Reise-Nachrichten brechen Reiseziel-News Education Regierungsnachrichten Thailand-Reise Tourismus

Brainstorming für Thailand-Tourismus zur Verbesserung der Sicherheit von Touristen

, Thailand Tourism Brainstorming zur Verbesserung der Touristensicherheit, eTurboNews | eTN
tat-Sicherheitsforum-Weerasak-Kowsurat
Avatar
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Thailand wird eine umfassende Überarbeitung aller für die Reise- und Tourismusbranche relevanten Sicherheitsmaßnahmen des Landes vornehmen.

KMU im Reisebereich? Klicken Sie hier!

Thailand wird eine umfassende Überarbeitung aller für die Reise- und Tourismusbranche relevanten Sicherheitsmaßnahmen des Landes vornehmen.

Mehr als 150 Teilnehmer aus dem ganzen Land nahmen am 9. August 2018 an einem halbtägigen Forum im Athenee Hotel Bangkok teil, um die wichtigsten Themen zu analysieren und Ideen zur Verbesserung der Sicherheit für Besucher zu sammeln.

Unter dem Vorsitz von SE Herrn Weerasak Kowsurat, Minister für Tourismus und Sport, stand das Forum unter dem Thema „Reisen durch Thailand, überall sicher“. An ihr nahmen auch Herr Yuthasak Supasorn, Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde (TAT), und Vertreter zahlreicher Verbände des privaten und öffentlichen Sektors teil.

, Thailand Tourism Brainstorming zur Verbesserung der Touristensicherheit, eTurboNews | eTN

Laut TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn ist TAT für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit des Tourismusmarketings und die Gewährleistung der Besucherzufriedenheit verantwortlich. Daher würden die Ergebnisse des Sicherheitsforums viel dazu beitragen, dass Thailand ein „bevorzugtes Reiseziel“ für Besucher aus aller Welt bleibt.

Alle vom Forum generierten Maßnahmen und Handlungsempfehlungen würden in drei Teile gegliedert: Vorbereitungsmaßnahmen, Maßnahmen zur Krisenbewältigung, Maßnahmen zur Krisennachsorge. Diese werden dem National Tourism Policy Board und dem Kabinett mitgeteilt, um weitere Maßnahmen der zuständigen Agenturen zu genehmigen.

Über den Autor

Avatar

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Teilen mit...