Abenteuer Australia preis~~POS=TRUNC Land | Region Reiseziel Ägypten News der Schweiz Travel Wire-News

Top 10 Länder für Aktivreisende

Aktives Reisen
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Pünktlich zur Wiedereröffnung des Tourismus in Australien ist ein Urlaub im Freien der ideale Rahmen für soziale Distanzierung.

Australien ist das Top-Reiseziel für einen Aktivurlaub und punktet in allen Sportarten außer Skifahren unter den Top 10. Australien bietet die meisten Wanderwege pro Tourist, mit 9653 verschiedenen Wanderrouten im Angebot (oder 1,095 Routen pro 1 Million Touristen). Mit wunderschönen Küsten, zerklüftetem Outback, Bergketten und tropischen Regenwäldern gibt es eine Vielzahl von Landschaften, die Sie zu Fuß erkunden können. Australien ist auch das viertbeste Reiseziel für Wassersport, das achtbeste für Yoga und das zehntbeste für Radfahren. 

Brasilien ist die Welthauptstadt des Fußballs, aber das lateinamerikanische Land ist ein Paradies für Sportliebhaber aller Art. Mit dem 2. Platz in der Studie schnitt Brasilien beim Radfahren besonders gut ab; mit den viertmeisten Routen pro Tourist. Das Land belegte den 4. Platz für Wassersport und den 11. Platz für Yoga-Retreats und eine Reihe von Wanderwegen, obwohl das tropische Reiseziel – wie Australien – kein Ski-Hotspot ist. 

Norwegen belegte den 3. Platz in der Liste. Als Alternative zu den Favoriten der Skisaison, Frankreich und der Schweiz, bietet Norwegen die drittbeste Skioption für internationale Reisende, wenn man die Länge der angebotenen Skipisten berücksichtigt. 

Die Top 4 vervollständigten die Schweiz auf dem 5. Platz (die bei den Skimöglichkeiten pro Tourist an erster Stelle stand) und die Vereinigten Staaten auf dem XNUMX. Platz (die bei den Wanderwegen pro Tourist knapp hinter Australien landeten).

Laut einer gerade abgeschlossenen Studie von gym catch gilt beispielsweise für die Schweiz folgendes.

  • Radfahrerland: Die Schweiz hat die zweitmeisten Fahrradrouten pro Tourist, mit 2 Fahrradrouten (oder Routen pro 18,252 Million Touristen)
  • Wander-Hotspot: Die Schweiz hat die viertmeisten Wanderwege pro Tourist, mit 4 verschiedenen Wanderrouten (oder 8,937 Routen pro 904 Million Touristen)
  • Skigebiete: Die Schweiz hat 7,126 km Pisten zu entdecken oder 721 km pro eine Million Touristen, die meisten aller Länder in der Studie
  • Yoga-Retreats: Die Schweiz ist die 13. beste Yogi-Destination mit 34 speziellen Yoga-Retreats im Land
  • Europameister: Norwegen, Deutschland und die Schweiz waren jeweils die drei besten Reiseziele in Europa, und Australien, Brasilien und Norwegen schafften es unter die weltweiten Top 3

Best länder für radfahrer

Da die Niederländer schon immer die Fahrradnation waren, ist es überraschend zu sehen, dass sie es nicht unter die ersten 10 Nationen für den Radsport geschafft haben

Wenn man die Daten pro Tourist ignoriert, ist es nicht verwunderlich, dass Deutschland, Italien und Frankreich die am häufigsten aufgelisteten Radroutenoptionen haben. Aber wenn man sich die Anzahl der Angebote pro Tourist ansieht, gibt es viele alternative und attraktive Ziele, die man per Pedalkraft erkunden kann.

Auch wenn man die Zahl der Besucher pro Jahr berücksichtigt, ist Deutschland mit mindestens 1,500,000 aufgelisteten Routen die ultimative Fahrraddestination. Auf dem zweiten Platz – eine Reise, die Sie zum Schwitzen bringen wird – ist die Schweiz (obwohl es viele einfachere Seeuferrouten für Anfänger gibt). Auf dem dritten Platz bietet Polen die drittmeisten Routen pro Tourist, dank einer kürzlich getätigten großen Investition in die Fahrradinfrastruktur. Radfahrer können Wald- und Flussuferwege, Bergpfade und neu gebaute Stadtradwege erwarten – sehen Sie sich die GreenVelo-Route an, um loszulegen. 

