Indonesien: „Alle Flüge der Fluggesellschaft wurden aufgrund der Krakatau-Vulkanasche umgeleitet.“

0a1a1-11
0a1a1-11

Eine Aschesäule des ausbrechenden Vulkans Anak Krakatau hat die indonesischen Luftfahrtchefs gezwungen, alle Flüge zwischen Java und den Sumatra-Inseln umzuleiten, nur wenige Tage nachdem ein durch den Vulkan ausgelöster tödlicher Tsunami mehr als 400 Menschen getötet hatte.

"Alle Flüge werden aufgrund der Krakatau-Vulkanasche in Alarmbereitschaft umgeleitet", sagte die staatliche Flugsicherungsbehörde AirNav in einer Pressemitteilung.

Drucken Freundlich, PDF & Email