Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kapitalertrag maximieren News Leute Tourismus Transport Travel Wire-News USA

Air Lease Corporation bestellt 32 neue Boeing 737 MAX Jets

Boeing und Air Lease Corp. (ALC) gaben heute bekannt, dass der Flugzeug-Leasinggeber sein Flugzeugportfolio mit einer Bestellung von 32 zusätzlichen 737-8- und 737-9-Jets erweitert.

Während sich der Reisemarkt erholt, erweitert ALC sein Angebot für die 737 MAX-Familie, um die Nachfrage der Fluggesellschaften nach modernem, treibstoffeffizientem und nachhaltigem Betrieb zu befriedigen.

„Nach unserer Absichtserklärung mit Boeing im Februar für diese 32 737 MAX-Flugzeuge freuen wir uns, die Unterzeichnung dieses endgültigen Kaufvertrags bekannt zu geben. Wir glauben, dass die wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile der 737 MAX unseren Airline-Kunden zugutekommen werden, da sie moderne, treibstoffeffiziente Flugzeuge bevorzugen“, sagte John L. Plueger, Chief Executive Officer und President von Air Lease Corporation.

ALC baut seine Investitionen weiter aus Boeing 737 MAX-Familie. Im Februar erweiterte der Leasinggeber sein Portfolio um 18 737 MAX. Mit der neuen Bestellung hat ALC 130 737 MAX im Auftragsbestand.

Durch Gemeinsamkeit und verbesserte Treibstoffeffizienz ermöglicht die 737 MAX-Familie den Fluggesellschaften, ihre Flotten für eine Vielzahl von Missionen zu optimieren und gleichzeitig den Treibstoffverbrauch und die CO20-Emissionen im Vergleich zu den Flugzeugen, die sie ersetzen, um mindestens XNUMX % zu reduzieren.

Mit der 737 MAX können ALC-Kunden Flugzeuge auswählen, die auf der Grundlage von Reichweite und Größe für mehrere Märkte optimiert sind und gleichzeitig Piloten und Besatzung Gemeinsamkeiten bieten.

Die Vielseitigkeit der 737 MAX-Familie ermöglicht es Fluggesellschaften, neue und direktere Routen für Passagiere anzubieten, und macht diese Flugzeuge bei Leasing- und Airline-Kunden auf der ganzen Welt sehr beliebt.

„Die 737 MAX-Familie hat ihren Wert innerhalb des Narrowbody-Portfolios von ALC bereits bewiesen und bietet den Betreibern eine hervorragende Treibstoffeffizienz und Flexibilität über verschiedene Netzwerke hinweg“, sagte Ihssane Mounir, Boeing Senior Vice President of Commercial Sales & Marketing.

„Die Hinzufügung weiterer 737 MAX, darunter 737-8 und 737-9, wird es ALC ermöglichen, auf die steigende Marktnachfrage zu reagieren, während sich der Flugverkehr weiter erholt.“

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...