Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise eTurboNews | eTN Regierungsnachrichten Hawaii Reisenachrichten Nachrichten aus der Hotellerie Menschenrechtsnachrichten Nachricht Verantwortungsvolle Reisenachrichten Tourismus Nachrichten Sicherheitsnachrichten für Reisen und Tourismus Neuigkeiten zu Reisezielen USA Reisenachrichten

FEMA: Notunterkünfte und dringend benötigte Hilfe für Bewohner von Maui

, FEMA: Notunterkünfte und Hilfe bei dringenden Bedürfnissen für Bewohner von Maui, eTurboNews | eTN
Harry Johnson
Geschrieben von Harry Johnson

Die FEMA hat die Programme „Transitional Sheltering Assistance“ und „Critical Needs Assistance“ für Überlebende von Waldbränden im Maui County aktiviert.

<

Heute Nachmittag nahm FEMA-Administratorin Deanne Criswell an einem Medienbriefing des Weißen Hauses teil, um über den aktuellen Stand der Reaktion des Bundes zu berichten Waldbrände auf Hawaii.

Criswell nahm an der Besprechung teil, während sie vor Ort auf Hawaii war, wo sie zusammen mit Gouverneur Josh Green die Schäden begutachtete. Sie kündigte an, dass die FEMA nun zwei Programme anbietet, um Überlebenden von Waldbränden sofortige Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

„Ich stehe seit Beginn dieser Brände in ständiger Kommunikation mit dem Präsidenten“, sagte Criswell. „Wir wissen, dass Überlebende Grundbedürfnisse haben, die jetzt befriedigt werden müssen, und wir verfügen über zwei Programme, um sofortige Unterstützung zu leisten.“

FEMA aktivierte die Programme „Transitional Sheltering Assistance“ und „Critical Needs Assistance“ für Überlebende von Waldbränden im Maui County. Diese Programme bieten Überlebenden Hilfe durch die Bereitstellung von Unterkünften oder Geld zur Deckung dringender Bedürfnisse wie Nahrung, Wasser oder medizinische Versorgung.

Das TSA-Programm ermöglicht es Überlebenden, für einen begrenzten Zeitraum in zuvor festgelegten Hotels oder Motels unterzukommen, während sie ihren Wohnplan entwickeln. Die FEMA übernimmt die Kosten für diese Hotelzimmer, so dass den Überlebenden keine Kosten aus eigener Tasche entstehen.

Das CNA-Programm kann anspruchsberechtigten Hinterbliebenen eine einmalige Zahlung von 700 US-Dollar pro Haushalt gewähren und den Bewohnern in dieser unvorstellbar schwierigen Zeit etwas Erleichterung verschaffen. Dieses Geld kann für lebensrettende und lebenserhaltende Dinge verwendet werden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Überlebende des Landkreises Maui, Bundeshilfe zu beantragen: durch einen Besuch bei den Disaster Survivor Assistance-Mitarbeitern der FEMA, die Notunterkünfte des Amerikanischen Roten Kreuzes aufsuchen, durch einen Besuch auf „disasterassistance.gov“, durch einen Anruf bei der Katastrophenhilfe-Hotline unter 800-621-3362 oder durch einen Anruf bei der FEMA App.

Wenn Sie einen Weiterleitungsdienst wie Video Relay (VRS), Untertiteltelefon oder einen anderen Dienst nutzen, geben Sie der FEMA die Nummer für diesen Dienst an.

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...