Weitere Flüge von Dubai nach Rio de Janeiro und Buenos Aires mit Emirates

Weitere Flüge von Dubai nach Rio de Janeiro und Buenos Aires mit Emirates
Weitere Flüge von Dubai nach Rio de Janeiro und Buenos Aires mit Emirates
Geschrieben von Harry Johnson

Emirates hat seine Kapazität auf der Strecke Dubai-Rio de Janeiro-Buenos Aires als Reaktion auf die gestiegene Marktnachfrage erhöht.

Die Fluggesellschaft Emirates wird ab dem 7. Dezember 2024 einen neuen Flugplan für die Strecke Dubai – Rio de Janeiro einführen. Die fünfte Frequenz beginnt samstags und wird die Kapazität der Fluggesellschaft erhöhen und der steigenden Reisenachfrage nach Rio de Janeiro gerecht werden. Darüber hinaus bietet dieser vernetzte Service Reisenden eine nahtlose Reisemöglichkeit nach Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens.

Emirates hat seine Kapazität auf der Strecke Dubai-Rio de Janeiro-Buenos Aires als Reaktion auf die Marktnachfrage erhöht. Ziel dieser Erweiterung ist es, Kunden mehr Flexibilität, eine größere Auswahl an Optionen und eine verbesserte Konnektivität zu bieten. Die Hinzufügung eines fünften Liniendienstes bietet Kunden eine größere Auswahl an Flügen, die sie ihren Reiseplänen anpassen können.

Die zusätzlichen wöchentlichen Flüge zwischen Dubai, Brasilien und Argentinien werden als EK247 und EK248 mit 2-Klassen-Konfiguration verfügbar sein.

Die zusätzlichen Flüge werden im Dezember eingeführt und bieten auf jedem Flug 302 Sitzplätze in der Economy Class und der Business Class. Passagiere können das großzügige Platzangebot und die Exklusivität der Sitzanordnung des Flugzeugs in der Business Class mit der begehrten 2-2-2-Anordnung erleben.

Der Betrieb von EK247 und EK248 ist mit den folgenden Zeiten geplant (alle Zeiten sind örtlich):

Flug  Abfahrt   Zielort  
EK247 (DXB/GIG)08:05  15:55
EK247 (GIG/EZE)17:30  20:55
EK248 (EZE/GIG)22:30  01:15 (nächster Tag)
EK248 (GIG/DXB)02:55  00:30 (nächster Tag)

Emirates hat seine Dienste nach Brasilien und Argentinien erweitert, was die Konnektivität für Passagiere verbessern wird, die zwischen diesen Ländern und anderen beliebten Zielen im Emirates-Netzwerk reisen. Zu diesen Zielen gehören die Vereinigten Arabischen Emirate, Japan, Thailand, die Malediven, Ägypten, das chinesische Festland, Hongkong, die Türkei, Südkorea, Indien, Australien und Indonesien. Emirates bedient häufig Kunden, die von und nach Beirut reisen, da in Brasilien und Argentinien die beiden größten libanesischen Gemeinden Lateinamerikas leben. Darüber hinaus können Staatsangehörige Brasiliens und Argentiniens Dubai ohne Visum besuchen, was es zu einer beliebten Wahl für Urlaube und Kurzaufenthalte macht.

Die wichtigsten Märkte für den Incoming-Tourismus nach Brasilien und Argentinien sind Festlandchina (VRC), Hongkong, Taiwan, Japan, Australien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Der zusätzliche wöchentliche Flug soll den Handel zwischen Argentinien, Brasilien und anderen globalen Nationen verbessern. Mit einer Frachtkapazität von jeweils ca. 20 Tonnen pro Flug Boeing 777 Das Großraumflugzeug wird den Transport regionaler Exporte aus Argentinien und Brasilien zu Verbrauchern im Nahen Osten, in Europa und anderen Märkten erleichtern. Darüber hinaus wird es den Import lebenswichtiger Güter wie Arzneimittel unterstützen.

Emirates hat Codeshare-Allianzen mit GOL Airlines und Azul Airlines sowie Interline-Partnerschaften mit LATAM Airlines und Aerolineas Argentinas geschlossen. Diese Partnerschaften ermöglichen Emirates-Kunden, über Rio de Janeiro hinaus zu verschiedenen inländischen Zielen zu reisen, darunter Brasilia, Porto Alegre, Salvador, Curitiba, Recife, Santiago und Panama City. Darüber hinaus können Skywards-Mitglieder ihre Skywards-Meilen auf Codeshare-Flügen innerhalb Brasiliens und Südamerikas sammeln und nutzen.


WTNBEITRETEN | eTurboNews | eTN

(eTN): Weitere Flüge von Dubai nach Rio de Janeiro und Buenos Aires mit Emirates | Lizenz erneut veröffentlichen Inhalt posten


 

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...