Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten News Personen Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Transport Travel Wire-News

IATA: EU-Rückkehr zu Flughafen-Slot-Regeln vor COVID-19 verfrüht

Geschrieben von Harry Johnson

EC hat angekündigt, zur 80-20-Slot-Nutzungsregel zurückzukehren, die von den Fluggesellschaften verlangt, mindestens 80 % jeder geplanten Slot-Sequenz zu betreiben

Die International Air Transport Association (IATA) äußerte sich besorgt darüber, dass eine vorzeitige Rückkehr zu den Regeln für die Zeitnischennutzung vor der Pandemie in der EU in diesem Winter zu anhaltenden Beeinträchtigungen für die Passagiere führen könnte.

Der Europäische Kommission hat angekündigt, zur langjährigen 80-20-Slot-Nutzungsregel zurückzukehren, die von den Fluggesellschaften verlangt, mindestens 80 % jeder geplanten Slot-Sequenz zu betreiben.

Globale Slot-Regeln sind ein effektives System zur Verwaltung des Zugangs zu und der Nutzung knapper Kapazitäten an Flughäfen.

Das System hat sich im Laufe der Zeit bewährt, und obwohl die Fluggesellschaften bestrebt sind, ihre Dienste wieder aufzunehmen, bedeutet das Versagen mehrerer wichtiger Flughäfen, die Nachfrage zu befriedigen, in Verbindung mit zunehmenden Verzögerungen bei der Flugsicherung, dass eine vorzeitige Rückkehr zur 80-20-Regel zu weiteren Passagieren führen könnte Störung.

Die bisherigen Beweise für diesen Sommer waren nicht ermutigend.

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

Die Flughäfen hatten die Zeitpläne für die Sommersaison 2022 und die endgültigen Slot-Bestände im Januar und haben nicht bewertet, wie sie dies rechtzeitig bewältigen können.

Flughäfen, die erklären, dass die volle Kapazität verfügbar ist, und dann von den Fluggesellschaften in diesem Sommer Kürzungen verlangen, zeigen, dass das System nicht bereit ist, die „normale“ Slot-Nutzung in dieser Wintersaison (die Ende Oktober beginnt) wiederzubeleben.

„Das Chaos, das wir diesen Sommer an bestimmten Flughäfen gesehen haben, ist bei einer Slot-Nutzungsschwelle von 64 % aufgetreten. Wir befürchten, dass die Flughäfen nicht rechtzeitig bereit sein werden, bis Ende Oktober eine 80-Prozent-Schwelle zu bedienen. Es ist von wesentlicher Bedeutung, dass die Mitgliedstaaten und das Parlament den Vorschlag der Kommission auf ein realistisches Niveau anpassen und Flexibilität bei den Regeln für die Zeitnischennutzung zulassen. Flughäfen sind gleichberechtigte Partner im Slot-Prozess, lassen Sie sie ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, ihre Kapazität genau und kompetent zu deklarieren und zu verwalten, und stellen Sie dann die Slot-Nutzung im nächsten Sommer wieder her“, sagte er Willie Walsh, Generaldirektor der IATA. 

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...