Fluggesellschaften Flughafen Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Land | Region Reiseziel News Wiederaufbau Tourismus Anreise Trending USA Verschiedene Neuigkeiten

Delta Air Lines bringt mehr transatlantische und transpazifische Flüge zurück

Delta Air Lines bringt mehr transatlantische und transpazifische Flüge zurück
Delta Air Lines bringt mehr transatlantische und transpazifische Flüge zurück
Geschrieben von Harry S. Johnson

As Delta Air Lines Um den Service im Einklang mit der Aufhebung der Reisebeschränkungen, der potenziellen Verfügbarkeit von Impfstoffen und der allmählichen Rückkehr der Nachfrage wieder aufzunehmen, werden die Kunden für den Winter 2020-2021 und den Sommer 2021 mehr transatlantische und transpazifische Flüge zu Top-Geschäfts- und Urlaubszielen sehen Jahreszeiten.

Während die Fluggesellschaft erwartet,COVID-19 Delta plant, im nächsten Sommer mehr als 50 Transozeanflüge im Vergleich zum Flugplan für Sommer 2020 hinzuzufügen.

Delta wird seine Stärken auf seine Kernmärkte konzentrieren und mit Unterstützung seiner Partner seinen Kunden eine breite Palette von Weiterverbindungen bieten.

"Während im globalen Kampf gegen die Pandemie noch erhebliche Hürden bestehen, sind wir bereit, Kunden mit den Menschen, Orten, Möglichkeiten und Erfahrungen zu verbinden, nach denen sie sich sehnen", sagte Joe Esposito, SVP - Network Planning. „Kunden, die international fliegen, können sich auf eine modernisierte Flotte mit unseren neuesten Kabinenprodukten und einem Reiseerlebnis freuen, bei dem ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter vom Einchecken bis zur Gepäckausgabe im Vordergrund stehen.“

Wenn Kunden über zukünftige Reisen im In- und Ausland nachdenken, sorgt der vielschichtige Ansatz von Delta in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit für ein beruhigendes Gefühl während der gesamten Reise. Dazu gehören, ohne darauf beschränkt zu sein:

  • Desinfektion aller Flugzeuge durch elektrostatisches Sprühen vor dem Abflug und umfassende Desinfektion der Berührungspunkte im gesamten Flugzeuginneren vor dem Flug.
  • Verwendung modernster Luftzirkulationssysteme mit HEPA-Filtern, die mehr als 99.99% der Partikel, einschließlich Viren, extrahieren.
  • Blockierung aller mittleren Sitze und Begrenzung der Anzahl der Kunden pro Flug bis zum 6. Januar 2021.
  • Gesichtsmasken im gesamten Flughafen, in Delta Sky Clubs und an Bord des Flugzeugs erforderlich

Die Partner von Delta haben außerdem Maßnahmen eingeführt, um sicherzustellen, dass Kunden von Anfang bis Ende ein problemloses, nahtloses und sicheres Erlebnis genießen. Regelmäßige Updates werden auf ihren Websites veröffentlicht, sobald der Service zurückkehrt.

Delta wird den angepassten Flugplan mit einer effizienteren, verbesserten Flotte von Airbus A350-900, A330-900neos und überholten Boeing 767 betreiben, nachdem die Boeing 777 Ende Oktober 2020 aus dem Verkehr gezogen wurde.

Kunden können auch flexibler sein, wenn sich ihre Pläne ändern, da Delta die Befreiung von der Änderungsgebühr für neue Flüge, die bis zum 30. September 2020 gekauft wurden, verlängert hat.

Der Zeitplan von Delta kann sich aufgrund der Entwicklung von COVID-19, der Kundennachfrage, der staatlichen Reisevorschriften und der Gesundheitsrichtlinien des Bundes weiterhin ändern. Bestimmte Neustartdaten können für zuvor gesperrte Routen aufgrund von Reisebeschränkungen und anderen betrieblichen Anforderungen variieren. Delta wird zu einem späteren Zeitpunkt Entscheidungen über die Wiederaufnahme des zusätzlichen Dienstes auf anderen Strecken treffen.

Transpazifischer Zeitplan

Delta behält seine weltweite Präsenz und Investition in Seattle (SEA) im nächsten Jahr bei, das weiterhin ein erstklassiges Tor für Reisen nach Asien ist. Durch den fortgesetzten täglichen Service von Sea-Tac nach Tokio-Haneda (HND), Seoul-Incheon (ICN), Peking (BJS) und Shanghai (PVG) im nächsten Jahr können Kunden über Deltas Partner Korean Air und weiterhin Verbindungen innerhalb der Region herstellen China Ost.

