Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Quick News USA

Frau aus Texas verklagt DoubleTree by Hilton Hotel wegen sexueller Übergriffe


Klage behauptet, DoubleTree by Hilton Hotel habe es versäumt, verlorene Zimmerschlüssel, die vom Angreifer abgeholt wurden, zu stornieren

Eine Frau hat eine Klage gegen die Eigentümer und das Management eines DoubleTree by Hilton Hotels in Austin eingereicht und behauptet, die Rezeption habe es versäumt, ihren verlorenen Zimmerschlüssel zu stornieren, was letztendlich zu ihrem sexuellen Übergriff in der Nacht nach ihrem 21st Geburtstag. 

Laut der Klage übernachtete das durch ihre Initialen MW identifizierte Opfer im März 2022 im DoubleTree by Hilton Hotel Austin Northwest Arboretum. Sie wurde von einer Gruppe an der Hotelbar zu einem Drink eingeladen.

Später am Abend bemerkte eine der Frauen aus der Gruppe, dass MW betrunken war und bot ihr an, ihr zurück in ihr Hotelzimmer zu helfen, aber MW konnte ihren Zimmerschlüssel nicht finden. Die Frau half MW dann zur Hotelrezeption, wo sie den Verlust ihres Schlüssels meldete. Obwohl das Hotelpersonal MW eine neue Schlüsselkarte ausstellte, wurde der ursprüngliche Schlüssel nicht storniert. 

Die Frau begleitete MW zu ihrem Hotelzimmer und half ihr ins Bett, aber später in dieser Nacht betrat ein anderes Mitglied der Gruppe von der Bar – unter Verwendung der ursprünglichen Schlüsselkarte, wie in der Klage behauptet – das Zimmer der jungen Frau und griff sie sexuell an. Am folgenden Tag verhafteten die Behörden Zakary Nadzak im Zusammenhang mit dem Angriff. Er wird derzeit im Gefängnis von Travis County wegen einer Kaution in Höhe von 100,000 US-Dollar festgehalten.  

„Dieser schreckliche Angriff hätte verhindert werden können, wenn das Hotel seine üblichen Betriebsverfahren befolgt hätte“, sagte Prozessanwältin Anna Greenberg von Blizzard Law, PLLC aus Houston, die das Opfer vertritt. „Wenn ein Gast einen verlorenen Schlüssel meldet, sollten Hotels neue Schlüssel statt Duplikate ausstellen, um genau dieses Problem zu vermeiden. Im Hotel schwebende Arbeitszimmerschlüssel sind eine Gefahr für die Sicherheit der Gäste.“

Letztes Jahr sicherte sich Blizzard Law a 44 Millionen Dollar Urteil gegen Hilton Management LLC im Namen einer Frau, die Hotelgast war und in einem Hotel in Houston sexuell angegriffen wurde.

Der Austin-Fall ist MW vs. Aimbridge Hospitality, LLC, et al., Fallnummer D-1-GN-22-002218 beim Travis County District Court.  

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Dmytro Makarow

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...