Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Reise-Nachrichten brechen Land | Region Reiseziel Italien News Tourismus

Das neue Ducato Estense Logo wertet eine der attraktivsten Gegenden Italiens auf

Ducasto Estense
Geschrieben von Chefredakteur

Das neue Logo für die Marke Ducato Estense sowie die Aktionen, vorgesehen in der Kommunikationsstrategie, die im Rahmen eines innovativen kulturtouristischen Projekts umgesetzt wird – gefördert, finanziert, und koordiniert von der Italienisches Kulturministerium – wurde offiziell vorgestellt.

Das 2016 gestartete Gesamtprojekt zielte darauf ab, das Gebiet zwischen Emilia- Romagna und die Garfagnana der Toskana, dh die Provinzen Ferrara, Modena, Reggio Emilia und Lucca (mit anderen Worten, die Teile der Emilia und der Toskana, die miteinander verbunden sind Norden bis Mittelitalien), ist Teil der „Eine Milliarde für Kultur“-Förderung und macht Gebrauch von 70 Millionen Euro aus dem Entwicklungs- und Kohäsionsfonds 2014-2020 zugeteilt vom Italienischen Interministeriellen Ausschuss für Wirtschaftsplanung und Nachhaltigkeit Entwicklung.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Stefano Ferri Comunicazione e Marketing

Die Initiative umfasst die Restaurierung und Sanierung einiger der schönsten Architekturen der Este-Ära, teilweise bis heute fertiggestellt, ist jetzt Vertiefung des Bewusstseins und Förderung der Gebiete.

Ziele des Kommunikationsplans:

Ducato Estense soll sich sowohl auf Kultur als auch auf Tourismus konzentrieren. Was die Kultur anbelangt, zielt sie darauf ab Menschen dank des Außergewöhnlichen durch die Geschichten der Familie Este zu führen Zeugnisse von Kunst und Architektur, verstreut zwischen der Emilia-Romagna und der Toskana

Garfagnana, sowie um zu erklären, wie das Erbe der Este im Italienischen immer noch relevant ist Kultur und wie viele Aspekte der lokalen Gesellschaften dort ihre Wurzeln haben.

Für den Tourismus werden thematische Routen vorgeschlagen, die die Este-Orte in a verbinden neue und faszinierende Weise, die spannende und lehrreiche Erfahrungen auslösen wird. Es bietet darüber hinaus Zugang zu Informationen über Orte, Reiserouten, und Veranstaltungen danke zu einer maßgeschneiderten interaktiven und kartografischen Plattform, einschließlich Informationen für jeden Ort, historisch-künstlerische Einblicke, Fotos, Bilder, und Videos. Zunächst werden bis zu sieben Reiserouten vorgeschlagen, die sich der bildenden Kunst, der Architektur, dem Umwelt- und Landschaftserbe widmen Produkte.

Die Website, die App, und die Knotenpunkte enthalten alle Einblicke sowohl in die Geschichten als auch in das architektonische und künstlerische Erbe, mit nützlichen Informationen und Hinweisen zu Zugänglichkeit, Verkehr, und empfohlene Routen.

Die Koordination

Die Koordination des Projekts wurde dem Regionalsekretariat für übertragen Emilia-Romagna, ein territoriales Institut des Kulturministeriums, in Synergie mit der Regionales Sekretariat für die Toskana und in Zusammenarbeit mit anderen peripheren Einrichtungen von Das Ministerium. In der Anfangsphase hat die Universität Bologna das Amt für Tourismus der Emilia-Romagna sowie spezialisierte Unternehmen und Fachleute Auch die Kommunikation gehörte dazu. In der jetzigen Phase die neue Technologie Partner sind Centounopercento, DM Cultura und Pixel.

Die ersten Veranstaltungen

Ducato Estense wurde am Montag, den 16. Mai auf der Art und Restaurierungsausstellung in Florenz mit einer Konferenz des Regional

Sekretariat für die Toskana des Kulturministeriums, mit Beteiligung von Führungskräften, Öffentlichkeit Beamte, Bürgermeister, und Vertreter der oben Genannten Tech-Unternehmen.

Anlässlich der Internationalen Ausstellung für Kultur und Umwelt Heritage in Ferrara (8.-10. Juni), Ducato Estense wird einen eigenen Platz im Inneren haben tam Stand des Ministeriums und am 8. Juni während der Konferenz, auf der die Arbeit in diskutiert wird Fortschritte werden das neue Logo und die neue Kommunikationsstrategie erneut vorgeschlagen.

Im Januar 2023 wird bei einer Auftaktveranstaltung eine Vorschau auf das integrierte vorgestellt Kommunikationskampagne mit besonderem Fokus auf die Website und die Elemente Charakterisierung des Reiseziels und seiner Erfahrungen.

Quelle: www.cantiereestense.it

Cantiere Estense weist den Weg zu Ducato Estense, dem geförderten Tourismus- und Kulturprojekt vom italienischen Kulturministerium im Rahmen des Plans „Eine Milliarde für Kultur“. Cantiere Estense folgt hinter den Kulissen des Projekts, beschreibt seinen Fortschritt, die Entwicklung von eingehenden Studien auf Architekturen und Kunstwerke, die Entwicklung maßgeschneiderter interaktiver Tools, und die Entwicklung von die langfristigen Szenarien.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur von Assignment ist Oleg Siziakov

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...