Verbände Luftfahrt Barbados Reise-Nachrichten brechen Karibik Cayman Inseln Regierungsnachrichten Meetings (MICE) News Tourismus Trending

Ein neuer karibischer Tourismus auf den Kaimaninseln?

Blick vom Ritz Calron
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die karibische Tourismusorganisation und IATA sind im Ritz Carlton Caymean Islands: Regionale Flugverbindungen sind der Schlüssel.

Das Ministerium für Tourismus und Verkehr der Kaimaninseln ist Gastgeber der ersten Veranstaltung Karibisches Geschäftstreffen und IATA Caribbean Aviation Day.

Die ganzwöchige Veranstaltung ist am 5-Sterne-Ritz-Carlton-Hotel in Cayman, wo Delegierte die besten Betten im Gastgewerbe finden und fantastische Dienstleistungen von einem globalen Team von Mitarbeitern erleben können.

Am Montag nahmen Tourismusminister und Leiter von Tourismusverbänden aus 16 Ländern an einem ganztägigen Medienbriefing teil, um die Presse über ihren Neuanfang nach COVID-19, beeindruckende Zahlen, neue Richtungen, neue Entwicklungen und mehr zu informieren.

Da die COVID-Beschränkungen jetzt in der gesamten Karibik aufgehoben wurden, sind die Ankunftszahlen für 2019 nicht mehr weit und auf einigen Inseln bereits erreicht.

Die Stimmung der Delegierten war positiv und bereit, geschlossen weiterzumachen.

WTM-London 2022 findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Hon Min Kenneth Byan, Tourismusminister der Kaimaninseln, hieß Journalisten und Delegierte auf seiner Insel willkommen. Er räumte ein, dass viele Delegierte aus anderen karibischen Ländern erst nach Miami fliegen mussten, um Anschluss zu finden.

Die innerkaribische Konnektivität ist in der Karibik seit zwanzig und mehr Jahren ein Problem.

eTurboNews erhielten von allen Reisezielen, die an der Pressekonferenz teilnahmen, Hinweise, um dieses Thema zu erörtern.

Es scheint, dass die Minister bereit sind, eine ernsthafte Diskussion zu führen, um die Konnektivität zu ändern und diese CTO-Konferenz mit einem praktikablen Plan zu verlassen.

Unter den vereinbarten sind:

  • Kaimaninseln – Hon. Kenneth Bryan, Minister für Tourismus
  • Anguilla – Hon. Haydn Hughes, Minister für Tourismus
  • St. Kitts – Ellison Thompson, CEO, St. Kitts Tourism Authority
  • Barbados – Senator der Hon. Lisa Cummins, Tourismusministerin
  • Bahamas – Latia Duncombe, Generaldirektorin (ag) Tourismus
  • Dominica – Colin Piper, CEO, Discover Dominica Authority
  • Turks- und Caicosinseln – Mary Lightbourne – Tourismusdirektorin (Ag)
  • Grenada Petra Roach, CEO, Tourismusbehörde von Grenada
  • Tobago – Korice AQ Nancis ist Beraterin des Ministers für Tourismus, Kultur, Antiquitäten und Verkehr im Versammlungshaus von Tobago.
  • Antigua und Barbuda – Colin James, CEO, Tourismusbehörde von Antigua und Barbuda
  • Nevis – Devon Liburd, CEO, Tourismusbehörde von Nevis
  • Belize – Hon. Anthony Mahler, Minister für Tourismus
  • St. Lucia – Hon. Ernest Hilaire, Minister für Tourismus
  • Britische Jungferninseln – Clive McCoy, Tourismusdirektor
  • Jamaika: Hon. Edmund Bartlett (telefonisch)

Da Barbados und Jamaika neben Nonstop-Flügen aus Europa und natürlich den USA, Kanada und neuen One-Stop-Flügen von Barbados über Panama nach Lateinamerika kürzlich Flugverbindungen in die Golfregion und nach Afrika angekündigt haben, wäre der Erfolg gewiss verbessert werden, wenn Besucher zahlreiche karibische Inseln erleben könnten. Dazu müssen Verbindungen zwischen den Inseln hergestellt werden.

Die Diskussionen sind für Dienstag angesetzt, gefolgt von der IATA-Regionalkonferenz am Mittwoch.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...