Mit der Eröffnung des neuen internationalen Ankunftszentrums in SEA bietet Delta ein vollständig verbessertes Erlebnis für lokale und verbindende Kunden mit direktem oder One-Stop-Partnerzugang zu über 95% der asiatischen Märkte. Kunden, die von Seattle zu einem beliebigen Ziel reisen, das die Fluggesellschaft in Asien bedient, können mit effizienten Flugzeugen der nächsten Generation mit den preisgekrönten Delta One-Suiten und der beliebten Delta Premium Select-Kabine ein noch besseres Erlebnis genießen.

Am Partner-Hub von Delta bei ICN können Kunden über Deltas aktuelle Flüge von Atlanta (ATL), Detroit (DTW) und Seattle über den Partner Korean Air zu über 70 Zielen in ganz Asien fliegen. Im April 2021 plant Delta, den Dienst zwischen Minneapolis (MSP) und Seoul-Incheon wieder aufzunehmen.

Delta engagiert sich auch weiterhin für den japanischen Markt und wird bis zum Sommer 2021 Flüge von sieben US-Städten nach Haneda, Tokios nächstgelegenem und bequemstem Flughafen, anbieten. Derzeit bietet die Fluggesellschaft bis zu 14 wöchentliche Flüge über ihre Gateways in Atlanta, Detroit, Los Angeles (LAX) und Seattle an. Ab Dezember 2020 plant Delta, bis zu viermal wöchentlich Verbindungen zwischen Haneda und Honolulu (HNL) herzustellen.

Zwischen den USA und China arbeitet Delta eng mit den Regierungen beider Länder zusammen, um den Service als Reaktion auf die hohe Nachfrage zu verbessern. Derzeit bietet Delta vier wöchentliche Flüge nach Shanghai (PVG) von Detroit und Seattle an. Vorbehaltlich der Genehmigung plant die Fluggesellschaft, den Service zwischen diesen Zielen zu erhöhen. Im Sommer 2021 hofft Delta, den täglichen Service zwischen Shanghai und Detroit, Seattle und Los Angeles sowie den täglichen Service zwischen Sea-Tac und Pekings neuem Flughafen Daxing zu betreiben, sofern dies von der Regierung genehmigt wird.

Nach Australien plant Delta, mindestens dreimal wöchentlich zwischen Los Angeles und Sydney (SYD) zu fliegen, bevor der tägliche Dienst im Jahr 2021 wieder aufgenommen wird. Der Flug wird ab November mit Airbus 350-900 durchgeführt, was mehr Luxus und Komfort bietet Mit der Delta One Suite, der Delta Premium Select-Kabine, großen Unterhaltungsbildschirmen während des Flugs und mehr persönlicher Aufbewahrung.

US Hub Straße IATA Winter Zeitplan

(25. Oktober - 27. März)

IATA-Sommerplan

(28. März - 30. Oktober)

ATL ATL-HND 4x wöchentlich 1 täglich
ATL-ICN + 5x wöchentlich 1 täglich
 
DTW DTW-HND 3x wöchentlich 1 täglich
DTW-NRO 3x wöchentlich
DTW-ICN Daily 1 täglich
DTW-PVG * + 2x wöchentlich 1 täglich
 
LAX LAX-HND 3x wöchentlich 1 täglich
LAX-PVG * 1 täglich
LAX-SYD + 3x wöchentlich 1 täglich
 
MSP MSP-HND 5x wöchentlich
MSP-ICN 5x wöchentlich
 
WASSER SEA-HND 4x wöchentlich 1 täglich
SEA-ICN + 4x wöchentlich 1 täglich
SEA-PVG * + 2x wöchentlich 1 täglich
SEA-BJS * 1 täglich
Zusätzlicher Service PDX-HND 5x wöchentlich
HNL-HND 4x wöchentlich ** 1 täglich
ICN-MNL 4x wöchentlich 1 täglich

* Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Regierung

** Ab Dezember 2020

Transatlantischer Zeitplan

Mit der Aufhebung der Reisebeschränkungen und der Wiederherstellung des globalen Netzwerks durch Delta plant die Fluggesellschaft, das Fliegen auf dem transatlantischen Markt von Winter 2020-2021 bis Sommer 2021 zu verstärken.

Zwischen September und Oktober wird Delta den Service für mehrere wichtige Geschäfts- und Freizeitmärkte wieder aufnehmen, einschließlich eines Aufbaus an seinem Hub in New York-JFK.

Im September wird Delta wieder aufgenommen:

  • Atlanta - Lagos * (LOS)
  • Boston - London-Heathrow (LHR)
  • New York-JFK - Accra * (ACC)
  • New York-JFK - Barcelona (BCN)
  • New York-JFK - Madrid (MAD)
  • New York-JFK - Rom (FCO)

Im Oktober wird Delta hinzufügen:

  • New York-JFK - Brüssel (BRU)
  • New York-JFK - Dublin (DUB
  • New York-JFK - Frankfurt (FRA)
  • New York-JFK - Zürich (ZRH)
  • Seattle - Paris-Charles de Gaulle (CDG)

Der Dienst zwischen Boston und Paris wird im November zurückkehren.

