Klicken Sie hier, um IHRE Banner auf dieser Seite anzuzeigen und zahlen Sie nur für den Erfolg

Drahtnachrichten

Neuer Test zur Überwachung der Gesundheit von Patienten nach Schlaganfall und TIA zur Vorbeugung von Demenz

Geschrieben von Herausgeber

Cambridge Nutranostics Ltd, CNL, hat mit der klinischen Validierung seines ersten Testprototyps zur Bewertung und Überwachung des Plasmasauerstoffs begonnen, dem Teil des Gesamtblut-O2, der die Kapillarwand passieren und dieses essentielle Gas für die Atmung der Gewebezellen abgeben kann.

Medizinische Forscher der Cambridge University, Papworth Hospital, unter der Leitung von Dr. Ivan Petyaev, veröffentlichten ihre Entdeckung, dass extrazelluläre Lipide, Lipoproteine, der wichtigste Sauerstoffträger im Blutplasma sein können. Es wurde festgestellt, dass eine Abnahme des OCCL, eine Verringerung der Sauerstoffversorgung des Gewebes, zur Unterdrückung ihrer Funktionen und zur Entwicklung einer Gewebehypoxie beitragen kann.

CNL hat nun erfolgreich die Umstellung des etablierten Laborformat-OCCL-Tests auf seine Trockenchemie-basierte Point-of-Care-Schnelldiagnostik abgeschlossen, den ersten erschwinglichen Test seiner Art, der nicht nur von jedem Arzt, sondern auch von einer ungeschulten Person verwendet werden kann Zuhause. Dieser Test würde nur einen Tropfen Kapillarblut erfordern und Ergebnisse innerhalb von Minuten liefern.

Eines der ersten Marketingziele des Unternehmens sind Menschen mit Demenzrisiko und insbesondere solche, die bereits hypoxische oder ischämische klinische Ereignisse wie einen Schlaganfall oder eine transitorische ischämische Attacke, TIA, erlebt haben. Rund 78 Millionen Menschen weltweit und 1 Person von 5 von 65 Jahren oder älter in Japan werden im Jahr 2030 an Demenz leiden.

Schlaganfall oder TIA als akuter Sauerstoffentzugsschock für das Gehirn macht es anfälliger und anfälliger für zukünftige zerebrale Hypoxie, die die Entwicklung der Demenz begleitet. Etwa 30 % der Schlaganfallpatienten entwickeln innerhalb von 3 Jahren eine kognitive Dysfunktion.

Der OCCL Point-of-Care-Test würde es einem Arzt oder der Person selbst ermöglichen, den Plasmasauerstoffgehalt zu beurteilen und seine potenziellen Veränderungen zu erkennen, die möglicherweise keine anderen klinischen Manifestationen aufweisen. Eine frühzeitige Diagnose dieser Veränderungen kann zusätzliche medizinische Untersuchungen auslösen und Maßnahmen zur Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Gewebes ermöglichen.

Das Unternehmen plant, diesen Test in der ersten Hälfte des Jahres 2023 auf den Markt zu bringen. Alexey Shulepov, CEO von CNL, sagt: „Das Unternehmen ist stolz darauf, diesen Test zu entwickeln, um dazu beizutragen, die Entstehung von Demenz zu verhindern und seine Auswirkungen auf das Leben der Menschen in allen Ländern zu verringern “.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...