24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Regierungsnachrichten Gastgewerbe News Mitarbeiter Philippinen Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Die Philippinen haben 8.2 2019 Millionen Touristen im Visier

0a1a-113
0a1a-113
Geschrieben von Chefredakteur

Die Philippinen begrüßten 7,127,168 2018 ausländische Besucher, und das philippinische Tourismusministerium sagte, es strebe 8.2 Millionen in diesem Jahr an.

Die Abteilung hat sich geschworen, den Rekord des letzten Jahres für die Zahl der ausländischen Touristen, die das Land besuchen, zu brechen.

Tourismusministerin Bernadette Puyat sagte, das Ziel sei erreichbar, da der Meilenstein des letzten Jahres trotz der Schließung des Flaggschiff-Ziels des Landes und des Führungswechsels der Abteilung erreicht worden sei.

"Bei der Schaffung einer Kultur des nachhaltigen Tourismus hatten wir einige Herausforderungen, einen Paradigmenwechsel an unseren beliebten Orten herbeizuführen, an denen nicht nachhaltige Praktiken zum normalen Tagesgeschäft geworden sind", sagte sie gegenüber Arab News.

"Aber zum Glück hat die Sanierung der Insel Boracay eine nationale Bewegung ins Leben gerufen, um sich unserer Umwelt bewusster zu werden", sagte sie.

Dies hat die lokalen Gemeinschaften dazu inspiriert und befähigt, ihre jeweiligen Ziele sauberer und nachhaltiger zu gestalten, während sich die Regierung auf den Erhalt der biologischen Vielfalt und Kapazität von Touristenattraktionen konzentriert, fügte Puyat hinzu. "Dies bedeutet immer eine bessere Erfahrung für unsere Touristen", sagte sie.

Auf die Frage, wie das Tourismusministerium das Wachstum aufrechterhalten will, sagte Puyat: „Wir werden unser Marketing und unsere Werbeaktionen intensivieren, um das Wachstum unserer Schlüsselmärkte aufrechtzuerhalten und gleichzeitig das Bewusstsein für die schönen Reiseziele unseres Landes in Schwellenländern zu stärken.“

In diesem Jahr veranstaltet die Abteilung zwei große Luftfahrtveranstaltungen, Routes Asia und CAPA Asia Aviation, um neue Routen und Entwicklungsmöglichkeiten für reibungslosere und schnellere Reisen in und aus dem Land zu erkunden.

Dies sei Teil der Bemühungen, das Angebot der Philippinen, ein asiatisches Luftfahrtzentrum zu werden, zu stärken, sagte Puyat.

Diese bevorstehenden Veranstaltungen werden den neu entwickelten internationalen Flughafen Mactan-Cebu vorstellen und die internationalen Netzwerke und den lokalen Tourismus des Landes stärken, fügte sie hinzu. "Es sind alles Systeme für diese beiden großen Luftfahrtereignisse", sagte sie.

Bei beiden Veranstaltungen freue sich die philippinische Luftfahrtindustrie auf weitere Kapazitäts- und Infrastrukturverbesserungen in den kommenden Jahren, fügte Puyat hinzu.

Anfang dieses Jahres leitete das Ministerium für Umwelt und natürliche Ressourcen die Bemühungen der Regierung zur Sanierung der Bucht von Manila, ähnlich wie in Boracay.

Die Bucht von Manila ist bekannt für ihre weltberühmten Sonnenuntergänge, hat sich jedoch im Laufe der Jahre zu einer der am stärksten verschmutzten Buchten Asiens entwickelt. Umweltminister Roy Cimatu beschrieb es als "vergrößerte Senkgrube".

Um den ursprünglichen Zustand der Bucht wiederherzustellen, startete die Regierung im Januar eine massive Aufräumaktion.

Auf die Frage, ob die Rehabilitation dazu beitragen wird, mehr Besucher anzulocken, sagte Puyat: „Tatsächlich ist es bereits so.“ Sie fügte hinzu: „Am längsten war der Strandbereich der Bucht mit Müll gefüllt. Jetzt gibt es eine ganze Reihe von Touristen. “

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Chefredakteur

Chefredakteur ist OlegSziakov