Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Drahtnachrichten

Neuer Zugang zur Krebsüberwachungsplattform

Geschrieben von Herausgeber

Invitae gab heute den uneingeschränkten Zugang zu seiner Personalised Cancer Monitoring (PCMTM)-Plattform bekannt, um die Erkennung minimaler oder molekularer Resterkrankungen (MRD) bei Patienten mit soliden Tumoren zu unterstützen. Invitae PCM verwendet einen neuartigen Satz personalisierter Assays, die auf dem Tumor eines Patienten basieren, um zirkulierende Tumor-DNA (ctDNA) im Blut nachzuweisen, und bietet die Möglichkeit, auf der Grundlage neuerer Studien eine Risikostratifizierung, eine Bewertung des Ansprechens auf die Behandlung und die Erkennung eines Wiederauftretens von Krebs durchzuführen.

„Die Rückfallrisikostratifizierung ist eine klinische Notwendigkeit für viele Patienten, die sich einer Behandlung von soliden Tumoren unterziehen, und wird am besten durch aktuelle molekulare Instrumente unterstützt, um die Standardbehandlungsmethoden zur Erkennung von Rückfällen zu ergänzen und zu verbessern“, sagte Robert Nussbaum, MD, Chief Amtsarzt, Einladung. „Die PCM-Plattform ergänzt aktuelle Überwachungsmethoden und ist in der Lage, die Wirksamkeit einer Krebstherapie für viele Patienten früher als diese Methoden zu bestimmen, was Klinikern die Möglichkeit gibt, Behandlungsoptionen zu verfeinern.“

In den letzten Jahren haben Forschungen von Invitae und der größeren wissenschaftlichen Gemeinschaft, einschließlich der von Professor Charles Swanton am Francis Crick Institute und University College London (UCL) geleiteten und von Cancer Research UK finanzierten TRACERx-Studie gezeigt, dass MRD-Überwachung möglich ist Lungenkrebspatienten mit hohem Rückfallrisiko zuverlässig identifizieren, postoperative Rezidive oft früher als die Standardbildgebung erkennen, das Therapieansprechen beurteilen und potenziell als Surrogat für klinische Studienendpunkte fungieren. Mit diesen Fähigkeiten verspricht die MRD-Überwachung, klinische Studien zu verkürzen und die Entwicklung potenziell lebensrettender neuer Medikamente zu beschleunigen. Invitae PCM ist ein tumorindividueller Flüssigbiopsie-Assay für Krebserkrankungen, der gemeinsam mit dem TRACERx-Konsortium entwickelt wurde und eine Sequenzierung der nächsten Generation (NGS) zur Analyse von ctDNA im Plasma eines Patienten verwendet.

„MRD ist ein wichtiger Biomarker in der Adjuvans- und Überwachungsphase“, sagte Professor Charles Swanton, MBPhD, FRCP, FMedSci, FRS, FAACR, am Francis Crick Institute und UCL Cancer Institute und Chief Clinician of Cancer Research UK. „Wie wir in der TRACERx-Studie gesehen haben, liefert PCM prognostische Informationen, kann bei röntgenologischer Mehrdeutigkeit helfen und zeigt eine hohe klinische Sensitivität und Spezifität.“

Flüssigbiopsie-Tests stehen für die Therapieauswahl zur Verfügung, aber um MRD in einem früheren Stadium als herkömmliche Methoden zu identifizieren, bevor die Patienten einen klinischen Rückfall erleiden, muss die Technologie empfindlich genug sein, um ctDNA in sehr geringen Konzentrationen nachzuweisen. Darüber hinaus ist ein MRD-Test mit hoher Spezifität erforderlich, um die Wahrscheinlichkeit falsch positiver Ergebnisse zu verringern. Der PCM-Test nutzt fortschrittliche Technologien, um ein hohes Maß an Sensitivität und Spezifität zu erreichen und Tumor-DNA in sehr geringen Konzentrationen im peripheren Blut nachzuweisen. Validierungsstudien zeigen eine Empfindlichkeit von mehr als 99.9 % beim Nachweis von ctDNA bei einer 0.008 %-Varianten-Allelhäufigkeit.

