Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Italien Meetings (MICE) News Technik Tourismus Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Online-Innovationsereignis: Mensch gegen Reisetechnologie

Online-Reisen und Innovation: Kontrast zwischen Mensch und Technologie
Mann gegen Reisetechnik

Die Revolution der Reisetechnologie „Onlife“ erreicht die Stazione Leopolda in Florenz, Italien, am 12. Februar als BTO 2020 Reise Onlife Die Einweihungszeit ist um 10.30 Uhr und läuft bis zum 13. Februar 2020. Der Schwerpunkt liegt auf den Nachrichten aus China und der treibenden Wirkung von Lebensmitteln und Wein im Tourismussektor.

Auf der BTO-Bühne ist viel Platz für die Toskana und Florenz reserviert. In der Stazione Leopolda ist alles bereit, um die 12. Ausgabe von BTO - Buy Tourism Online - zu begrüßen, der führenden Veranstaltung in Italien zur Kombination von Online-Reisen und Innovation.

Am 12. und 13. Februar finden in diesem Jahr zwei Tage lang Treffen und Workshops statt, die vom Onlife-Manifest der Europäischen Kommission inspiriert sind und das Programm leiten, das neue Interpretationen im Tourismussektor bieten und vor allem den Kontrast zwischen Mensch und Mensch überwinden soll Technologie.

Mit 180 Referenten aus 11 Ländern und 90 Veranstaltungen sowie 17 Toolboxen wird BTO2020 eine echte Reise zwischen Innovation und Gastfreundschaft sein, die in vier thematische Routen unterteilt ist: Gastfreundschaft, die der unabhängigen Hotel- und Kettenhotelbranche gewidmet ist; Ziel, Route für Ziele, von der Verwaltung bis zum territorialen Marketing; und digitale Strategie und Innovation, transversale Inhalte, Unterstützung von Tourismusmanagern, Beratern, Webagenturen; und Food and Wine, das den Betreibern im Restaurant-, Agrar- und Gaststättengewerbe gewidmet ist.

BTO ist eine Marke von Toscana PromozioneTuristica und der Handelskammer von Florenz. Die Organisation ist der Toscana Promozione Turistica, der Promo Firenze-Special Company der Handelskammer von Florenz und der Fondazione Sistema Toscana anvertraut. Einige der wichtigsten Akteure der Branche gehören zu den Protagonisten von BTO2020: von Google bis Booking.com, von Hospitalitynet bis TripAdvisor, von OpenTable bis Just Eat, von Apple Academy bis Fareportal, um nur einige zu nennen. Ebenfalls als Referenzmarken auf dem nationalen und internationalen Markt bestätigt wurden Best Western Italy, Marriott und Accor Hotel zusammen mit den italienischen Verbänden. Es wird eine starke Präsenz von Spitzenleistungen in Bildung und Forschung geben, wie zum Beispiel: IBM Italia Foundation, Scuola Superiore Sant'Anna in Pisa, Staatliche Universität Mailand, Luiss, Ciset, Iulm Universität, Universität Florenz, Campus Lucca, Parthenope Universität und Universität von Sassari.

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Auf die Eröffnung dieses Reisetechnologie-Events folgt um 11 Uhr ein # myTuscany-Panel mit großen Akteuren des Internets als Protagonisten, die erzählen, wie sich der internationale Tourismus die Toskana vorstellt, bucht, besucht und erzählt, während die in der Region beteiligten Akteure dies tun Beschreiben Sie die Online-Engagement-Strategien.

Das Gremium besteht aus Stefano Ciuoffo, Tourismusrat der Toskana; Francesco Palumbo (Tourismusförderung für die Toskana); Paolo Chiappini (Fondazione Sistema Toscana); Albino Caporale (Toskana); und Enrico Plateo (Wir unterhalten uns).

Während der zweitägigen Veranstaltung wird das Hauptaugenmerk auch auf Florenz und die neuen Herausforderungen gerichtet, die die Kunststädte vom Thema der Verwaltung großer Touristenströme erwarten. Die innovativsten Tools, die den Besuchern einen angemessenen Empfang bieten und sie auf das Gebiet aufmerksam machen sollen, in dem sie sich aufhalten, werden ebenso vorgestellt wie der Vorschlag alternativer Erfahrungen, der im Fall von FeelFlorence, dem neuen, auftritt Touristen-App der Gemeinde Florenz, die eine nachhaltigere Aufteilung der toskanischen Hauptstadt fördert.

Die Toskana ist dank des von Vetrina Toscana in der Toskana kuratierten Aperitifs und des Unioncamere-Projekts, das seit 20 Jahren Restaurants und Geschäfte fördert, die durch Veranstaltungen, Geschichtenerzählen und digitales Geschichtenerzählen Typizität und Identität vermitteln, immer noch ein Protagonist. Dieses Thema ist für 6 Uhr am ersten Tag von BTO2020 geplant.

Zum Thema Food Excellence gehört auch die Verkostung typischer lokaler Weine aus der Region Sizilien. Zu den am meisten erwarteten Ereignissen des ersten Tages bei BTO gehört das Smart Chinacon-Panel mit drei chinesischen High-Tech-Giganten: Huawei; Ctrip (die größte Plattform für asiatische Reservierungen); und eWeChat (das chinesische soziale Netzwerk, das auch das Bezahlen durch Registrierung eines Bankkontos ermöglicht) und sich mit den innovativsten Strategien für die Online-Tourismusförderung auf dem chinesischen Markt befasst.

ConLorenza Bonaccorsi (Unterstaatssekretärin von MIBACT), Francesco Palumbo (Tourismusförderung für die Toskana), Stefano Ciuoffo (Region Toskana), Vincenzo Strangis (Huawei), Coley Dale (Ctrip Group) und Enrico Plateo (WeChat) sind alle im Panel.

Im Rahmen des BTO2020-Programms wird ein großer Raum dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet, das auf die Reisetechnologie angewendet wird, wobei der Schwerpunkt auf digitalen Management-Tools liegt, mit denen sich die wichtigsten Marken persönlich befassen. Zum Beispiel die BWH Hotel Group - mit ihren Marken World Hotels; Best Western Sure Hotel - zeigt die Projekte Stay for the Planet, Stay Plastic Less; Während Accor über Planet 21 sprechen wird, ein Projekt, mit dem es seine Gäste für ein Aufenthaltserlebnis sensibilisiert, das immer nachhaltig ist.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Mario Masciullo - eTN Italien

Mario ist ein Veteran in der Reisebranche.
Seine Erfahrung erstreckt sich weltweit seit 1960, als er im Alter von 21 Jahren begann, Japan, Hongkong und Thailand zu erkunden.
Mario hat gesehen, wie sich der Welttourismus bis heute entwickelt hat und erlebte die
Zerstörung der Wurzeln/Zeugnisse der Vergangenheit vieler Länder zugunsten der Moderne/des Fortschritts.
Während der letzten 20 Jahre konzentrierte sich Marios Reiseerfahrung auf Südostasien und zuletzt auch auf den indischen Subkontinent.

Ein Teil von Marios Berufserfahrung umfasst mehrere Aktivitäten in der Zivilluftfahrt
Das Feld wurde nach der Organisation des Kik-Offs von Malaysia Singapore Airlines in Italien als Institutor abgeschlossen und nach der Spaltung der beiden Regierungen im Oktober 16 1972 Jahre lang in der Rolle des Sales/Marketing Manager Italy für Singapore Airlines fortgesetzt.

Marios offizielle Journalistenlizenz ist vom "National Order of Journalists Rome, Italy im Jahr 1977.

Teilen mit...