Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Reiseziel Europäischer Tourismus Finnland Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Menschenrechte Meetings (MICE) News Personen Verantwortlich Russland Sicherheit Tourismus Transport Travel Wire-News

Finnland wird allen russischen Touristen die Einreise verbieten

Finnland wird allen russischen Touristen die Einreise verbieten
Der finnische Außenminister Pekka Haavisto
Geschrieben von Harry Johnson

Russen können ihren Urlaub nicht wie gewohnt in Europa verbringen, wenn ihre Nation einen brutalen Krieg gegen den Nachbarstaat führt.

Am Rande der laufenden Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA) in New York City sagte der finnische Außenminister Pekka Haavisto, Finnland wolle nicht länger ein „Transitland“ für russische Staatsbürger mit Schengen-Visa sein, die von anderen EU-Mitgliedstaaten ausgestellt wurden. Zustände.

„Finnland will kein Transitland sein, auch nicht für Inhaber von Schengen-Visa, die von anderen Nationen ausgestellt werden“, erklärte der Minister und fügte hinzu, dass Helsinki derzeit an neuen Gesetzen arbeite, die Besucher aus der Russischen Föderation weiter verschärfen und einschränken würden der russische Touristenverkehr „unter Kontrolle“.

Das finnische Außenministerium arbeitet derzeit mit einer Expertengruppe an Maßnahmen, die es dem nordischen Land ermöglichen sollen, „diesen Verkehr einzuschränken oder vollständig zu stoppen“, sagte Haavisto und fügte hinzu, dass die Maßnahmen neue Gesetze oder Änderungen bestehender Gesetze beinhalten könnten.

Russen können ihren Urlaub nicht wie gewohnt in Europa verbringen, wenn ihre Nation einen Krieg führt, sagte der finnische Minister.

Das nationale Parlament werde sich jedenfalls „schnell damit befassen“, sagte er, ohne konkrete Termine für mögliche Änderungen zu nennen.

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Finnland verfügt bereits über einen Mechanismus, der es erlaubt, Russen Visa zu verweigern und denen, die bereits Visa haben, die Einreise zu verweigern. Anfang dieser Woche bat Helsinki Brüssel um Erlaubnis Europa Länder, die Russen die Einreise verweigern, um ihre Visa zu widerrufen oder sie ebenfalls auf eine Schengen-Einreiseverbotsliste zu setzen, wodurch Menschen daran gehindert werden, über das Territorium eines anderen Mitgliedstaats in den Block einzureisen.

Die Europäische Union hat Anfang dieses Monats ein Visumerleichterungsabkommen mit Russland ausgesetzt. Einige Mitgliedstaaten stellen auch die Ausstellung von Touristen- und Geschäftsvisa ein, während Lettland, Estland, Litauen und Polen kündigten an, dass sie allen russischen Bürgern die Einreise verweigern würden, selbst solchen mit gültigen Schengen-Visa, die von anderen EU-Mitgliedern ausgestellt wurden, und verwiesen auf Sicherheitsbedrohungen.

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...