Neste und Air BP bringen nachhaltigen Flugbenzin zum französischen Flughafen Caen

0a1a-189
0a1a-189

Neste und Air BP unterstützen die SAJF-Initiative (Sustainable Alternative Jet Fuel) des Geschäftsluftfahrtsektors und tragen dazu bei, die Akzeptanz bei Betreibern und Flugzeugherstellern voranzutreiben. Die European Business Aviation Convention & Exhibition (EBACE) findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Genf statt. Die europäische Business Aviation Community hat die Möglichkeit, am Flughafen Caen in Frankreich mit nachhaltigem Flugkraftstoff zu tanken.

Der Kraftstoff wurde vom führenden Hersteller erneuerbarer Kraftstoffe, Neste, hergestellt und von Air BP an den französischen Flughafen Caen Carpiquet (CFR / LFRK) geliefert. Nestes nachhaltiger Flugkraftstoff wird aus nicht palmenerneuerbaren und nachhaltigen Rohstoffen hergestellt. Der zugeführte Kraftstoff verursacht im Laufe seines Lebenszyklus bis zu 80 Prozent weniger Emissionen als herkömmlicher Düsentreibstoff.

“Our industry’s ambitious carbon reduction targets will only be achieved with support from across the entire supply chain. Initiatives like this give operators direct exposure to sustainable aviation fuel helping us to overcome any obstacles in its adoption. At Air BP we believe it is important to keep working with multiple suppliers, customers and partners, and using expertise from across the global BP organisation, to support the commercialisation of sustainable aviation fuel,” said Irene Lores, global sales and director, general aviation, Air BP.

„Wir freuen uns außerordentlich, der Business Aviation Community nachhaltigen Flugbenzin anbieten zu können. Bei der Verringerung der Emissionen aus der Luftfahrt stellt nachhaltiger Flugkraftstoff aus Abfällen und Rückständen die beste Alternative zu fossilen flüssigen Brennstoffen für den Antrieb von Verkehrsflugzeugen dar. In Zusammenarbeit mit Air BP können wir die besten Möglichkeiten zur Entwicklung robuster Lieferketten finden, um sicherzustellen, dass nachhaltiger Flugkraftstoff für Luftfahrtkunden besser zugänglich ist “, sagt Peter Vanacker, President und CEO von Neste.

Die Verfügbarkeit von nachhaltigem Flugbenzin an den Flughäfen Arlanda und Caen folgt der Ankündigung im vergangenen Monat, dass Air BP und Neste im Rahmen eines im Oktober 2018 unterzeichneten Kooperationsabkommens bereit sind, Fluglinien- und Flughafenkunden in Schweden nachhaltigen alternativen Kraftstoff anzubieten.

Air BP hat seinen nachhaltigen Flugbenzin an über 10 Flughafenstandorten an Kunden kommerzieller Fluggesellschaften geliefert, darunter am norwegischen Flughafen Oslo, wo es zusammen mit Neste als erstes Unternehmen nachhaltigen Flugbenzin über die vorhandene Tankinfrastruktur des Flughafens lieferte. Im Jahr 2018 wurde die Demonstrationsflotte von Bombardier mit BP Biojet in Stockholm Arlanda auf dem Weg zur EBACE betankt, und Air BP hat auch Fluggesellschaften auf Ad-hoc-Basis an Flughäfen wie Stockholm Bromma (BMA / ESSB), Karlstad (KSD / ESOK) und Göteborg beliefert Landvetter (GOT / ESGG).

Neste erhöht in den nächsten Jahren das Produktionsvolumen für erneuerbare Düsentreibstoffe erheblich. Derzeit erhöht Neste die Kapazität, um in den USA und in Europa insgesamt bis zu 100.000 Tonnen pro Jahr zu produzieren. Mit der geplanten Erweiterung der Raffinerie in Singapur kann Neste bis 1 bis zu 2022 Million Tonnen emissionsarmen erneuerbaren Düsentreibstoff produzieren.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News