Nach dieser Wiederaufnahme des Dienstes im Herbst erwartet Delta, bis zum Winter 2021 einen ähnlichen Zeitplan über den Atlantik hinweg einzuhalten.

Mit Beginn des nächsten Sommers wird Delta seinen Hub-to-Hub-Flug zwischen den USA und Europa ausweiten und tägliche Nonstop-Flüge von Atlanta, Boston, Detroit, New York, JFK und Minneapolis nach Amsterdam (AMS), Paris und London-Heathrow anbieten. Von Seattle und Salt Lake City aus haben Kunden täglich ununterbrochen Zugang zu Amsterdam und Paris. Der LAX-Hub von Delta bietet Nonstop-Service nach Paris. Diese Erweiterung markiert auch einen Neustart des transatlantischen Dienstes für LA, Minneapolis und Salt Lake City.

Darüber hinaus wird Delta von unseren Fokusstädten Cincinnati (CVG) und Raleigh-Durham (RDU) einen Rückflug nach Paris sowie von Portland (PDX) nach Amsterdam anbieten.

Über AMS, CDG oder LHR können Kunden dann über die Partner Virgin Atlantic und Air France-KLM auf über 160 Ziele in der gesamten Region zugreifen.

Delta setzt sich weiterhin dafür ein, dass Kunden über seine wichtigsten Hubs in ATL, BOS und JFK von einem einfachen Zugang über den Teich profitieren. Bis zum nächsten Sommer haben Kunden, die über JFK reisen, direkten Zugang zu sechs weiteren saisonalen Zielen, die bei Urlaubern beliebt sind. Delta wird auch beliebte Urlaubsorte aus Atlanta wie Barcelona, ​​Dublin, Rom und Madrid wieder aufnehmen. Der Service von Boston nach Paris, London-Heathrow und Dublin wird täglich erhöht.

US Hub Straße IATA Winter Zeitplan

(25. Oktober - 27. März)

IATA-Sommerplan

(28. März - 30. Oktober)

ATL ATL-AMS 2 täglich 3 täglich
ATL-CDG 1 täglich 2 täglich
ATL-FRA 4x wöchentlich 1 täglich
ATL-JNB * 3x wöchentlich ** 5x wöchentlich
ATL-LHR 1 täglich 2 täglich
ATL-LOS * Bis zu 1 täglich 4x wöchentlich
ATL-MUC 3x wöchentlich 1 täglich
ATL-BCN 1 täglich
ATL-DUB 1 täglich
ATL-FCO 1 täglich
ATL-MAD 1 täglich
ATL-STR 5x wöchentlich
 
BOS BOS-AMS 1 täglich 1 täglich
BOS-CDG 4x wöchentlich 1 täglich
BOS-LHR 5x wöchentlich 1 täglich
BOS-DUB   1 täglich
 
DTW DTW-AMS 1 täglich 3 täglich
DTW-CDG 1 täglich 1 täglich
DTW-FRA   1 täglich
DTW-LHR   1 täglich
 
JFK JFK-ACC * Bis zu 1 täglich 5x wöchentlich
JFK-AMS 1 täglich 2 täglich
JFK-BCN 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-BRU 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-CDG 1 täglich 2 täglich
JFK-DSS 3x wöchentlich 3x wöchentlich
JFK-DUB 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-FCO 5x wöchentlich Bis zu 2 täglich
JFK-FRA 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-LHR 1 täglich 2 täglich
JFK-MAD 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-MXP 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-TLV Bis zu 2 täglich 2 täglich
JFK-ZRH 5x wöchentlich 1 täglich
JFK-ATH   Bis zu 2 täglich
JFK-EDI   1 täglich
JFK-KEF   5x wöchentlich
JFK-LIS   1 täglich
JFK-LOS *   3x wöchentlich
JFK-NCE   1 täglich
JFK-VCE   1 täglich
 
LAX LAX-CDG   1 täglich
 
MSP MSP-AMS   2 täglich
MSP-CDG   1 täglich
MSP-LHR   1 täglich
 
WASSER SEA-AMS 1 täglich 1 täglich
SEA-CDG 4x wöchentlich 1 täglich
 
SLC SLC-AMS 1 täglich
SLC-CDG 1 täglich
 
Städte fokussieren RDU-CDG 5x wöchentlich
PDX-AMS   4x wöchentlich
CVG-CDG 4x wöchentlich

* Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Regierung

** Ab dem 13. Dezember

IATA bezieht sich auf die International Air Transport Association.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry S. Johnson

Harry S. Johnson ist seit 20 Jahren in der Reisebranche tätig. Er begann seine Reisekarriere als Flugbegleiter bei Alitalia und arbeitet heute seit 8 Jahren als Redakteur für TravelNewsGroup. Harry ist ein begeisterter Weltenbummler.