Drahtnachrichten

Nierenerkrankung: Globales stilles Gesundheitsrisiko

Geschrieben von Herausgeber

850 Millionen Menschen sind von chronischer Nierenerkrankung (CKD) betroffen, wobei über 2 Millionen Menschen weltweit eine Dialyse erhalten oder mit einer Nierentransplantation leben.

Die meist stille Natur von Nierenerkrankungen führt jedoch zu der Komplexität, zu versuchen zu verstehen, was normalerweise nicht gesehen oder gefühlt werden kann, und daher nicht zu wissen, wann Maßnahmen ergriffen werden müssen. Zu wissen, wann man handeln muss, wird durch die Gesundheitskompetenz der Patienten verbessert. Dies kann nur geschehen, wenn Gesundheitsdienstleister in einer gemeinsam gestalteten Partnerschaft mit Menschen mit Nierenerkrankungen effektiv kommunizieren und aufklären, anstatt die Gesundheitskompetenz als Defizit der Patienten zu betrachten.

Am 10. März 2022, dem Weltnierentag, lautet der Aufruf zum Handeln „Kidney Health for All – Bridge the knowledge gap to better kidney care“. Dieser Aufruf zum Handeln richtet sich an die Menschen, sich der Krankheit bewusst zu werden und aktiv herauszufinden, welche Maßnahmen zur Nierengesundheit, einschließlich Gesundheitskompetenz, sie persönlich ergreifen können.

Agnes Fogo, Präsidentin der International Society of Nephrology (ISN) und Siu-Fai Lui, Präsidentin der International Federation of Kidney Foundations – World Kidney Alliance (IFKF-WKA), leiten beide die Kampagne zum Weltnierentag (WKD). Sie bekräftigen, dass Nierenorganisationen für den Weltnierentag 2022 Priorität haben müssen, die Erzählung von einer fehlgeleiteten Betonung der Gesundheitskompetenz von Patienten mit Defiziten auf die Verantwortung von Klinikern, Gesundheitsdienstleistern, verwandten Gesundheitsorganisationen und Gesundheitspolitikern zu verlagern.

Nierengesundheitsdienstleister und anderes Gesundheitspersonal können eine zentrale Rolle bei der Bereitstellung von Informationen und Aufklärung spielen, die für Menschen mit unterschiedlichem Niveau an Gesundheitskompetenz sowohl zugänglich als auch leicht verständlich sind. Soziale Medien haben das Potenzial, einen immer effektiveren Kommunikationskanal für die Verbreitung von Gesundheitsinformationen und die Verbindung von Netzwerken bereitzustellen. Eine der Möglichkeiten, wie die Öffentlichkeit am Weltnierentag teilnehmen kann, besteht darin, ihre Unterstützung in den sozialen Medien mit dem Hashtag #worldkidneyday zu zeigen. 

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...