Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Gastgewerbe Hotels und Resorts Der Kauf von Luxusmedien News Personen Resorts Shopping Tourismus Touristen Travel Wire-News Vereinigtes Königreich USA

Urlaubsreisen: Hotels statt Ferienwohnungen, Kosten statt Markentreue

Urlaubsreisen: Hotels statt Ferienwohnungen, Kosten statt Markentreue
Urlaubsreisen: Hotels statt Ferienwohnungen, Kosten statt Markentreue
Geschrieben von Harry Johnson

Die meisten Leute, die sagten, ihre Reisepersönlichkeit sei „Liebhaber von Luxus“, buchen immer noch außerhalb der Loyalität, wenn der Preisunterschied 100 $ erreicht

Experten der Reisebranche befragten Verbraucher in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich, die mindestens einmal im Jahr Urlaub machen, um zu verstehen, wie Markentreue, Budget und Buchungsoptionen die Urlaubsplanung beeinflussen.

Die Umfrage ergab eine Reiselandschaft kostenbewusster Bucher, von denen viele versuchen, Websites für Buchungen zusammenzufassen, obwohl sie behaupten, Hotelgruppen, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen treu zu sein. Die Suchleiste steht im digitalen Erlebnis an erster Stelle, und Reisende versuchen, Unterkünfte und Aktivitäten auf so wenigen Websites wie möglich zu buchen.

Reisende würden ihre Markentreue für eine Ersparnis von 100 $ aufgeben

Auf die Frage nach dem häufigsten Grund, aus dem sie außerhalb der Treue buchen würden, nannten 58 % der Befragten den Preis. Die Mehrheit der Reisenden gab an, dass ein Preisunterschied von nur 100 US-Dollar zwischen ihrer Treuemarke und einer anderen Marke sie dazu veranlassen würde, bei der anderen Marke zu buchen.

Sogar die Mehrheit der Leute, die sagten, ihre Reisepersönlichkeit sei „Liebhaber von Luxus“, wird immer noch außerhalb der Loyalität buchen, wenn der Preisunterschied 100 $ erreicht.

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Fast 20 % der Befragten zogen eine harte Linie und sagten, dass die Kosten alles sind und niemals die teurere, markentreue Option buchen würden.

Die Umfrage ergab, dass Markenbekanntheit und die Möglichkeit, Punkte zu sammeln, die beiden häufigsten Gründe sind, warum Reisende eine etwas teurere, markentreue Wahl in Betracht ziehen würden.

Aggregierte Buchungsseiten verdrängen Markenseiten

Die Umfrage ergab, dass 56 % der Reisenden die Einfachheit bevorzugen, alles auf so wenigen Websites wie möglich zu buchen (dh Restaurants, Hotels, Aktivitäten, Flüge, Mietwagen usw.).

Personen, die Flüge und Kreuzfahrten buchen, waren in ihrer Präferenz für die Nutzung einer aggregierten Website gegenüber dem direkten Besuch der Website einer Marke gleichmäßig aufgeteilt.

Bucher von Hotelzimmern tendierten leicht zur Buchung auf einer Website wie Expedia oder Kajak, wobei 53 % es vorziehen, auf einer aggregierten Website zu buchen.

Zu wissen, was zu buchen ist, ist nur die halbe Miete. 24 % gaben an, dass fehlende Empfehlungen für zusätzliche Aktivitäten eine der häufigsten Frustrationen bei der Buchung seien.

Aggregierte Bewertungsseiten wie Trip Advisor und Yelp waren die beliebtesten Ressourcen der Befragten für Recherche und Buchung.

Die Suche ist die meistgenutzte Funktion auf Reise- und Gastgewerbe-Websites

Websites sollten nachverfolgen, zu welchen Teilen der Website Benutzer navigieren, und die Leistung messen, um Verbesserungen des digitalen Erlebnisses zu priorisieren.

Die Umfrage ergab, dass die Suchleiste die am häufigsten verwendete Funktion auf einer Reise- und Gastgewerbe-Website ist.

67 % sagen, dass sie beim Stöbern und Buchen das Suchfeld verwenden.

Leider gab ein Drittel der Befragten an, dass schlechte Suchergebnisse einer der häufigsten Gründe sind, warum sie von der Online-Buchung frustriert sind.

Kommt es jedoch während der Reise zu Problemen, entscheiden sich die Verbraucher immer noch für den menschlichen Kontakt gegenüber der digitalen Unterstützung.

Bei zeitkritischen Problemen greifen mehr Kunden zum Telefon – 49 % greifen zum Telefon und rufen den Kundendienst an, wenn ein Problem auftritt. Dies ist ein Signal, dass Marken alle Kanäle verbinden müssen, um ihre Kunden so effektiv wie möglich zu unterstützen.

Weitere wichtige Erkenntnisse in der Umfrage sind:

  • Die Loyalität war bei den Befragten zwischen 18 und 34 Jahren stärker. Die Mehrheit nannte Fluggesellschaften, denen sie treu war, wobei nur etwa 20 % angaben, keiner Fluggesellschaft treu zu sein, verglichen mit mehr als einem Drittel der Befragten ab 34 Jahren.
  • Reisende entscheiden sich mehr als dreimal so häufig für ein Hotelzimmer im Vergleich zu einem Airbnb oder VRBO, wobei der größte Anziehungspunkt die Annehmlichkeiten des Hotels sind, einschließlich Zimmerservice, Zimmerreinigung, Restaurants vor Ort usw.
  • Fast 45 % der Reisenden recherchieren gerne selbst im Internet und buchen über mehrere Websites, damit sie jede Option und jeden Preis individuell anpassen können.
  • Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an, dass der häufigste Grund, warum sie bei Online-Buchungen frustriert sind, darin besteht, dass sie in eine Sackgasse geraten, wenn die Verfügbarkeit nicht passt und eine Website keine zusätzlichen Empfehlungen bietet.

Die Umfrage wurde im Juni dieses Jahres durchgeführt und war auf Befragte beschränkt, die mindestens einmal im Jahr in der Freizeit reisen. Die Befragten befinden sich in den USA und im Vereinigten Königreich.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...