„Wir freuen uns über die weltweite Verfügbarkeit von PCM, da dies ein sich entwickelnder Bereich ist, in den wir im letzten Jahr investiert haben, und wir glauben, dass er das Potenzial hat, Patienten die Informationen zu geben, die sie benötigen, um ihr Rückfallrisiko zu verstehen, um die Krankheit zu bekämpfen und zu besiegen“, sagte Sean George, Ph.D., Mitbegründer und CEO von Invitae.

Jeder Assay ist kundenspezifisch entwickelt, um die einzigartige Tumorsignatur eines Patienten zu erkennen, was personalisierte Ergebnisse ermöglicht, um Behandlungsentscheidungen zu leiten. Invitae PCM benötigt sowohl Blut- als auch Tumorgewebeproben des Patienten, um eine tumornormale Gesamtexomsequenzierung (WES) durchzuführen. Basierend auf den Ergebnissen wählt der proprietäre Algorithmus von Invitae 18–50 tumorspezifische Varianten aus, die in das individuell gestaltete ctDNA-Panel des Patienten aufgenommen werden. Diese Bandbreite an Varianten ermöglicht ein ausgewogenes Verhältnis von hochsensitivem und spezifischem MRD-Nachweis bei Krebsarten mit geringerer oder höherer Mutationslast.

Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt im Leben eines Krebspatienten ein MRD-positives Ergebnis erzielt wird, können der Arzt und der Patient die Auswirkungen des Ergebnisses und die am besten geeigneten Behandlungs- oder klinischen Studienoptionen besprechen. „Dieses molekulare Wissen beeinflusst Krebspatienten während ihrer gesamten Krebserkrankung und macht dies zu einer tragenden Säule in der Präzisionsonkologie“, sagte George.

Invitae erweitert aktiv das Forschungsportfolio weltweit, um weiterhin Daten über den klinischen Nutzen von PCM sowie MRD-geführte Studien zu sammeln. Invitae erwartet in diesem Jahr mehrere Veröffentlichungen zu seinen PCM-Studien zu Lungen-, Brust-, Kopf-Hals- und Magen-Darm-Tumoren sowie mehrere prospektive Studien, die in der ersten Jahreshälfte beginnen. Zu diesen prospektiven Studien gehören eine Pan-Tumor-Studie (MARIA) und mehrere Studien zu Brust- und Magen-Darm-Krebs, darunter ARTEMIS, eine Studie, die das PCM-Angebot von Invitae speziell für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs untersucht. Die Studie wird in Partnerschaft mit einer renommierten Einrichtung in der Nähe von Tokio, dem National Cancer Center Hospital East, Kashiwa, Chiba, Japan, durchgeführt. Die Mustersammlung beginnt im 2. Quartal 2022.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • Öffentliche Bekanntmachung>>>Das lang erwartete Heilmittel für HERPES, HIV, HPV, HSV1&2, DIABETES, KREBS, VAGINALE INFEKTION ist endlich vorbei. Dr. Osato ist gekommen, um die Menschheit mit seiner Kräuterheilung zu retten, und er wird auf der ganzen Welt sehr empfohlen für die gute Arbeit, die er im Leben der Menschen leistet, indem er sie von verschiedenen Arten von Krankheiten/Viren heilt. Er hat mich auch mit seinen Kräutermedikamenten von Genitalherpes geheilt. Wenn Sie das Heilmittel benötigen, wenden Sie sich bitte an Dr. Osato unter seiner E-Mail-Adresse: [E-Mail geschützt] oder WhatsApp ihn unter +2347051705853. Sterben Sie nicht im Stillen und denken Sie, dass es keine Heilung für Herpes1&2 gibt. Wenden Sie sich noch heute an Dr. Osato und werden Sie diese schreckliche Krankheit/das Virus in Ihrem Körper los. Seine Website ist osatoherbalcure.wordpress.com

Teilen mit...