Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Reise-Nachrichten brechen Land | Region Kreuzfahrten Regierungsnachrichten Jamaika News Leute

Kreuzfahrt um die Welt im Jamaika-Stil

Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Am 5. Juni werden etwa 10,000 Jamaikaner eingestellt, um auf Kreuzfahrtschiffen in Übersee zu arbeiten. Die Ankündigung wurde von Jamaikas unverblümtem Tourismusminister HEEdmund Bartlett gemacht.

Bartlett, der letzte Woche bei einer Veranstaltung im Montego Bay Convention Center in St. James sprach, sagte, die massive Rekrutierungsoffensive komme zu einer Zeit, in der der Kreuzfahrtsektor und der Tourismus im weiteren Sinne Anzeichen von Wachstum zeigten, und sei ein aussagekräftiger Indikator dafür Jamaikanische Arbeiter werden auf der globalen Bühne positiv gesehen.

Jamaika konkurriert jetzt mit anderen Ländern wie den Philippinen, wenn es darum geht, Kreuzfahrten mehr Geschmack von Jamaika zu geben. Der Minister fasste zusammen

„Das ist eine sehr große Sache. Wir sprechen über Köche, Hotelpagen, Zimmermädchen … Seeleute im Allgemeinen … so ziemlich in jeder Abteilung.“

Der Einstellungsprozess wird von den Betreibern der Kreuzfahrtlinien abgewickelt, und Jamaikaner müssen nur über eine saubere Polizeiakte und ein sauberes Gesundheitszeugnis verfügen.

Bartlett erklärte: „Unsere Mitarbeiter haben sich in allen erdenklichen Bereichen hervorgetan, und die Reedereien haben dies zur Kenntnis genommen. Das Beste kommt noch, denn sobald sich der Kreuzfahrtsektor weiter öffnet, werden mehr unserer Mitarbeiter eingestellt“,

Jamaika ist nach wie vor das Land erster Wahl, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht, und fügt hinzu, dass „unsere Arbeitsmoral und unser ikonisches Format bekannt sind und uns überall in dieser Region immer diesen bevorzugten Vorteil verschaffen werden“.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...