Die meisten Skipisten pro Tourist 

Angesichts der schieren Länge der angebotenen Skipisten ist es keine Überraschung, dass die Vereinigten Staaten und Frankreich beide über 10,000 km Skipisten haben, die es zu sausen gilt. Aber wenn Sie nicht in ein Ski-Chalet gezwängt werden möchten, bieten die Schweiz, Österreich und Norwegen mehr Pisten zum Skifahren pro Tourist.

Die Schweiz ist auch das zweitteuerste Reiseziel auf der Liste. Wenn Sie sich also schon einmal im Skifahren versuchen wollten, aber vom Preis abgeschreckt wurden, dann sind Österreich und Norwegen ausgezeichnete Orte, um anzufangen. 

Yogi-Paradies

Doch nicht jeder will im Urlaub einen Adrenalinkick. Um die mentalen Vorteile körperlicher Aktivität in einer entspannteren Umgebung zu nutzen, warum machen Sie es nicht wie Prominente und Influencer und versuchen Sie es mit einem Yoga-Retreat? Indien ist die Heimat des Yoga, und unsere Daten untermauern nur seinen Titel als ultimative Yoga-Destination. Mit satten 797 Yoga-Retreats – bei weitem auch die meisten pro Tourist – wird die Wahl des perfekten Retreats zu einem stressfreien Erlebnis. 

Da die Grundsätze des Buddhismus und Hinduismus im Mittelpunkt seiner Kultur stehen, ist Indonesien ein würdiger Zweitplatzierter. Egal, ob Sie auf Öko-Yoga, Hot-Yoga oder etwas Luxuriöseres stehen, in Bali und darüber hinaus ist für jeden Yogi-Typ etwas dabei. 

Aber Sie müssen nicht um die ganze Welt reisen, um einen herabschauenden Hund zu bekommen. Portugal hat über 221 gelistete Yoga-Retreats und bietet einige lebhaftere Optionen, die Sportarten wie Surfen und Yoga kombinieren. 

Top-Orte für Wassersport

Auch hier ist es keine Überraschung, dass größere Nationen wie die Vereinigten Staaten aufgrund der schieren Menge an Einrichtungen gewinnen. Aber für Touristen sind Ägypten, Vietnam und Indonesien erfrischende Optionen für einen Wassersporturlaub. 

Ägypten führte die Liste an und hat in den letzten Jahren bei Wassersportlern an Interesse gewonnen. Das Korallenriff in Sharm el-Sheikh gilt als einer der besten Tauchplätze der Welt, und anderswo können Besucher damit rechnen, neben Schildkröten und Delfinen zu schnorcheln. 

Vietnam und Indonesien, auf den Plätzen 2 und 3, sind beide großartige Ziele für Adrenalinjunkies. Diese südostasiatischen Orte sind großartige Orte, um Kitesurfen, Parasailing oder Wasserski auszuprobieren, wobei Vietnam pro Besucher etwas mehr Auswahl bietet. 

Aber wo suchen die Briten am meisten nach ihrem Aktivurlaub? Durch die Verwendung von Google Search Trends Analytics können wir sehen, dass die meisten Briten wahrscheinlich aufgrund von Reisebeschränkungen nach Aktivurlaub in Großbritannien und Europa gesucht haben. 

Das meistgesuchte europäische Reiseziel für einen Aktivurlaub in Griechenland. Griechenland ist eine offensichtliche Wahl für ein meerdurchflutetes mediterranes Abenteuer, aber es ist auch das siebtbeste Land der Welt für die Auswahl an Yoga-Retreats.

Kroatien war das am zweithäufigsten gesuchte Reiseziel (und ist das sechstbeste Reiseziel der Welt für Wassersportmöglichkeiten), und Frankreich, berühmt für Radfahren und Skifahren, war das am dritthäufigsten gesuchte Ziel. 

Angesichts der jüngsten Reiseangst ist klar, dass europäische Reiseziele derzeit attraktiver sind. Anstatt nach Griechenland oder Kroatien zu reisen, legen unsere Untersuchungen nahe, dass Norwegen, die Schweiz und Deutschland die besten Sportziele in Europa sind.

Nach ein paar schwierigen Jahren haben wir uns alle eine Pause verdient. Wir hoffen, dass diese Studie Sie dazu inspiriert, Ihren ultimativen Aktivurlaub zu planen und Ihre Komfortzone zu verlassen. Tauschen Sie Ihre Flip-Flops gegen Turnschuhe, Ihr Buch gegen ein Fahrrad und erkunden Sie die Welt Abenteuer für Abenteuer. 

Quelle: Gymcatch

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...