Saudi-Arabien ist Gastgeber UNWTO 26. Generalversammlung im Jahr 2025

Saudi-Arabien – Bild mit freundlicher Genehmigung von KSA
Bild mit freundlicher Genehmigung von KSA
Avatar von Linda Hohnholz
Geschrieben von Linda Hohnholz

Die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) gab bekannt, dass das Königreich Saudi-Arabien im Jahr 26 seine 2025. Generalversammlung ausrichten wird.

Die Nachricht folgt auf die jüngste Ausrichtung der MENA-Klimawoche des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), die im Oktober 2023 in Riad stattfand.

Das UNWTO Die Ankündigung erfolgte während der Teilnahme von Tourismusminister SE Ahmed Al-Khatib an der 25. Generalversammlung, die vom 16. bis 20. Oktober 2023 in der Stadt Samarkand, Usbekistan, stattfand.

Als angesehenes Mitglied der Generalversammlung ist der Königreich Saudi-Arabien spielt eine bedeutende Rolle auf der internationalen Bühne und bereitet sich nun auf seine nächste Sitzung im Jahr 2025 vor. Die Generalversammlung ist das Leitungsgremium von UNWTODie 1975 gegründete Organisation besteht aus Vertretern von 159 Mitgliedstaaten sowie Vertretern des Privatsektors und Nichtregierungsorganisationen.

SE Ahmed Al-Khatib, Tourismusminister, sagte: „Ich danke dem Hüter der beiden Heiligen Moscheen und Seiner Hoheit dem Kronprinzen, möge Gott sie beschützen, von ganzem Herzen für ihre unerschütterliche Unterstützung des Tourismussektors des Königreichs.“ Unsere Ausrichtung der 26. Generalversammlung unterstreicht unser Engagement, den globalen Tourismus in eine bessere und kooperativere Zukunft zu führen. Es unterstreicht auch unsere bedeutenden Erfolge im Exekutivrat, dessen Führung das Königreich im Jahr 2023 übernommen hat.“

Die Ausrichtung der 26. Generalversammlung im Jahr 2025 wird eine bedeutsame Feier sein, die durch verschiedene Aktivitäten unterstützt wird, die darauf abzielen, das Bewusstsein für die Rolle des Tourismus bei der Förderung nachhaltiger Entwicklung und des globalen Friedens zu schärfen. Die Veranstaltung bietet dem Königreich die Gelegenheit, seine beispiellosen touristischen und kulturellen Entwicklungen vorzustellen und die internationale Zusammenarbeit in diesem wichtigen Sektor zu stärken.

Die Wahl des Königreichs als Gastgeber ist ein Beweis für seine bemerkenswerten Bemühungen bei der Einführung zahlreicher regionaler und internationaler Initiativen.

Dazu gehören die Riyadh School of Tourism and Hospitality und das kommende Sustainable Tourism Global Centre (STGC), ebenfalls in Riad. Der UNWTO gründete im Königreich sogar sein erstes regionales Zentrum für den Nahen Osten. Kommende Megaprojekte wie NEOM, das Red Sea Project, das Unterhaltungsziel Qiddiya und das historische Diriyah festigen das Engagement Saudi-Arabiens für das Wachstum des globalen Tourismus weiter.

Während der 25. Generalversammlung in Usbekistan veranstaltete das Königreich eine Dinnerparty, bei der SE Ahmed Al-Khatib Minister und Würdenträger begrüßte, um die Wahl Saudi-Arabiens als Veranstaltungsort für die nächste Ausgabe zu feiern. Der Anlass diente als Gelegenheit, die reichen und vielfältigen Erfahrungen vorzustellen, auf die sich die Mitgliedstaaten bei ihrem Besuch im Jahr 2025 freuen können.

Saudi-Arabiens Engagement für den globalen Tourismus geht über die Ausrichtung von Veranstaltungen hinaus. Es trägt aktiv zur Neugestaltung und Weiterentwicklung der globalen Tourismuslandschaft bei, was durch die Zusammenarbeit mit Spanien veranschaulicht wird UNWTO Bilden Sie im Zuge der COVID-Pandemie eine Task Force „Neugestaltung des Tourismus für die Zukunft“. Diese fortschrittlichen Ideen unterstreichen das Engagement des Königreichs für nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus und seine Reaktionsfähigkeit auf die Bedürfnisse der internationalen Gemeinschaft.

Das Königreich weitet seine Bemühungen zur Bereicherung des Tourismussektors aus und geht über die wirtschaftlichen Vorteile hinaus, um den kulturellen Austausch, die internationale Verständigung und die Einheit zu fördern. Diese Vision steht im Einklang mit den Bestrebungen des Königreichs, die Expo 2030 auszurichten, und unterstreicht sein Ziel, alle unter einem gemeinsamen Erbe zu vereinen und Träume von einer besseren Zukunft zu fördern.

Saudi-Arabien erkennt das Potenzial des Tourismussektors als Katalysator für Wandel, Innovation und Wohlstand. Diese Anerkennung unterstreicht sein großes Engagement für die Unterstützung eines globalen Tourismussektors, der sowohl nachhaltig als auch erfolgreich sein kann.

Über den Autor

Avatar von Linda Hohnholz

Linda Hohnholz

Chefredakteur für eTurboNews mit Sitz im eTN-Hauptquartier.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...