Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Afrikanische Tourismusbehörde Reise-Nachrichten brechen LGBTQ News Pressemitteilung Wiederaufbau Tourismus Reisegeheimnisse Travel Wire-News Trending USA Verschiedene Neuigkeiten

IGLTA und LGBTMPA tragen zur Gleichstellung bei World Tourism Network (WTN)

World Tourism Network (WTM) gestartet von rebuilding.travel
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Das World Tourism Network (WTN) ist ein Netzwerk für alle Mitglieder der Reise- und Tourismusbranche. WTN arbeitet jetzt mit LGBTMPA und IGLTA zusammen, um die Equality Interest Group des Netzwerks zu leiten.

  1. Das World Tourism Network iEine globale Initiative von ungefähr 1500 Akteuren der globalen Reise- und Tourismusbranche in 127 Ländern und vielen weiteren Beobachtern.
  2. Interessengruppen sind das Rückgrat von WTN um alle Sektoren in Reise und Tourismus zu erreichen. Die Aufnahme der LGBTQ-Interessengruppe ist ein wichtiger Schritt für die Gleichstellung.
  3. IGLTA und LGBTMPA sind die beiden weltweit führenden Organisationen, die Gleichstellung und Chancengleichheit für Bi-, Lesben-, Schwulen-, Transgender-Reisende und Branchenfachleute sicherstellen.

IGLTA wurde 1983 gegründet und ist das weltweit führende Netzwerk von LGBTQ + einladenden Tourismusunternehmen. IGLTA bietet kostenlose Reiseressourcen und Informationen, während es kontinuierlich daran arbeitet, die Gleichstellung und Sicherheit im LGBTQ + -Tourismus weltweit zu fördern. Zu den Mitgliedern der IGLTA gehören LGBTQ + -freundliche Unterkünfte, Transportmittel, Reiseziele, Dienstleister, Reisebüros, Reiseveranstalter, Veranstaltungen und Reisemedien in über 80 Ländern.

iglta-Logo
Die LGBT Meeting Professionals Association (LGBTMPA)) ist die erste und einzige Organisation, die sich ausschließlich dafür einsetzt, den LGBT + -Treffen-Experten zu verbinden, weiterzuentwickeln und zu befähigen. Während die LGBT-Community für ihre integrative und vielfältige Kultur bekannt ist, bietet LGBT MPA die Möglichkeit, unsere einzigartigen Stimmen zu erheben und die Branche zu einem breiten Spektrum von Themen im Zusammenhang mit Inklusion und Vielfalt zu vertreten und aufzuklären. Unsere forschungsbasierten Daten bieten ein aussagekräftigeres Verständnis unserer Community und tauschen Best Practices für die Branchenführerschaft aus.
Als Community-basierte Vereinigung mit internationaler Mitgliedschaft bietet LGBTMPA Präsenz in allen etablierten Meeting-Sektoren. Als integrativer Verband bietet IGLTAMPA allen Meeting-Fachleuten die Möglichkeit, Teil des umfassenderen Ziels der branchenweiten Inklusion zu sein.

Sowohl IGLTA als auch LGBTMPA führen die neu gegründete LGBTQ-Interessengruppe dauert ebenfalls 3 Jahre. Das erste Jahr ist das sog. World Tourism Network. Jeder, der sich der Interessengruppe anschließt, wird auch ermutigt, IGLTA und/oder LGBTMPA als Mitglied beizutreten.

„Wir freuen uns, IGLTA und LGBTMPA als unsere neuesten Mitglieder begrüßen zu dürfen, und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit beiden Organisationen beim Wiederaufbau der Reise- und Tourismusbranche. Dies ist ein wichtiger Schritt für die World Tourism Network in seinem Auftrag, ein integratives Netzwerk für alle Sektoren der globalen Reise- und Tourismusbranche zu sein“, sagte WTN Vorsitzender Jürgen Steinmetz.

World Tourism Network (WTN) ist die längst überfällige Stimme kleiner und mittlerer Reise- und Tourismusunternehmen auf der ganzen Welt. Indem wir unsere Anstrengungen bündeln, bringen wir die Bedürfnisse und Bestrebungen kleiner und mittlerer Unternehmen und ihrer Stakeholder in den Vordergrund.

World Tourism Network tauchte aus dem Wiederaufbau Diskussion. Die rebuilding.travel-Diskussion startete am 5. März 2020 am Rande der ITB Berlin. Die ITB wurde abgesagt, aber rebuilding.travel startete im Grand Hyatt Hotel in Berlin. Im Dezember wurde rebuilding.travel fortgesetzt, aber innerhalb einer neuen Organisation namens World Tourism Network (WTN).

Durch das Zusammenbringen von Mitgliedern des privaten und öffentlichen Sektors auf regionalen und globalen Plattformen, WTN setzt sich nicht nur für seine Mitglieder ein, sondern gibt ihnen auch bei den großen Tourismustreffen eine Stimme. WTN bietet Möglichkeiten und wichtige Netzwerke für seine Mitglieder in 127 Ländern.

Durch die Zusammenarbeit mit Interessengruppen und mit Tourismus- und Regierungsführern, WTN ist bestrebt, innovative Ansätze für ein integratives und nachhaltiges Wachstum des Tourismussektors zu schaffen und kleine und mittlere Reise- und Tourismusunternehmen in guten und herausfordernden Zeiten zu unterstützen.

WTN, seinen Mitgliedern eine starke lokale Stimme zu geben und ihnen gleichzeitig eine globale Plattform zu bieten.

WTN bietet eine wertvolle politische und geschäftliche Stimme für kleine und mittlere Unternehmen und bietet Schulungen, Beratung und Bildungsmöglichkeiten an.

  1. Weitere Informationen zu IGLTA finden Sie unter www.iglta.org
  2. Weitere Informationen zu LGBTMPA finden Sie unter www.lgbtmpa.com
  3. Für weitere Informationen über die World Tourism Network weiter zu www.wtn. Travel

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Teilen mit...