Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Fluggesellschaften Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Land | Region Regierungsnachrichten News Pressemitteilung Vereinte Arabische Emirate USA

Etihad verrät, warum die A350-1000 so besonders für Flüge in die USA ist

Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Etihad Airways war heute begeistert, als die nationale Fluggesellschaft der VAE ihren ersten Flug mit einem Airbus A350-1000 von AUH nach JFK absolvierte.

Der neue Airbus A350-1000 von Etihad Airways ist die neue Art, die Vereinigten Arabischen Emirate mit den Vereinigten Staaten von Amerika zu verbinden.

Etihad-Passagiere, die von Abu Dhabi in die USA reisen, haben Zugang zu Etihads US-Vorabfertigung, der einzigen Zoll- und Grenzschutzeinrichtung der Vereinigten Staaten im Nahen Osten.

Dies ermöglicht es Passagieren, die in die Vereinigten Staaten reisen, alle Einwanderungs-, Zoll- und Landwirtschaftsinspektionen in Abu Dhabi zu erledigen, bevor sie in ihren Flug einsteigen, wodurch Einwanderung und Warteschlangen bei der Ankunft in den USA vermieden werden. Es ist wie die Ankunft mit einem Inlandsflug in den USA

EY

Nach dem ersten kommerziellen Flug vom Abu Dhabi International Airport (AUH) zum John F. Kennedy International Airport (JFK) in New York am 30. Juni ist das Flugzeug, das Platz für 371 Passagiere bietet, einer von fünf neuen Airbus A350, die dieses Jahr in die Flotte von Etihad aufgenommen werden.

EY

Ab heute werden alle Etihad-Flüge, die New York und den Chicago O'Hare International Airport bedienen, von der A350 durchgeführt, die die im April dieses Jahres aufgenommenen Strecken nach Mumbai und Delhi ergänzt.

„Wir sind stolz darauf, den Airbus A350 in den USA in Dienst zu stellen. Dies ist ein unglaubliches Flugzeug mit hocheffizientem Treibstoffverbrauch und CO2-Einsparungen, das es uns ermöglicht, unsere Ziele zur Reduzierung der CO350-Emissionen zu unterstützen und unseren Gästen ein unvergleichliches Flugerlebnis zu bieten“, sagte Martin Drew, Senior Vice President of Global Sales, and Cargo, Etihad Airways. „Durch die Einführung der A44 haben wir die Premium-Kapazität auf unseren Strecken nach New York und Chicago auf XNUMX Sitze in der Business-Kabine fast verdoppelt, was ein luxuriöses Erlebnis bietet, das mit der First Class anderer internationaler Fluggesellschaften vergleichbar ist.“  

Nachhaltig50

Das Sustainable2021-Programm, das 50 als Partnerschaft zwischen Etihad, Airbus und Rolls Royce gegründet wurde, wird die A350 von Etihad als fliegende Testumgebungen für neue Initiativen, Verfahren und Technologien zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen nutzen. Dies wird auf den Erkenntnissen aufbauen, die aus dem ähnlichen Greenline-Programm von Etihad für den Flugzeugtyp Boeing 787 gewonnen wurden.

Der Rolls-Royce Trent XWB-angetriebene Airbus A350 ist einer der effizientesten Flugzeugtypen der Welt, mit 25 % weniger Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen als Twin-Aisle-Flugzeuge der vorherigen Generation. 

Etihad hat kürzlich mit Airbus einen formellen Rahmen für die Zusammenarbeit im Bereich Nachhaltigkeit in einer Reihe von Bereichen geschaffen, darunter die Förderung und Kommerzialisierung von nachhaltigem Flugkraftstoff, Abfall- und Gewichtsmanagement sowie die Entwicklung datengestützter Analysen.

Gästeerfahrung

Das Flugzeug verfügt über das neueste Kabineninterieur von Etihad, das von Abu Dhabi inspiriert und sowohl effizienter als auch nachhaltiger gestaltet ist. Etihad ist bekannt für hochwertige Flugzeuge, und die A350 ist voller durchdachter Designdetails, die außergewöhnlichen Komfort und mehr Privatsphäre bieten.

Etihads charakteristisches Beleuchtungsdesign ist von den Schatten inspiriert, die von Abu Dhabis Palmen geworfen werden. Die Kabinenbeleuchtung ahmt natürliches Umgebungslicht nach und soll das Gästeerlebnis verbessern, eine optimale Schlafumgebung bieten und die Auswirkungen von Jetlag reduzieren. Der Airbus A350 bietet außerdem das leiseste Kabinenerlebnis für ein Großraumflugzeug.

Eine weitere Funktion zur Reduzierung der Lichtverschmutzung und damit des Jetlags ist die neue Dark-Mode-Oberfläche des Bordunterhaltungssystems E-BOX. Mobile und Wi-Fi-Konnektivität ist ebenfalls im gesamten Flugzeug verfügbar.

Etihad hat auch sorgfältig ein „Little VIP“-Erlebnis für seine jüngsten Gäste geschaffen. Das Programm bietet neu eingeführte familienfreundliche Annehmlichkeiten für Kinder im Warner Bros. World Abu Dhabi-Thema. Der A350 hat auch eine besondere neue Funktion, die interaktive Flugkarten bietet, die Kinder mit Hilfe einiger Freunde aus dem Jurazeitalter erkunden können.

Business-Klasse

Die erhöhte Business Class beherbergt 44 Business Studios mit Schiebetüren, die jeder Suite ein hohes Maß an Privatsphäre bieten. Jeder Sitz ist nach vorne gerichtet und bietet direkten Zugang zum Gang. Der Business-Class-Sitz mit einer Breite von über 20 Zoll lässt sich in ein vollständig flaches Bett mit einer Länge von 79 Zoll umwandeln und bietet viel Stauraum für Komfort.

Noise-Cancelling-Kopfhörer und ein 18.5-Zoll-TV-Bildschirm sorgen für ein kinoreifes Erlebnis, um das umfangreiche Unterhaltungsangebot von Etihad an Bord zu genießen. Die Business-Sitze verfügen clevererweise über eine integrierte kabellose Ladestation und eine Bluetooth-Kopfhörerkopplung.

Business-Class-Gäste können aus einem sorgfältig zusammengestellten À-la-carte-Menü wählen, und Gäste auf längeren Flügen können Etihads charakteristischen „Dine Anytime“-Service genießen.

Economy Class

Die geräumige Economy-Kabine von Etihad ist mit 327 intelligenten Sitzen in einer 3-3-3-Anordnung konfiguriert, von denen 45 „Economy Space“-Sitze mit zusätzlichen 4 Zoll Beinfreiheit erweitert wurden. Die mit dem Crystal Cabin Award ausgezeichneten Sitze wurden nach umfangreichen Kundentests von Etihad und basierend auf ihrem Komfort und ihrer Nachhaltigkeit ausgewählt. Die Sitze verfügen über Etihads charakteristische stützende Kopfstütze, USB-Ladefunktion und Bluetooth-Kopfhörerkopplung sowie einen 13.3-Zoll-Bildschirm, auf dem Sie Etihads preisgekröntes Inflight-Entertainment-System genießen können.

Gäste erhalten Decken und Kissen für zusätzlichen Komfort und Amenity-Kits auf längeren Flügen sowie kostenlose Speisen und Getränke, die von der preisgekrönten Kabinenbesatzung von Etihad serviert werden. 

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...