Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Eilmeldungen aus China News Nordkorea Eilmeldungen Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Reisegeheimnisse Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Die nordkoreanische Air Koryo kündigt die Wiederaufnahme der Flüge nach China an

Die nordkoreanische Air Koryo kündigt die Wiederaufnahme der Flüge nach China an
Die nordkoreanische Air Koryo kündigt die Wiederaufnahme der Flüge nach China an
Geschrieben von Harry Johnson

Trotz Ankündigung startete kein Flug von Pjöngjang nach Peking

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Nordkorea hat im Januar 2020 alle Einreisehäfen zu Lande, zu Wasser oder in der Luft geschlossen
  • Nordkorea zeigt "zunehmende Anzeichen" für eine Lockerung seiner Grenzbeschränkungen zu China
  • Zuvor hatte Air Koryo seinen Flugplan für die russische Hafenstadt Wladiwostok veröffentlicht

Nordkoreas Air Koryo Die Website der Fluggesellschaft hat heute gezeigt, dass der Betrieb von zwei Flügen zwischen Pjöngjang und Peking in dieser Woche wieder aufgenommen werden soll. Es ist immer noch nicht ganz klar, ob und wann genau der Dienst nach mehr als einem Jahr Aussetzung aufgrund grenzüberschreitender COVID-19-Pandemie-Beschränkungen wieder aufgenommen wird.

Der Flugplan auf der Website der nordkoreanischen Nationalflagge, der JS251-Flug der Fluggesellschaft, startet um 4:00 Uhr in Pjöngjang und kommt am Donnerstag um 5:50 Uhr in Peking an. Ein weiterer Flug soll am Freitag von Peking nach Pjöngjang starten.

Laut einem Echtzeit-Flugverfolger startete jedoch ab 4:30 Uhr kein Flug von Pjöngjang. Einige spekulierten, dass die Fluggesellschaft ihre Website hätte testen können, um die Wiederaufnahme der Flüge nach China vorzubereiten.

Ein Beamter des Vereinigungsministeriums sagte heute gegenüber Reportern, dass Nordkorea "zunehmende Anzeichen" für eine Lockerung seiner Grenzbeschränkungen mit China zeige.

Nordkorea hat im Januar 2020 alle Einreisehäfen zu Lande, zu Wasser oder in der Luft geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus im Land zu verhindern.

Zuvor hatte Air Koryo seinen Flugplan für die russische Hafenstadt Wladiwostok veröffentlicht, die Flüge dort jedoch auch nicht durchgeführt.

Nordkorea hat keinen Fall einer COVID-19-Virusinfektion gemeldet, jedoch landesweite Anstrengungen gefordert, um zu verhindern, dass das Virus durch verstärkte Grenzkontrollen und verschärfte Quarantäneprozesse auf seinem Boden ausbricht.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.