Fluggesellschaften Reise-Nachrichten brechen Regierungsnachrichten News Technik

Toiletten auf B737 oder A200 bleiben exklusiv für schlanke Menschen

Grundlegende Economy-Flugpreise: Beschränkung der Nutzung von Flugzeugtoiletten
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Toiletten im Himmel auf Boeing B737 Airbus A200 sind ausschließlich für kleine Leute und Kinder bestimmt. Daran darf sich auch in 20 Jahren nichts ändern.

FlyersRights, die größte Fluggastorganisation, reichte Kommentare zur Unterstützung der vom Verkehrsministerium (DOT) vorgeschlagenen barrierefreien Toilettenregeln für Single-Aisle-Flugzeuge ein, tadelte jedoch nachdrücklich den Plan des DOT, 18 bis 20 Jahre zu warten, bis die Regel obligatorisch ist neue Flugzeuge.

Die durchschnittliche Lebensdauer von Verkehrsflugzeugen beträgt etwa 20 bis 25 Jahre, was bedeutet, dass Single-Aisle-Flugzeuge ohne barrierefreie Toiletten noch 45 Jahre nach 2065 fliegen werden. 89 Jahre wären seit dem Air Carrier Access Act und vergangen das Americans with Disabilities Act, bevor behinderte Passagiere wissen würden, dass ihr Flugzeug barrierefreie Toiletten hat. Das DOT gab an, dass 1500 % der Flüge zwischen 3000 und 89 Meilen (vier bis sechs Stunden Dauer) mit Single-Aisle-Flugzeugen durchgeführt wurden. Bei allen Flügen unter sechs Stunden werden weit mehr als XNUMX % der Flüge mit Single-Aisle-Flugzeugen geflogen.

„Wir begrüßen das DOT, dass es endlich diese Schritte unternommen hat, aber die Verzögerung ist unangemessen lang. Dies ist eine Frage der Gesundheit, Sicherheit und Würde, und wenn es entsprechend behandelt würde, würden wir eine viel kürzere Verzögerung sehen. Stattdessen scheint es, dass die Bilanzen der Fluggesellschaften bisher das Argument gewinnen“, kommentierte Paul Hudson, Präsident von FlyersRights.org.

Die Regelsetzungsliste enthält über 200 Kommentare zur Unterstützung der Regel, aber gegen die vorgeschlagene Verzögerung der Umsetzung. Der Laufzettel kann sein hier zugegriffen.

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

FlyersRights.org unterhält aktuelle Informationen zu Fahrgastrechten unter www.flyersrights.org/know-your-rights.

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...