Verbände Geschäftsreise Reiseziel Gastgewerbe Indien Meetings (MICE) News Sri Lanka Tourismus Travel Wire-News

Reisebüros aus Indien treffen sich bald in Sri Lanka

Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

Die 66. Tagung der Travel Agents Association of India, TAAI, findet vom 19. bis 22. April 2022 in Sri Lanka statt. Das sind gute Nachrichten für alle Beteiligten in den beiden Nachbarländern Sri Lanka und Indien, die sich sehr nahe gestanden haben langjährige Beziehungen in verschiedenen Bereichen, darunter Kultur und Tourismus.

Da die Veranstaltung scheinbar auf den Fersen der Pandemie stattfindet, gewinnt sie noch größere Bedeutung. Laut den Führern der Reiseverbände Indiens und Sri Lankas wird die Konvention nicht nur den bilateralen Tourismus fördern, sondern auch der Reise- und Tourismusbranche auf Makroebene helfen.

Es wird Gelegenheiten für beide Länder geben, Produkte aus anderen Ländern und der ganzen Welt zu präsentieren.

TAAI ist eine der ältesten und größten Reiseorganisationen in Indien. In der Vergangenheit wurden Kongresse der TAAI auf dem Inselstaat Sri Lanka abgehalten, aber dieses Jahr gewinnt sie noch mehr an Bedeutung, da die meisten Nationen von COVID-19 getroffen wurden und daran interessiert sind, Reisen und Tourismus wiederzubeleben.

Ein Memorandum zur Durchführung der Veranstaltung wurde von der TAAI-Führung und wichtigen Handelsorganisationen Sri Lankas unterzeichnet, die ihre Unterstützung und Unterstützung zugesichert haben, um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. TAAI-Kongresse, auch als India Travel Congress bekannt, ziehen im Allgemeinen etwa 1,000 Delegierte an. Es wird mit Interesse beobachtet werden, wie viele sich dafür entscheiden, ins Ausland zu gehen.

Traditionell fanden die Kongresse in indischen Städten wie Delhi, Mumbai, Bangalore, Kolkatta, Hyderabad und Jaipur statt. In den letzten Jahren fanden jedoch auch Veranstaltungen im Ausland statt.

TAAI hat eine große Mitgliedschaft von über 2,500 führenden indischen Unternehmen, die aktiv im Tourismus tätig sind. Der Verband engagiert sich über seinen Airlines Council aktiv bei nationalen und internationalen Fluggesellschaften und arbeitet auch eng mit dem Tourismusministerium der indischen Regierung sowie mit staatlichen Tourismusbehörden zusammen. Sie ist Mitglied des Agency Program Joint Council (APJC) der IATA, in dem Angelegenheiten zu Airline-Praktiken aktiv diskutiert werden.

Bild mit freundlicher Genehmigung von TAAI

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Anil Mathur - eTN Indien

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen mit...