ausdruck gebracht, dass die Erneuerung des Humankapitals entscheidend sein wird, um die Nachhaltigkeit und Beschleunigung voranzutreiben Wachstum des Tourismussektors, und die jamaikanische Wirtschaft insgesamt.

Minister Bartlett ist der Ansicht, dass dies in der Ära nach COVID-19 nur durch die Einführung eines soliden Rahmens erreicht werden kann, um die Wiederbelebung des Humankapitals im Tourismussektor zu erleichtern und die wichtigsten Herausforderungen des Arbeitsmarktes anzugehen. Der Minister machte die Offenlegung während seiner Grundsatzrede auf dem Mico Centennial International Education Symposium, das von der Mico University College Alumni Association (MOSA) in Zusammenarbeit mit dem Mico University College am Donnerstag, dem 11. August 2022, im Jamaica Pegasus veranstaltet wurde.

Minister Bartlett weist darauf hin, dass der Prozess zur Bewältigung solcher Herausforderungen von dem kürzlich eingerichteten Ausschuss für den Tourismusarbeitsmarkt geleitet wird, der Teil der erweiterten Task Force zur Wiederherstellung des Tourismus ist. Anfang dieses Jahres wurde die Task Force umstrukturiert und umfasst nun sechs Ausschüsse, um mehrere COVID-19-bezogene Probleme innerhalb des Sektors anzugehen und seine vollständige Wiederherstellung zu leiten.

Die neu organisierte Task Force, die ursprünglich eingerichtet wurde, um die Impfquoten unter Tourismusbeschäftigten zu erhöhen, konzentriert sich auch auf Themen wie die Schaffung eines günstigen gesetzlichen und regulatorischen Umfelds, die Förderung von Marketing und Investitionen sowie die Verbesserung von Synergien mit dem Unterhaltungssektor.

Bei der Erläuterung der Rolle des Tourismusarbeitsmarktausschusses und seiner Vorteile für den Erholungsprozess stellte Minister Bartlett fest, dass es notwendig sei, „Lösungen zu finden, um einige der traditionellen Einschränkungen der Mobilität der Tourismusbeschäftigten des Landes anzugehen und Arbeitskräftelücken zu schließen Entwicklung und Ausbildung von Fähigkeiten und Steigerung der allgemeinen Aussichten und Attraktivität des Tourismussektors als Karriereoption für Personen, die hochqualifizierte, hochbezahlte Jobs suchen.“

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Er drückte aus:

Der Ausschuss wird den Sektor dabei unterstützen, auf neue Arbeitsmarkttrends zu reagieren.

„Mehrere Trends wirken sich auf die Fähigkeiten aus, die erforderlich sind, um in Tourismusberufen kompetent zu arbeiten, wie Digitalisierung und Virtualisierung, die Nachfrage nach nachhaltigen Verhaltensweisen und Praktiken, das Wachstum nicht traditioneller Segmente, die sich ändernde Demografie internationaler Reisender, sich ändernde Lebensstile und Verbraucher Anforderungen“, erklärt er.

Der Tourismusminister betonte, dass der Tourismussektor traditionell eine der höchsten Arbeitsmobilitätsraten aller Wirtschaftssegmente aufweist, „ebenso wahr ist, dass viele der Möglichkeiten, die von unseren Bürgern wahrgenommen werden, solche sind, die geringe Qualifikationen und Angebote erfordern begrenzte Aussicht auf wirtschaftliche Mobilität“, und fügt hinzu, dass der Ausschuss versucht, Situationen wie diese anzugehen.

Er merkte auch an, dass diese Art von Intervention kontinuierliches Wachstum durch „Strategien fördern wird, die sicherstellen, dass die richtigen Leute mit den richtigen Fähigkeiten verfügbar sind, um die wachsende Nachfrage nach diversifiziertem Humankapital zu befriedigen“.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...