Drahtnachrichten

Einreichung eines neuen Arzneimittels zur Behandlung von Eisenmangel

Geschrieben von Herausgeber

KYE Pharmaceuticals Inc. gab heute bekannt, dass es einen Antrag auf Zulassung eines neuen Arzneimittels (New Drug Submission, NDS) bei Health Canada zur behördlichen Überprüfung und Zulassung von Accrufer® (Eisenmaltol) eingereicht hat.            

Im Falle einer Zulassung wäre Accrufer® die erste verschreibungspflichtige orale Eisentherapie, die von Health Canada zugelassen wird, und die Marktzulassung für Accrufer® wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2023 erfolgen.

Doug Reynolds, Präsident von KYE, sagte: „Die Teams von Shield und KYE haben enorm hart gearbeitet, um die kanadische NDS innerhalb weniger Monate zusammenzustellen, und ich freue mich sehr, diesen Meilenstein erreicht zu haben.“

José A. Menoyo, MD, Chief Medical Officer von Shield, fügte hinzu: „Wir freuen uns über die raschen Fortschritte, die in der Partnerschaft mit KYE seit der Unterzeichnung der Lizenzvereinbarung im Januar erzielt wurden. Beide Organisationen haben eine hervorragende Zusammenarbeit bewiesen und sind bestrebt, Accrufer® Patienten in Kanada mit Eisenmangel so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Shield Therapeutics setzt sich dafür ein, Accrufer®/Feraccru® Patienten mit Eisenmangel auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen, und Kanada ist ein wichtiges Element dieser Mission.“

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...