Drahtnachrichten

Neues Update zur Medicare-Deckung für die Behandlung von diabetischer Neuropathie

Geschrieben von Herausgeber

Nevro Corp. gab heute bekannt, dass Noridian, der Medicare Administrative Contractor (MAC), der den Großteil des Westens der Vereinigten Staaten betreut, eine Aktualisierung seines Artikels „Local Coverage Billing and Coding“ (A57791 und A57792) für Rückenmarkstimulatoren für chronische Schmerzen veröffentlicht hat zwei neue ICD-10-Codes, die die schmerzhafte diabetische Neuropathie (PDN) abdecken. Diese Änderung wurde am 4. März 2022 veröffentlicht und gilt rückwirkend für Verfahren, die am oder nach dem 1. Januar 2022 durchgeführt werden.    

„Dies ist ein sehr positiver Fortschritt für die von Noridian abgedeckte Bevölkerung im Medicare-Alter, der einen besseren Zugang zu Nevros proprietärer 10-kHz-Therapie für PDN-Patienten ermöglichen wird“, sagte D. Keith Grossman, Vorsitzender, CEO und Präsident von Nevro. „Die Deckungsrichtlinien von fünf der sieben regionalen Medicare MACs bieten jetzt Zugang für PDN-Patienten. Unser Erstattungsteam arbeitet weiterhin eng mit den verbleibenden Medicare-MACs sowie kommerziellen Kostenträgern zusammen, um die veröffentlichte klinische Literatur für die 10-kHz-Therapie bereitzustellen und auf alle Fragen zu antworten, die während ihrer Richtlinienüberprüfungen auftauchen. Wir glauben, dass unser starker und wachsender Bestand an veröffentlichten, von Experten begutachteten klinischen und realen Daten die Grundlage für weitere Kostendeckungsentscheidungen durch andere große Gesundheitspläne im Jahr 2022 und darüber hinaus sein wird.“   

Dieses Medicare-Update von Noridian in Verbindung mit der jüngsten positiven Kostenübernahmeentscheidung von UnitedHealthcare erhöht die Abdeckung in den USA auf etwa 43 % der PDN-Patienten, gegenüber etwa 25 % der Patienten Ende 2021. Noridian deckt Medicare-Patienten in Alaska, Arizona, ab , Kalifornien, Hawaii, Idaho, Montana, North Dakota, Oregon, South Dakota, Utah, Washington und Wyoming. 

Internet-Veröffentlichung von Informationen

Nevro veröffentlicht routinemäßig Informationen, die für Investoren wichtig sein könnten, im Abschnitt „Investor Relations“ auf seiner Website unter www.nevro.com. Das Unternehmen ermutigt Investoren und potenzielle Investoren, die Website von Nevro regelmäßig zu konsultieren, um wichtige Informationen über Nevro zu erhalten.

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...