Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kanada News Personen Zugfahrt Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transport Travel Wire-News

Unifor akzeptiert neuen Dreijahresvertrag mit VIA Rail

Unifor akzeptiert neuen Dreijahresvertrag mit VIA Rail
Unifor akzeptiert neuen Dreijahresvertrag mit VIA Rail
Geschrieben von Harry Johnson

Zu den Vorteilen der Vereinbarung gehören erweiterte Leistungen, eine verbesserte Vertragssprache und erhebliche Lohnerhöhungen

Mitglieder von Unifor Local 100 und National Council 4000 haben für einen neuen Dreijahresvertrag mit VIA Rail gestimmt. 

„Unsere Tarifausschüsse waren sachlich und klug mit ihren Forderungen nach einem fairen Tarifvertrag für die aktuelle Zeit. Sie hatten die unerschütterliche Unterstützung unserer Mitglieder bei VIA Rail“, sagte Lana Payne, National Secretary-Treasurer. „Ich lobe die Ausschüsse von Council 4000 und Local 100 für ihre Entschlossenheit und Entschlossenheit. Sie haben die Zugeständnisse des Arbeitgebers vereitelt und ihre Verpflichtung gegenüber unseren Mitgliedern erfüllt. Der öffentliche und sichere Schienenpersonenverkehr bleibt die oberste Priorität von Unifor.“

Die am 11. Juli 2022 erzielte Vereinbarung wurde im ganzen Land mit überwältigender Mehrheit angenommen.

„Unsere Mitglieder sind bestrebt, zuverlässigen Service zu bieten VIA Schiene Kunden und wir erwarteten voll und ganz, dass das Unternehmen unsere Bemühungen anerkennt“, sagte Scott Doherty, Executive Assistant von Unifor Nationaler Präsident. „Diese Vereinbarung wäre ohne die anhaltende Solidarität und Unterstützung unserer Mitglieder nicht möglich gewesen. Unsere Mitglieder und Verhandlungsausschüsse blieben während dieser Verhandlungsrunde stark und vereint.“

Mitglieder von Halifax bis Vancouver nahmen an Informationsveranstaltungen teil, um direkte Berichte von ihren jeweiligen Vertretern des Verhandlungsausschusses zu erhalten, bevor sie ihre Stimme für die vorläufige Vereinbarung abgaben.

Das globale Reisetreffen World Travel Market London ist zurück! Und Sie sind eingeladen. Dies ist Ihre Chance, sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen, wertvolle Einblicke zu erhalten und in nur 3 Tagen geschäftlichen Erfolg zu erzielen! Melden Sie sich noch heute an, um sich Ihren Platz zu sichern! findet vom 7. bis 9. November 2022 statt. Jetzt registrieren!

„Diese Verhandlungsrunde stellte eine einzigartige Reihe von Herausforderungen dar, dennoch waren wir entschlossen, Lohn- und Leistungszuwächse zu erzielen und Angelegenheiten zu behandeln, die für unsere Mitglieder wichtig sind“, sagte Zoltan Czippel, Präsident von Unifor Local 100.

Zu den ausgehandelten Vorteilen des neuen Tarifvertrags gehören erweiterte Leistungen, eine verbesserte Vertragssprache und deutliche Lohnerhöhungen in jedem Vertragsjahr. Die Löhne werden rückwirkend zum 5.5. Januar 1 um 2022 % und dann um 3.5 % und 2.5 % in den folgenden Jahren verbessert, und zusätzlich zu diesen Erhöhungen wird das Handwerk eine sofortige Handelsanpassung von 1.25 USD mit Wirkung zum 01. Januar 2022 und eine zusätzliche Handelsanpassung erfahren von 0.75 $ mit Wirkung zum 01. Januar 2023.

„Unsere Mitgliedschaft hat uns ein klares Mandat gegeben, die Löhne zu verbessern, die Leistungen zu verbessern und die Sprache in unseren Tarifverträgen zu stärken“, sagte Dave Kissack, Präsident des Unifor National Council 4000. „Ich bin stolz darauf, dass unsere Verhandlungsausschüsse den Kurs beibehalten und das Mandat erfüllt haben bereitgestellt durch unsere Mitgliedschaft.“

In Verbindung stehende News

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit mehr als 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii, und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über Nachrichten.

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
Teilen mit...