Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Afrikanische Tourismusbehörde Reise-Nachrichten brechen Land | Region Regierungsnachrichten News Leute Seychellen Tourismus Travel Wire-News WTN

Ein stolzer Tag für die Seychellen: Lassen Sie sich inspirieren!

Flagge Seychellen
Foto: Von HelenOnline
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Eine kleine stolze Nation. Dies ist die Republik Seychellen im Indischen Ozean heute am Unabhängigkeitstag. Sei inspiriert!

Heute, am 29. Juni, ist der Unabhängigkeitstag der Republik Seychellen.

Der Unabhängigkeitstag, auch bekannt als Tag der Republik, ist ein gesetzlicher Feiertag auf den Seychellen am 29. Juni.

Die Flagge der Seychellen wurde am 8. Januar 1996 eingeführt. Die aktuelle Flagge ist die dritte, die das Land seit seiner Unabhängigkeit von Großbritannien am 29. Juni 1976 verwendet.

Dies ist der Nationalfeiertag der Seychellen und markiert den Tag, an dem das Land 1976 seine Unabhängigkeit von Großbritannien erlangte.

Bis 2015 wurde der Nationalfeiertag am Tag der Verfassung am 18. Juni gefeiert, an dem 1993 an diesem Tag die neue Verfassung verabschiedet wurde.

Obwohl die Inseln von Siedlern aus Madagaskar und arabischen Händlern besucht wurden, wurden sie erstmals 1503 von Vasco da Gama kartiert, der sie zu seinen Ehren Admiralinseln nannte.

In den nächsten 150 Jahren versuchten verschiedene europäische Länder, die Inseln zu beanspruchen, die als wichtiger Zwischenstopp im Indischen Ozean galten.

Zu Beginn des Siebenjährigen Krieges im Jahr 1754 erhoben die Franzosen Anspruch auf die Inseln. Im August 1770 gründeten sie eine Kolonie auf der Hauptinsel Mahé.

Nachdem die Briten im April 1811 die Kontrolle über andere französische Kolonien im Indischen Ozean übernommen hatten, übernahmen sie die Kontrolle über die Seychellen.

Obwohl die Seychellen von den Briten übernommen wurden und 1903 eine offizielle britische Kronkolonie wurden, behielten sie ihre französische Identität in Bezug auf Sprache und Kultur.

Die Inseln wurden hauptsächlich von Piraten genutzt, bis die Franzosen in den 1750er Jahren die Kontrolle übernahmen. Sie wurden dann nach Jean Moreau de Séchelles, Finanzminister unter Ludwig XV., benannt.

Die Unabhängigkeitsbewegung begann während des Zweiten Weltkriegs, gewann aber erst in den 1960er Jahren wirklich an politischer Dynamik. Wahlen und Kongresse in den frühen 1970er Jahren brachten die Idee der Unabhängigkeit in den Vordergrund.

Nach den Wahlen im Jahr 1974, als beide politischen Parteien auf den Seychellen für die Unabhängigkeit kämpften, führten die Verhandlungen mit den Briten zu einem Abkommen, wonach die Seychellen am 29. Juni 1976 eine unabhängige Republik innerhalb des Commonwealth wurden.

Dieses wichtige Datum in der Geschichte des Landes wird jedes Jahr am Unabhängigkeitstag markiert. Die Menschen genießen den freien Tag, indem sie Zeit mit ihren Familien bei Mahlzeiten und Picknicks verbringen. Die farbenfrohe Flagge der Seychellen wird stolz gehisst und der Nachthimmel wird von Feuerwerken erleuchtet.

Die aktuelle Flagge der Seychellen wurde 1996 eingeführt und ist das dritte Flaggendesign der Seychellen seit der Unabhängigkeit im Jahr 1976.

Das vorherige Design zeigte die Farben der politischen Partei, die beim Putsch von 1977 an die Macht kam. Das auffällige Design der Flagge repräsentiert nun die Farben der beiden wichtigsten politischen Parteien, nachdem andere Parteien gemäß der Verfassung von 1993 zugelassen wurden.

1976 erlangten die Seychellen ihre Unabhängigkeit von Großbritannien mit James Mancham als erstem Präsidenten der Insel.

Der verstorbene James Mancham wurde ein Mitwirkender für eTurboNews bis er verstarb am 9. Januar 2017. Sein letzter Artikel auf eTurboNews war am 30. Dezember cBemerkungen zur Führungsrolle im Tourismus Veränderungen in seinem Land. Mancham hinterließ ein Vermächtnis als Verteidiger der Freiheit und Verfechter der Menschenrechte.

Der ehemalige Tourismusminister der Seychellen, Alain St.Ange, ist jetzt Vizepräsident der Seychellen World Tourism Network ist ein auf den Seychellen geborener und aufgewachsener Inselbewohner.

Heute erinnerte er die Gemeinschaft der Nationen an den Nationalfeiertag der Insel, dass dieses Ereignis die Inselbewohner der Seychellen unter einer Flagge vereint.

St. Ange sagte: „Heute sage ich allen Seychellen einen glücklichen Unabhängigkeitstag 2022. Es ist unser Tag! Wir können und sollten stolz auf die wunderschönen Inseln sein, die wir alle unser Zuhause nennen.“

Erleben Sie alles, was die Seychellen zu bieten haben, von unseren unberührten Gewässern bis zu unserer exquisiten Flora und Fauna, und lassen Sie sich inspirieren. Dies ist der Tourismus-Slogan für seychellen.reisen

Die aktuelle Einwohnerzahl von Seychellen is 99,557 Stand: Mittwoch, 29. Juni 2022, basierend auf Worldometer-Ausarbeitung der neuesten Daten der Vereinten Nationen. Die Bevölkerungsdichte auf den Seychellen beträgt 214 pro Km2 (554 Personen pro km)2). Die Summe Land Die Fläche beträgt 460 km2 (178 Quadratmeilen). 56.2% der Bevölkerung ist URBAN (55,308 Personen im Jahr 2020). Das Mittelalter auf den Seychellen ist 34.2 Jahre

Die Seychellen sind ein Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean vor Ostafrika. Es beherbergt zahlreiche Strände, Korallenriffe und Naturschutzgebiete sowie seltene Tiere wie Aldabra-Riesenschildkröten. Mahé, ein Knotenpunkt für den Besuch der anderen Inseln, ist die Heimat der Hauptstadt Victoria. Victoria ist die Heimat des kleinsten Big Ben der Welt.

Es hat auch die Bergregenwälder des Morne Seychellois National Park und Strände, darunter Beau Vallon und Anse Takamaka.

Die atemberaubende Topographie der Seychellen mit Korallenriffen, Steilwänden, Wracks und Schluchten, gepaart mit der reichen Unterwasserwelt, macht sie zu einem der besten Tauchplätze der Welt. Das Ziel ist das ganze Jahr über perfekt zum Tauchen geeignet und bietet Tauchplätze für Anfänger und erfahrene Taucher.

Die Seychellen haben das höchste Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Afrika 12.3 Mrd. USD (2020). Es ist stark vom Tourismus und der Fischerei abhängig, und der Klimawandel birgt langfristige Nachhaltigkeitsrisiken.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...