24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Verbrechen Regierungsnachrichten Japan Eilmeldungen News Menschen Zugfahrt Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt

Mann versucht, Feuer in japanischem Hochgeschwindigkeitszug zu legen

Ein Mann versucht, ein Feuer in einem japanischen Hochgeschwindigkeitszug zu entfachen.
Ein Mann versucht, ein Feuer in einem japanischen Hochgeschwindigkeitszug zu entfachen.
Geschrieben von Harry Johnson

Der Feuerstarter, der sich der Festnahme nicht widersetzte, sagte später der Polizei, dass er letzten Monat "versucht habe", den Halloween-Messer- und Brandanschlag auf einen Zug in Tokio zu kopieren, bei dem ein 24-jähriger Mann, der als Joker verkleidet war, verletzt wurde 17 Passagiere vor der Festnahme.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Bei einem bizarren Angriff am Montag versuchte ein Mann, einen japanischen Hochgeschwindigkeitszug in Brand zu setzen.
  • Der Brandstifter wurde von der japanischen Polizei festgenommen, die unmittelbar nach einer Nothaltestelle in den Zug einstieg.
  • Der Vorfall am Montagmorgen führte zu einer Verspätung im Zugverkehr von bis zu 50 Minuten.

Ein 69-jähriger Mann wurde festgenommen, nachdem er in Japan eine brennbare Flüssigkeit ausgestoßen und versucht hatte, ein Feuer in einem Hochgeschwindigkeitszug zu entfachen.

Etwa 30 Passagiere waren zum Zeitpunkt des Vorfalls am Montagmorgen im selben Auto wie der Brandstifter unterwegs. Allen Fahrgästen gelang die Flucht in die anderen Waggons, während ein Schaffner das Feuer löschte.

Der Brandstifter wurde von der japanischen Polizei festgenommen, die unmittelbar nach einer Nothaltestelle in den Zug einstieg.

Der Feuerstarter, der sich der Festnahme nicht widersetzte, sagte später der Polizei, dass er letzten Monat "versucht habe", den Halloween-Messer- und Brandanschlag auf einen Zug in Tokio zu kopieren, bei dem ein 24-jähriger Mann, der als Joker verkleidet war, verletzt wurde 17 Passagiere vor der Festnahme.

Der heutige Vorfall führte zu Verzögerungen in Zug Dienste von bis zu 50 Minuten.

Es gab eine Menge ähnlicher Attacken in letzter Zeit in Japan. Erst Mitte Oktober erstach ein Mann zwei weitere Passagiere an einem Bahnhof in Tokio. Im August dieses Jahres wurden bei einer Messerattacke in einem Nahverkehrszug in der japanischen Hauptstadt neun Menschen verletzt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar