Reise-Nachrichten brechen Land | Region Reiseziel Gastgewerbe Hotels und Resorts News Thailand Tourismus Travel Wire-News

Sky High im Standard Bangkok Mahanakhon: Ein absolutes Juwel

Bild mit freundlicher Genehmigung von AJWood

Das neue Hotel „The Standard“ in Bangkok, das nächste Woche eröffnet werden soll, hatte zuvor einen Probelauf mit geladenen Familienmitgliedern, Freunden und Medien.

Das brandneue Hotel „The Standard“ in Bangkok, das nächste Woche seine Türen für die Öffentlichkeit öffnen soll, hatte zuvor einen Probelauf mit geladenen Familienmitgliedern, Freunden und Medien.

Nachdem ich das Hotel und eine Übernachtung erlebt habe, habe ich jetzt das Gefühl, die Marke und das Konzept zu verstehen. Ich verstehe es. Das obere Logo schreit heraus, dass sie nicht der Standard sind. Ganz im Gegenteil. Es ist eine fantastische Marke.

Sie haben so vieles richtig gemacht. Aus der Nähe wird deutlich, dass sie in der Gastfreundschaft neue Wege gehen. Und ich mag, was ich sehe.

Es ist modern, skurril und farbenfroh mit außergewöhnlichen Designmerkmalen und herausragenden Angeboten. Exzellent sind zum Beispiel die Food-Konzepte.

Ich empfehle Ihnen, einen genaueren Blick darauf zu werfen, um unter die Haut zu gehen und das Ethos dieses fantastischen Hotelunternehmens, das 1999 gegründet wurde, vollständig zu verstehen (und zu erleben).

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Mein kürzlicher Aufenthalt und meine Erfahrung bei The Standard gaben mir einen tiefen Einblick in die Denkweise des Unternehmens und die unerschütterliche Vision, wie ein modernes, gehobenes Hotel aussehen und sich anfühlen sollte. Sie steckt im Detail und durchdringt alles, ob die Software und ihre Menschen oder jeden Berührungspunkt – hart oder weich.

Da ich auf leitender Ebene in der Branche gearbeitet habe, war dies bei weitem eine meiner aufregendsten und interessantesten Bewertungen von Hotels, die ich in letzter Zeit gemacht habe.

Das sagt der Firmenzettel über das Hotel:

„Bangkok ist eine lebhafte, mutige Stadt, die nicht von oben nach unten geplant, sondern von unten nach oben geschaffen wurde.“

„Dieser Geist der Innovation und Unkonventionalität hat die thailändische Hauptstadt mit The Standard zum perfekten Schauplatz für unser Asien-Flaggschiff gemacht. Bangkok Mahanakhon.“

Das Hotel befindet sich in einem der berühmtesten Gebäude der Stadt. Das Hotel mit 155 Zimmern ist wirklich ein Wahrzeichen. Die Größe der Zimmer reicht von 40 m² bis 144 m².

Das Standard Bangkok Mahanakhon Hotel

Zu den Einrichtungen gehören ein Terrassenpool, ein Fitnesscenter, Tagungsräume und eine außergewöhnliche Auswahl an Speisen, Getränken und Nachtclubs. The Parlor ist das Zentrum des Hotels für Geselligkeit, Cocktails, Arbeit, Faulenzen, Live-Musik, Vorträge und die Teestube Tease. Amerikanische Steakhouse-Klassiker im The Standard Grill, hervorragende chinesische Küche von Mott 32 und zwei bemerkenswerte himmelhohe Speiseerlebnisse von Ojo, einem mexikanisch inspirierten Restaurant, und dem Sky Beach, der höchsten Dachbar im Freien in Bangkok.

Mein erster Kontakt mit The Standard Bangkok im prachtvollen Mahanakhon-Gebäude, das das Standard-Hauptquartier in Asien werden soll, begann mit einem zufälligen Treffen während der SEAHIS-Hotelinvestitionskonferenz, die kürzlich in Bangkok stattfand. Ich wurde Herrn Maxime Debels, Director of Business Development Asia & ME für die Marke, vorgestellt, was dazu führte, dass ich eingeladen wurde, die Vorbereitungen vor der Eröffnung für die Eröffnung Ende Juli zu überprüfen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Andrew J. Wood

Alle Ehre gilt auch dem Vizepräsidenten

Ludovic Gallerne, der die Gelegenheit nutzte, sich während meiner ersten paar Stunden beim Besuch des Anwesens noch einmal vorzustellen, unterstützte auch den Testlauf des Hotels vor der Eröffnung, und ich war dankbar, dass er die Gelegenheit nutzte, um vorbeizukommen und etwas zu sagen ein paar Worte zu sagen und ständig dafür zu sorgen, dass mein Besuch zufriedenstellend war.

Es gibt so viele gute Punkte an diesem Hotel. Es ist jedoch die zielstrebige Energie des Designkonzepts, die meine Aufmerksamkeit erregt hat.

Der enthusiastische Einsatz von Farbe in Design und Innenräumen ist sehr offensichtlich und, ich muss sagen, sehr erfreulich. Es klappt.

Wir kamen im Hotel an und hatten bereits das Mittagessen im Mott 32, dem chinesischen Restaurant, vorbestellt. Dies stellte sich als echter Augenöffner heraus. Ich bin ein großer Fan der chinesischen Küche, insbesondere von Dim Sum.

Ich kann mit Sicherheit sagen, dass Mott 32 bereits einer meiner Favoriten sein muss und ich ihn besuchen und wieder besuchen werde. Küche, Service und Ambiente stimmen. Es war ein außergewöhnlich gutes kulinarisches Erlebnis, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Die Gästezimmer sind modern, hochtechnologisch, komfortabel und gut durchdacht; von den japanischen elektronischen Toiletten über das Nassraumkonzept der Dusche und des Badezimmers bis hin zu den elektrischen Vorhängen und herunterklappbaren Jalousien und den super bequemen Betten bis hin zur großzügigen Verwendung von Ganzkörperspiegeln, der Auswahl an Luxus-Toilettenartikeln, dem Bang & Olufsen (B&O) Bluetooth-Mini-Lautsprecher mit seinem raumfüllenden Soundsystem sind alle erstklassig.

Das Zimmer hat funktioniert.

Ich habe dem Designteam, das sich Layout und Konzept ausgedacht hat, sehr gute Noten gegeben.

Ihre Adresse als Mahanakhon-Gebäude zu haben, ist bereits ein enormer Marketingvorteil mit einer großartigen Lage und möglicherweise einem der interessantesten Wahrzeichen Asiens. Wenn Sie vom Pool in den Himmel blicken, trifft Sie dies. Was für ein beeindruckendes Gebäude das ist. Sichtbar in der ganzen Metropole. Das 77-stöckige Gebäude erhebt sich mit seinem einzigartigen Ausschnitt-Design wie kein anderes Gebäude in Bangkok.

Der Poolbereich setzt die clevere Verwendung von Farbe, Design und Modernität fort.

Sonnenliegen mit dicken Matratzen, wasserdichten Kissen und Nackenrollen mit super großen, flauschigen Strandtüchern und leuchtend bunten Sonnenschirmen. Es hat die Atmosphäre eines Strandclubs im Herzen von Bangkok.

Wenn Fitness- und Gesundheitsclubs Ihr „Ding“ sind, dann ist das Fitnesscenter möglicherweise eines der am besten ausgestatteten Fitnessstudios in Bangkok. Man merkt, dass man sich in diesem Bereich viele Gedanken gemacht hat, und die Auswahl der Ausstattung ist hervorragend. Das Personal in diesem Bereich ist ebenfalls sehr professionell und engagiert.

Ich verstehe, dass es bei The Standard nicht nur um eine Marke geht. Es geht um Details, und dieses Detail geht bis zu den Uniformen aller Mitarbeiter. OUT mit vorgefassten Vorstellungen darüber, welche einengende Kleidung das Hospitality-Personal tragen sollte, und IN mit bequemen, lockeren, ausgereiften Uniformen und weichen, flachen Schuhen mit Gummisohlen, um sicherzustellen, dass das Team während seiner Dienstzeiten wenig Fußermüdung hat.

Wenn Sie sich für einen Aufenthalt in diesem Hotel entscheiden, schließen Sie bitte das Frühstück ein. Das Frühstückserlebnis im Grill Restaurant ist außergewöhnlich, und ich kann wirklich sagen, möglicherweise das beste Frühstück, das ich je hatte Hotels in Thailand in den vergangenen 30 Jahren. Eine große Auswahl und die Qualität der Zutaten, die für das Frühstück verwendet werden, ist einfach hervorragend. Frisch gebackene Backwaren, perfekt zubereitete warme Gerichte und schöne kalte Gerichte, der Service war ein Traum – ich konnte nichts bemängeln.

Der Standard Grill am Abend zum Dinner war ein weiteres Highlight. Unser Kellner war so professionell und kümmerte sich elegant um unseren Tisch. Sie war eine absolute Freude und engagiert.

Wir genossen Austern und Heilbutt, aber das eigentliche Highlight war für mich die Beilage Rahmspinat mit einem Hauch Muskatnuss.

Ich freue mich darauf, bei einer zukünftigen Gelegenheit wiederzukommen, um das Restaurant vollständig zu überprüfen, sobald es Zeit hatte, sich einzuleben.

Der Name The Standard wurde mir zum ersten Mal vor einigen Monaten nach der Markteinführung der Immobilie in Hua Hin vorgestellt. Ich konnte nicht verstehen, warum das Logo in einem auffälligen rot-weißen Design auf dem Kopf stand. Zuerst dachte ich, das sei ein Fehler, aber jetzt verstehe ich es.

Ich verstehe, dass es nicht Standard ist. Das Hotelkonzept, die Denkweise und das Management dieser Marke sind nicht Standard. Es ist alles andere als Standard, weshalb das Logo auf dem Kopf steht, weil sie auffallen und anders sein wollen. Meine Güte, das haben sie getan, und ich wünsche ihnen viel Erfolg bei der Einführung ihres Weltklasse-Produkts in Bangkok.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Andrew J. Wood - eTN Thailand

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...