Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Sport & Abenteuer Reiseziel Regierungsnachrichten Gastgewerbe News المملكة العربية السعودية Tourismus Travel Wire-News Trending

Der saudi-arabische Stil entwickelt sich zum neuen Tourismustrend

Bild mit freundlicher Genehmigung der saudischen Tourismusbehörde
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

The Saudische Tourismusbehörde (STA), das im Juni 2020 gestartet wurde, ist für die weltweite Vermarktung der Tourismusdestinationen Saudi-Arabiens und die Entwicklung des Angebots der Destination durch Programme, Pakete und Unternehmensunterstützung verantwortlich. Sein Mandat umfasst die Entwicklung der einzigartigen Vorzüge und Reiseziele des Landes, die Ausrichtung und Teilnahme an Branchenveranstaltungen und die Förderung der saudischen Reisezielmarke im In- und Ausland.

STA macht einen so tollen Job, dass „saudi-arabischer Stil“ mittlerweile als Trend im Tourismus gilt. Es betreibt 16 Repräsentanzen auf der ganzen Welt und bedient 38 Länder. Von der unberührten, atemberaubenden Küste des Roten Meeres über die historische Schönheit von Diriyah bis hin zu den üppigen Bergen von Aseer weiß Saudi, wie es sich dem Abenteuerlustigen, Kulturforscher und denjenigen präsentieren kann, die ein einzigartiges, reichhaltiges Reiseerlebnis suchen.

„Saudi ist unvergleichlich, in seiner Vielfalt, reichen Kultur, echter arabischer Gastfreundschaft, die seinen Menschen angeboren ist, archäologischen Stätten und einzigartigen Landschaften. Wir sind ein neues, pulsierendes Saudi mit einem neuen Lifestyle-Angebot, das darauf ausgerichtet ist, den neugierigen Reisenden zufrieden zu stellen“, sagte Fahd Hamidaddin, CEO und Vorstandsmitglied der saudischen Tourismusbehörde.

„Was wir in den letzten 12 Monaten in Saudi-Arabien erlebt haben, ist nichts weniger als bemerkenswert. Wir begrüßten mehr als 62 Millionen Besuche im In- und Ausland und verzeichneten eine Erholung von 72 % auf das Niveau vor der Pandemie und übertrafen damit den globalen und regionalen Durchschnitt.“

Saudi baut weiterhin Beziehungen zu führenden Marken und Unternehmen auf und zieht sie als Schlüsselpartner an, um das größte neue Reiseziel der Welt aufzubauen.

Hamidaddin fügte hinzu: „Es gibt so viel Neues, Aufregendes und Inspirierendes für Reisende. Die Riad-Saison wurde von mehr als 15 Millionen Besuchern gefeiert und die kürzlich gestartete Jeddah-Saison verzeichnete in den ersten drei Tagen mehr als 200,000 Besucher. Wir haben dieses Jahr vier neue Sterneköche, die Restaurants in Diriyah eröffnen, und neue Hotels in Riad, Jeddah, Al Ula und – später in diesem Jahr – im Red Sea Project. Was Saudi tut, funktioniert und das ist eine Gelegenheit, die Investoren und Besucher gleichermaßen nicht verpassen sollten.“

Seit ihrer Gründung hat die saudische Tourismusbehörde ihr Engagement für die Erfüllung der Bedürfnisse von Tourismusunternehmen und anderen Handelspartnern verstärkt und verstärkt. STA arbeitet mit Reisehandelspartnern zusammen erfolgreich weiterentwickeln und wachsen ihr Geschäft und treiben schließlich den Besuch in Saudi-Arabien voran.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet sehr auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar