Fluggesellschaften Reise-Nachrichten brechen Reiseziel Italia News Tourismus Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Aer Lingus: Boston und New York über Brindisi, Italien

Aer Lingus: Boston und New York über Brindisi, Italien
Aer Lingus

Aer Lingus wird ab Apulien fliegen Stadt Brindisi zu den beiden US-Destinationen Boston, Massachusetts, und New York, New York, zweimal wöchentlich. Dies wird den Sommerflugplan bereichern, indem Brindisi ab Mai 2020 mit Boston und New York verbunden wird.

Zusätzlich zu den neuen Strecken, die Dublin mit den italienischen Städten Brindisi und Alghero und dem Flughafen Shannon mit Paris und Barcelona verbinden werden, Aer Lingus wird ab Mai 2020 Brindisi über Dublin mit den amerikanischen Städten Boston und New York sowie Dublin mit der Insel Rhodos verbinden.

Die Strecken zu den Flughäfen Boston und New York werden vom 23. Mai bis September 2020 zweimal wöchentlich mit Airbus A320- und A330-300-Flugzeugen betrieben.

Am Flughafen Dublin können Passagiere, die in die Vereinigten Staaten fliegen, vom US-Zolldienst profitieren, der es ermöglicht, Zoll- und Einwanderungsverfahren vor dem Einsteigen durchzuführen, während sie sich noch auf irischem Boden befinden, ohne den Stress, sie bei der Ankunft erledigen zu müssen.

Aer Lingus ist die Fluggesellschaft Irlands und wurde von der irischen Regierung gegründet. Sie wurde zwischen 2006 und 2015 privatisiert und ist heute eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der International Airlines Group, der Muttergesellschaft von British Airways und Iberia.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Mario Masciullo - eTN Italien

Mario ist ein Veteran in der Reisebranche.
Seine Erfahrung erstreckt sich weltweit seit 1960, als er im Alter von 21 Jahren begann, Japan, Hongkong und Thailand zu erkunden.
Mario hat gesehen, wie sich der Welttourismus bis heute entwickelt hat und erlebte die
Zerstörung der Wurzeln/Zeugnisse der Vergangenheit vieler Länder zugunsten der Moderne/des Fortschritts.
Während der letzten 20 Jahre konzentrierte sich Marios Reiseerfahrung auf Südostasien und zuletzt auch auf den indischen Subkontinent.

Ein Teil von Marios Berufserfahrung umfasst mehrere Aktivitäten in der Zivilluftfahrt
Das Feld wurde nach der Organisation des Kik-Offs von Malaysia Singapore Airlines in Italien als Institutor abgeschlossen und nach der Spaltung der beiden Regierungen im Oktober 16 1972 Jahre lang in der Rolle des Sales/Marketing Manager Italy für Singapore Airlines fortgesetzt.

Marios offizielle Journalistenlizenz ist vom "National Order of Journalists Rome, Italy im Jahr 1977.

Teilen mit...